Home / Kunst & Kultur / Rodenstock eröffnet Jubiläums-Ausstellung ‚How We See the World‘

Rodenstock eröffnet Jubiläums-Ausstellung ‚How We See the World‘

Bei diesem Kunst-Event hatten die VIPs den Durchblick! 150 Gäste kamen am Samstag ins neue MUCA (museum of urban and contemporary art) im Herzen Münchens. Im neuen Kunst Hot Spot der Stadt gab es neben Street-Art ausnahmsweise auch Brillenkunst zu bewundern! Rodenstock eröffnete dort während der Brillenmesse ‚opti‘ die Ausstellung ‚How We See the World‚ (zu sehen bis 5. Februar).

Rodenstock
Vom 29. Januar bis 5. Februar 2017 gibt es die Jubiläumsausstellung von Rodenstock im MUCA Museum.

Das Brillenunternehmen feiert in diesem Jahr sein 140-jähriges Bestehen und die Ausstellung ist der Auftakt für das große Jubiläumsjahr. Die Gäste, darunter zahlreiche prominente Brillenfans wie Florian David Fitz, Fashion-Expertin Cathy Hummels, Kunstturnerin Magdalena Brzeska, Moderatorin Karen Webb  und Top-Model Barbara Meier, konnten in die spannende Geschichte des Sehens eintauchen. Im Eingangsbereich parkte ein original Rodenstock Race Car aus den 70er Jahren, vor dem die VIPs sich fotografieren ließen. Im Museum konnten die Gäste dann insgesamt 50 Vintage-Brillen aus den vergangenen Jahrzehnten nicht nur bewundern, sondern auch aufprobieren.

Rodenstock Brillen
Bekennende Brillenträger: Model Barbara Meier und Schauspieler Florian David Fitz. Fotocredit: Sabine Brauer – BrauerPhotos

Das gefiel vor allem auch Schauspieler Florian David Fitz: ‚Das mit den Vintage-Brillen ist eine witzige Idee‘, meinte er schmunzelnd. ‚Die Brillen für die Frauen waren damals noch cooler. Meine Mutter hat früher solche Brillen getragen.‘ Er ist selbst Brillenträger: ‚Schon seit meiner frühen Kindheit. Ich habe mit vor 13 Jahren die Augen lasern lassen, aber die Sehkraft hat sich wieder verschlechtert. Und eine Brille ist wie ich finde viel praktischer als Kontaktlinsen. Ich trage sie vor allem beim Autofahren und im Kino.‘

Auch Cathy Hummels nahm die Vintage-Modelle genauer unter die Lupe: „Coole Brillen, coole Location“, lobte sie. ‚Ich habe -4,25 Dioptrien auf beiden Augen. Zu Hause, zum Beispiel beim Fernsehen, liebe ich meine Brille. Und mein Mann ebenfalls, denn auch er hat eine Brille‘, so die Fashion-Expertin, die ohne ihren Mann Mats Hummels zum Event kam.

@fari_lostinspace @elizabetazefi – Girls ?

A photo posted by Cathy Hummels (@catherinyyy) on

Die Gäste begaben sich an diesem Abend auf eine spannende Rodenstock Zeitreise: Angefangen von der Gründung durch ‚Selfmade-Man‘ Josef Rodenstock in Würzburg im Jahr 1877, über die glamourösen Werbekampagnen mit Stars wie Brigitte Bardot bis hin zum neuesten Modell, der Jubiläumsbrille ‚Meisterwerk‘. Diese wurde von der Street Art-Künstlerin Nora Gres live vor Ort in Szene gesetzt.

Street Art mit Rodenstock Brille
Street Art mit Rodenstock Brille!

Und in Guckkästen konnten sich die Gäste davon überzeugen, wie es sich anfühlt, -5 Dioptrien zu haben. ‚Rodenstock hat in diesen 140 Jahren konsequent auf Mut zu Innovationen, auf deutsche Ingenieurskunst und höchsten Qualitätsanspruch gesetzt‘, so Gastgeber Oliver Kastalio, der CEO von Rodenstock. Ganz aktuell: Mit Söhnges Exklusiv Optik als Optiker München bietet Rodenstock jetzt gemeinsam ein neues Konzept für besseres Sehen an.

Seltener Gast auf dem Society-Parkett: Gundel Fuchsberger. Die Witwe des unvergessenen ‚Blacky‘ zählte zu den ersten Gästen: ‚Oliver Kastalio und seine Frau Kirsten sind meine Nachbarn und haben mich heute mitgenommen. Sie sind wahnsinnig herzlich und kümmern sich wunderbar um mich. Ich trage eine Lesebrille, denn eine andere Brille brauche ich nicht. Auch mein Mann hat immer die Rodenstock-Brillen getragen‘, erinnerte sie sich und bewunderte dann in der Ausstellung ein Brillen-Modell von Karl Lagerfeld: ‚Meinem Mann ist es damals in seiner Sendung Heut’ abend gelungen, dass Karl Lagerfeld seine Brille absetzt. Das war damals ein Highlight.‘

Rodenstock Event Gäste

Dabei: MUCA-Gründer Christian Utz, Moderatorin Verena Kerth (‚Brillen finde ich supersexy. Ich stehe total auf Brillen, denn sie machen mich intelligenter‘), Simone Ballack („Ich besitze nur Sonnenbrillen, dafür aber ziemlich viele, etwa um die 20“) mit Freund Florian Streifeneder, Pro-7-Moderatorin Viviane Geppert („Ich trage Brille beim Autofahren“), Ex-Hockey-Ass Stefan Blöcher (ist Rodenstock Botschafter und hat die Sport-Brille ProAct für das Unternehmen entwickelt) mit Lebensgefährtin Anna Posch,

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Ein neues Mehrfamilienhaus für Altschwabing

Gerade hat der Bau des Mehrfamilienhauses in der Occamstrasse 14 begonnen. So eine Neubauimmobilie in Altschwabing zu finden ist Glückssache!

Made in Munich: Elektroauto Sion bittet zum Testdrive

Das Münchner Start-Up SonoMotors bringt ein Elektroauto namens Sion an der Start. Derzeit kann man das Auto im Olympiapark testen! Ab 24. August in weiteren dt. Städten! 2019 soll der neue Munich Car dann auf der Straße zu sehen sein!

Advertisement