Home / München Guide

München Guide

muenchen-guide-fotocredit-exklusiv-muenchenZum ersten Mal taucht München (lat. Monachium) in den Überlieferungen im 12. Jahrhundert auf als Herzog Heinrich der Löwe den Munichen [‚bei den Mönchen‘] 1158 das Markt- und Münzregal gab. München war erst eimal gar keine Stadt sondern Umschlagplatz für das von Reichenhall und Hallein kommende Salz.

1255 wurde es unter Ludwig dem Strengen 1255 zur Residenz der Wittelsbacher, welche 1294 die Stadtrechte bekamen und ab da an ging es mit München bergauf. Albrecht V. ließ die Gemäldegalerie und eine Bibliothek errichten, 1589 ließ Wilhelm V. das Hofbräuhaus erbauen und seine Vision von der Maxburg wurde 1592 Realität. 1806 wurde München königliche Residenz und damit Hauptstadt des Königreichs Bayern. Ab 1818 Sitz des Erzbischofs von München und Freising.

Obwohl München bereits 1328 kaiserliche Residenzstadt wurde, begann der Aufstieg zur Großstadt erst 450 Jahre später. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts wuchs München rapide, was 1806 noch beschleunigt wurde, als München die Hauptstadt des napoleonischen Königreichs Bayern wurde. Hatte München 1700 gerade einmal 24.000 Einwohner, so sind es heute 1,34 Millionen.

Unter König Ludwig I. von Bayern (1825-1848) wurde München zu einer Kunststadt. Leo von Klenze und Friedrich von Gärtner – klassizistische Architekten – entwarfen die Ludwigstraße, den Königsplatz und erweiterten die Residenz. Das Steckenpferd von Ludwigs Sohn Max II. (1848–1864) war die Maximilianstraße mit all ihren prachtvollen Bauten, doch erst unter seinem Bruder Prinzregent Luitpold (1886–1912) erlebte die Stadt an der Isar einen gewaltigen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung. Die Prinzregentenstraße mit dem Prinzregententheater entstand und Schwabing entwickelte sich mit der Universität und seinen vielen Kaffees zu einem Künstler/Szeneviertel. Seit 1826 ist München Universitätsstadt.

Wie alle großen deutschen Städte wurde München im zweiten Weltkrieg stark zerstört, die historische Altstadt lag zu 90 Prozent in Schutt und Asche, doch beim Wiederaufbau orientierte man sich an den geschichtlichen Bildern. Erst 1957 wurde München Millionenstadt Heute erstreckt sich München auf etwa 310 Quadratkilometer und besteht aus 25 Stadtbezirken mit 1,34 Mio Einwohner. Zu den beliebtesten Vierteln zählt die Altstadt mit dem Lehel, die Maxvorstadt, Glockenbach und Gärtnerplatz, der Herzogpark, Bogenhausen und Nymphenburg.