Home / Münchens-Top 5 / Top 5 Weihnachtsmärkte

Top 5 Weihnachtsmärkte

Ab dem ersten Advent erfüllen weihnachtlicher Duft und Lichterpracht nicht nur die Münchner Marktplätze, sondern auch zahlreiche bayerische Schlösser und Burgen haben sich auf das Christkind eingestellt! München als Stadt hat natürlich fast alles zu bieten. Unsere Top 5 der Weihnachtsmärkte (auf bayerisch natürlich: Christkindlmärkte) München!

Traditionell eröffnet die First Lady von Bayern den Christkindlmarkt bzw. das Weihnachtsdorf in der Residenz München.
Traditionell eröffnet die First Lady von Bayern den Christkindlmarkt bzw. das Weihnachtsdorf in der Residenz München.

KAISERHOF DER RESIDENZ MÜNCHEN

Bis 23. Dezember ist der Weihnachtsmarkt im Kaiserhof der Residenz München geöffnet. Ein spezielles Weihnachtsdorf mit Kapelle und lebensgroßer Krippe, ein 200 Jahre alter Schlitten mit Rentiergespann und ein Märchenwald mit sprechenden Figuren wird immer aufgebaut. Kulinarisch wird man verwöhnt mit traditionellen und ausgefallenen Speisen und Getränken wie Flammkuchen, Baumstriezel und Rahmfleckerl. Inmitten des Kaiserhofs gibt es täglich auf einer Bühne Live-Musikprogramme. Am Montag, 21. November 2016, 16 Uhr, eröffnet Frau Karin Seehofer das traditionelle ‚Weihnachtsdorf‘ im Kaiserhof der Residenz München, welches dieses Jahr zum neunten Mal hier stattfindet. Alpenländische Musikgruppen, die täglich live ihr Können zum Besten geben, traditionelles Handwerk und Kunsthandwerk machen das Weihnachtsdorf zu einem der stimmungsvollsten Münchner Christkindlmärkte.

CHRISTKINDLMARKT AM CHINESISCHEN TURM

Besinnlich geht es auf dem Christkindlmarkt am Chinesischen Turm zu, welcher immer am ersten Adventswochenende seine Pforten öffnet und bis 23. Dezember offen ist. Auf dem romantischen Weihnachtsmarkt mitten im Englischen Garten präsentieren die verschiedensten Aussteller in Sachen Kunst und Handwerk mit handgemachten Weihnachts- und Geschenkartikeln. Wer will, bekommt hier auch einen Weihnachtsbaum! An vielen Tagen kann man sich per Kutsche durch den Englischen Garten fahren lassen. Romantischer gehts nicht! Außerdem ist das wunderschöne große Kinder-Karussell aus 100 Prozent Holz täglich in Betrieb. 2013 gab es das erste Mal ein Versteigerung der Weihnachtsbäume und Weihnachtsdeko für den guten Zweck, welche zur Tradition geworden ist. Am 23.12. ab 16 Uhr schwingt dann Antje Schneider (Wirtin des Restaurants am Chinesischen Turm und Festzeltwirtin der Ochsenbraterei), persönlich den Hammer und versteigert die Bäume an die Höchstbietenden. Der Erlös geht zu 100 Prozent an die Aktion Sternstunden.

 

Weihnachtsmarkt-Haishausen

HAIDHAUSER WEIHNACHTSMARKT

Der Haidhauser Weihnachtsmarkt feierte 2011 sein 35-jähriges Jubiläum. Was 1976 mit gerade mal fünf Ständen begann, ist inzwischen für viele zum schönsten Weihnachtsmarkt im südbayerischen Raum geworden, welcher ebenfalls am ersten Adventswochenende bis 24. Dezember geöffnet ist! Die Stadt wollte zunächst keinen anderen Markt neben dem großen Christkindlmarkt am Marienplatz genehmigen und so musste eigens ein ‚Verein für Veranstaltungen in Haidhausen‘ gegründet werden. Neben einer Original Südtiroler Weihnachtskrippe findet man viele handwerkliche Stände mit den originellsten Geschenkideen. Jeden Freitag ist Haidhauser Lichternacht und von 17 bis 18 Uhr gibt es einen Lichterumzug der Kinder. Der Markt ist an diesen Abenden bei trockenem Wetter bis 21 Uhr geöffnet.

Das Sendlinger Tor ist der Namensgeber für diesen Christkindlmarkt.
Das Sendlinger Tor ist der Namensgeber für diesen Christkindlmarkt.

WEIHNACHTSMARKT AM SENDLINGER TOR

Von Krippen aus Peru und indischer Handarbeiten, über exquisiten Weihnachtsschmuck und Keramiken aus Litauen, bis hin zu handgezogenen Kerzen und russischen Geschenkartikeln – den Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor gibt es seit 1995. Er ist mit nur 40 Ständen der kleinste Weihnachtsmarkt von München, obwohl sich seit einem Jahr auch der Weihnachtsmarkt am Rosenkavaliersplatz in Bogenhausen zu einem exklusiven X-Mas-Markt mausert. Kulinarisch findet man hier vom traditionellen Glühwein, der Feuerzangenbowle und auch Kinderpunsch die bayerischen Bratwürstl, natürlich bayrische Kartoffelspezialitäten oder süße Crèpes. Jeden Samstag und Sonntag von 17 bis 19 Uhr bis 23. Dezember darf man sich auf Musik vom Ensemble ‚Blinde Musiker München‚ freuen. Seit fast 10 Jahren musizieren neun blinde Jugendliche als Posaunenchor, Blaskapelle, Jazzband oder Blockflötengruppe und treten exklusiv beim Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor auf.

MÜNCHNER CHRISTKINDLMARKT AM MARIENPLATZ

Der megagroße Weihnachtsbaum direkt vor dem Münchner Rathaus gehört zum offiziellen Münchner Christkindlmarkt am Marienplatz wie die Lebkuchen zur Weihnachtszeit. Doch wegen der archäologischen Ausgrabungen am Marienhof wurde 2014 der Weihnachtsmarkt bis zum 24. Dezember in die Neuhauser Straße ausgeweitet. Fast 3000 qm mehr macht das aus! Auch der Kripperlmarkt, welcher zu den größten Europas zählt, ist vom Rindermarkt in die Neuhauser Straße umgezogen! Dafür ist die nostalgische Marktgasse jetzt am Rindermarkt! Urkundlich wurde der Weihnachtsmarkt am Marienplatz bereits im 14. Jahrhundert erwähnt, was ihm zum ältesten Christkindlsmarkt der Weihnachtsmärkte München macht.