Home / Münchens-Top 5 / Top 5 Clubs

Top 5 Clubs

Die Münchner Clubszene hat Anfang 2013 Zuwachs bekommen. Das legendäre Filmcasino hat zwei Jahre lang eine Art Metamorphose vollzogen und eröffnete nach einer umfangreichen Renovierung als Dinner Club. Sie werden aber hier auch Deutschlands bekanntesten Club finden. Messt Ihr München mit Berlin, müsst Ihr unseren Artikel über die Szene-Clubs lesen und werdet merken, dass München sich nicht verstecken muss!

Hollywood Feeling in München: LAZY MOON DINNER CLUB
Inhaber Max Braunmiller, Andreas Haidinger, Mathias Scheffel und Constantin Wahl luden im Februar 2013 zum exklusiven Club-Opening. Nach fast zwei Jahren Entwicklung vom Eventkino zur Veranstaltungslocation für exklusive Events und Firmenveranstaltungen, ist der Wandel zum finalen Konzept endlich vollzogen und das FILMCASINO erstrahlt in neuem Glanz. Im 300 qm großen Saal mit Deckenhöhe von 6 Metern erlebt man die Welt der Goldenen Twenties. Kulinarisch gilt: Welcome to Hollywood. Wein stammt u.a. vom Gut des Ausnahme-Produzenten Francis Ford Coppola und die moderne California Kitchen serviert leichte Surf & Turf Gerichte. Zu später Stunde verwandelt sich das LAZY MOON in einen stylischen und geheimnisvollen Club. Ein Konzept, welches in New York, Paris oder London bereits große Erfolge feiert. Die Eröffnungsparty ließ die ‘Golden Twenties’ ordentlich aufleben. Denn dieses Motto hatten sich auch die Gäste zu Herzen genommen! Viele der Ladies trugen Charleston-Kleider und hatten sich mit Perlenketten, Federn und Fransen geschmückt.
Hier gilt:
DINNER AB 18 UHR, DJ & PARTYBAR AB 23 UHR. Live Auftritte, sowie DJs kümmern sich um die ausgelassene Stimmung. Reservierungen +49 89 220818
Lazy Moon im Fimcasino, Odeonsplatz 8, 80539 München

Am 21. Okotber 2010 eröffnet das ’neue‘ P1 nach einer monatelangen Renovierung

Der legendärste Club Deutschlands: P1
Seit 60 Jahren wird Münchens legendärste Szeneclub ständig zum besten Nachtclub Deutschlands gekürt, finden hier auch ständig die renommiertesten Partys statt.

In zu sein ist eine momentane Erscheinung, der Beste zu sein ist eine Kunst. Alecco (Erster P1 Besitzer 1968)

Traditionell wird das P1 unter Münchnern liebevoll ‚Stüberl‘ oder ‚Oanser‘ genannt. Mitte Oktober 2010 eröffnete das ’neue‘ P1 seine Türen und die Stammgäste haben ihr ‚Stüberl‘ zurück. Für den Gaumen gibt es das neue ‚P1 Nightfood by Chang’s‘ – schmackhafte Speisen für die Nacht. Für die Sinne wird ein innovativer 3D-Sound betören, welcher erstmalig im neuen Club-Bereich eingesetzt wird. TÄGLICH ab 22 UHR – OPEN END. P1, Prinzregentenstraße 1, München. Am 20. März 2014 feierte das P1 sein 30 jähriges Jubiläum.

Die älteste und traditionellste Bar Münchens feierte 2010 Jubiläum: 25 Jahre Havana Club

Kuba-Feeling in München: Havana Club.
Über die Jahre diente der Havana Club mit seiner einzigartigen Atmosphäre, seiner authentischen Stimmung und der würdevollen Patina so manchem Filmprojekt und auch dutzenden von Photoshootings als Kulisse. Auch die Cousine von Ernest Hemmingway wurde in der Bar von Zeit zu Zeit gesichtet. Der Havana Club ist Cuba pur und, mit über zwanzig Jahren gelebter Bargeschichte, eine der schönsten Bars in München. An den ehrwürdigen Wänden hängen Bilder von Legenden wie Ernest Hemingways oder den mahnenden Fiedel Castros. Und in der seit 1985 unverändert gebliebenen Location erwartet jeden ein exquisites Rumsortiment mit über 100 Sorten aus der ganzen Welt. Havana Club, Herrnstrasse 30, 80539 München, Mo-Do 18-1 Uhr, Fr-Sa 18-3 Uhr

2009 brachte der weltweit erfolgreichste Barkeeper Hercules Tsibis das Konzept des legendären New Yorker Clubs nach München.

Preisgekrönte Cocktails: Martini Club
Gekonnt gemixte Drinks und kulinarisch Ausgefallenes mit Einflüssen aus New York, Miami und Key West findet man in der Theresienstraße 93. Hercules Tsibis – vielen als Preis gekrönter Manager der ‚Ducktail’s‘-Bar im ArabellaSheraton Grand Hotel bekannt – setzt mit diesem in München erstmals zu erlebenden Bar-Konzept die legendäre Geschichte des alten Martini-Clubs aus New York fort. Seit 1890 galt ‚The Club‘ als ‚First Cocktailplace‘ überhaupt und gelangte in den Zeiten der Prohibition, des Alkoholverbots der 30er Jahre in den USA, zu weltumspan­nender Berühmtheit, bevor er in den 80er Jah­ren endgültig seine Pforten schloss. Mit im Club-Boot: Geschäftsführer Koloman ‚Max‘ Illich, gleichfalls ein exzellenter und sehr erfahrener Top-Barkeeper und früherer ‚Ducktail’s‘ Bar-Manager setzt das ‚Bar & Eatery‘-Konzept wunderbar mit um. Ob im Restaurant-, Club- oder Lounge-Bereich – überall speist man hier auf höchstem Niveau. The Martini Club, Theresienstr. 93, 80333 München.

 

Mixed-Munich-Arts-MMA-Fotocredit-MixedMunichArts
Die Stadt München hat die Location erst einmal für drei Jahre vermietet. Wie es dann mit MMA weitergeht ist ungewiss. Fotocredit: Mixed Munich Arts

Konkurrenz für New York oder London: Mixed Munich Arts will die Clubszene aufmischen

Electro Bässe, Alkohol und hippe Münchner. Das ist das alt bewährte Rezept von den erfolgreichsten Clubs weltweit. Fernab von Zeit und Stress feiert man seit Anfang April 2014 in dem umgebauten Industriegelände mitten in der Münchner Innenstadt zwischen Amerikahaus und Karlsplatz. Mixed Munich Arts auch kurz genannt MMA legt viel Wert darauf, dem Party-Volk ein unvergessliches Erlebnis zu bieten. Eskalieren auf 164qm. Unter den vier Meter hohen Party-Decken soll ein Ort der Inspiration, Begegnungen und von Kontroversen sein. Im Gebäude wird es auch ein Restaurant geben. Mixed Munich Arts, Katharina-Von-Bora-Straße 8, 80333 München

Schlagen Sie unsere Ihre Lieblings-Location vor! Sie haben Fragen, neue Top 5-Spots oder wünschen neue Top 5-Listen oder Sie kennen eine tolle Location in München welche fehlt ? Dann schreiben Sie uns!    Location vorschlagen / Top 5 Eintrag  vorschlagen