Home / Automobile / 18. IMOT: Neuheiten aus der Motorrad-, Roller- und Quad-Szene

18. IMOT: Neuheiten aus der Motorrad-, Roller- und Quad-Szene

Vom 18. bis 20. Februar kommen Zweirad-Fans auf der 18. IMOT im M,O,C-Messegelände voll auf ihre Kosten. Mehr als 280 Aussteller aus 17 Nationen präsentieren ihre Neuheiten aus der Motorrad-, Roller- und Quad-Szene. Außerdem kann man sich über neue Zubehör-Produkte, Bekleidung und Reiseangebote informieren.

BMW Motorrad ist in Halle 4, Messestand 427

BMW Motorrad zeigt auf einer Ausstellungsfläche von 360 Quadratmetern nicht nur die große Bandbreite seiner aktuellen Produktpalette. Mit den Neuheiten wie den beiden Sechszylinder-Tourern BMW K 1600 GT und BMW K 1600 GTL, dem Roadster BMW R 1200 R sowie der Einzylinder-Enduro BMW G 650 GS stimmt BMW Motorrad die Messebesucher auf das kommende Frühjahr ein. Gewohnt technisch innovativ präsentiert BMW für die neuen Sechszylinder-Tourer K 1600 GT und K 1600 GTL ist als Weltneuheit ein adaptives Kurvenlicht erhältlich, das ums Eck blickt und Schräglagen ausgleicht.

Insgesamt sechs mit Spannung erwartete Motorradmodelle fiebern ihrem ersten Messeauftritt in Deutschland entgegen: Die beiden Harley- Davidson Modelle Softail Blackline und Sportster 1200 Custom, die Bimota DB8 im Serientrimm, die brandneuen Norton Varianten Commando 961 Sport und Commando 961 Café Racer sowie der Elektroroller e-max 80L.

Mit jeweils mehr als 160 PS punkten die Ducati Diavel und die Aprilia V4 R APRC durch neuartige elektronische Helfern: Neben ABS, das selbst in kleinen Hubraumklassen immer öfter zum Standard zählt, sorgt bei beiden eine Traktionskontrolle für mehr Sicherheit und Fahrspaß. Die Aprilia bietet zusätzlich Systeme wie Wheelieund Launch-Control, die Ducati drei Fahrmodi und eine Zündungsaktivierung per Funkschlüssel.

Zwar am anderen Ende des Hubraum- und Zylinderspektrums angesiedelt, aber durchaus erwachsen sind die frischen Einsteigerbikes und Roller: Unkomplizierten und sparsamen Viertakt-Fahrspaß ab 16 Jahren versprechen beispielsweise Aprilia RS4 125, Honda CBR 125 R und die erfrischend gestylte KTM 125 Duke. Peugeot indessen beweist beim Jetforce H2i mit einem innovativen Impulspumpen- Einspritzsystem, dass auch Scooter mit Zweitakt-Motor umweltfreundlich und kraftvoll zugleich sein können. Und wer völlig emissionsfrei, weil mit Elektromotor unterwegs sein will, hat ebenfalls eine immer größere Auswahl: Etwa mit dem 70 Kilogramm leichten City-Roller e-max 80L als weitere IMOT Premiere, dem 3.000 Watt starken emco Novum oder dem in streng limitierter Stückzahl erhältlichen E-Scooter Yamaha EC-03. Ebenfalls absolut sehenswert: die Premium- Elektrofahrräder des deutschen Herstellers Grace.

Messeeintritt: 12 €, Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre 4 €, und für Kinder bis zwölf Jahre ist der Eintritt frei. Die IMOT ist vom Freitag bis Sonntag von 9 – 18 Uhr geöffnet.

LESETIPP

BMW Advents-Benefizkonzert: Diese Promis verkauften Lebkuchen!

In insgesamt 21 Jahren wurde mit dem BMW Advents Benefizkonzert rund 2.6 Mio. Euro gesammelt. Auch 2016 verkauften Prominente Lebkuchen für den guten Zweck!

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!