Home / Shopping / Mode / Frühjahrs-Trends in Sachen Accessoires

Frühjahrs-Trends in Sachen Accessoires

Schuhe, Taschen, Sonnenbrillen und Schmuck gibt es jetzt in München auf einer ganzen Kaufhaus-Etage (Accessoires auf mehr als 900 qm!). Im Traditions-Modehaus ‚Konen‘ in der Münchner Sendlinger Straße wurde am Dienstagabend das ‚Accessoire Paradies‘ mit vielen Promis offiziell eingeweiht. Thema des Abends: die Must Have Pieces für die Frühjahr/Sommer-Saison!

Cathy-Hummels-BrauerPhotos
Blau in allen Farbnuancen ist ein Trend! Fotocredit: BrauerPhotos, G. Nitschke

Fashionita Cathy Hummel, welche als Designerin gerade selbst für ‚The Mercer‘ eine Kollektion entworfen hat, kam frisch von der Fashion Week in New York: ‚Ich interessiere mich sehr für Mode und Accessoires, denn meiner Meinung nach machen Accessoires ein Outfit erst perfekt.‘ Sie führte ein Strickkleid in Beige und natürlich jede Menge Accessoires in Gold aus: ‚Accessoires machen ein Outfit erst perfekt.‘ Ihr hatten es vor Ort – neben stylishen Kaffeebechern und einer Teekanne –  vor allem die Accessoires in Form von Schmuck angetan: ‚Ich habe gerade in New York jede Menge tolle Broschen gekauft, zum Beispiel in Blumenform. Toll finde ich auch die Chanel-Broschen, denn sie sind nicht so teuer wie die Taschen und werten jedes Outfit auf.‘ Viele der anwesenden Damen shoppten an diesem Abend wie die Weltmeister, sie nicht: ‚Ich habe weder Geld noch Kreditkarte mit dabei – ganz bewusst‘, schmunzelte sie. Welche Accessoires sollten in ihren Augen die Männer tragen? ‚Eine schöne Uhr. Das allerschönste Accessoire bei Männern sind allerdings gepflegte Hände.‘

Heiß begehrt bei den weiblichen Gästen waren insbesondere der Berliner Internet-Star André Hamann (fast 1 Mio. Fans auf Instagram). Accessoires sind für ihn keineswegs Frauensache: ‚Ich trage  – neben einer Uhr –  auch  gerne Schmuck, zum Beispiel Ringe, Ketten und Armbänder. Und ich finde auch Herrentaschen cool. Allerdings sollten Männer auf einen Puschel-Anhänger an der Tasche besser verzichten.‘

Münchner Kindl und Model-Kollege Dario Carlucci jettet für seinen Job rund um den Globus: ‚Ich bin Halb-Italiener und Mode ist für mich superwichtig, vor allem auch Accessoires‘. Er trägt gerne Ringe, Ketten und Gürtel. Wichtig sind für ihn bei einem Mann aber auch gute Schuhe.

Franziska-Knuppe-BrauerPhotos
Franziska Knuppe. Fotocredit: BrauerPhotos, G. Nitschke

Auch aus Berlin auf den Accessoire-Parkett: Model Franziska Knuppe. ‚Von Ketten, Schmuck, Schuhen und Taschen kann frau bekanntlich nie genug haben. Ich habe mich auf Anhieb in eine außergewöhnliche Kette in Grün und in Insektenform verliebt. Statement-Ketten peppen jedes noch so schlichte Outfit auf. Und ich habe natürlich –  wie alle Frauen –  ein Faible für Schuhe und Handtaschen. Ich habe rund 80 Paar Schuhe zu Hause, Sneakers nicht mitgerechnet. Und Taschen dürften es genauso viele sein.‘ Ihr wichtigstes Accessoire in dieser Saison? ‚Hauptsache schön bunt, egal ob Schuhe oder Taschen. Nach dem langen Winter hat man einfach Lust auf Farbe.‘

Den Abend moderierte Schauspielerin Stefanie von Poser, welche zwei Marken besonders erwähnte, gibt es diese nur exklusiv bei KONEN: Schuhe von Ted Baker und Pflegeprodukte von ‚Phebo‘ aus Brasilien. Wann sehen wir uns in Münchens neuem Accessoires-Paradies?

Text: Andrea Vodermayr

Accessoires Marken

Man findet Accessoires von folgenden Marken: Steffen Schraut, Hugo Boss, Ted Baker, See by Chloé, Coccinelle, Comma, Opus, Liebeskind, S.Oliver Premium, Taschen und Schuhe von It-Bloggerin Chiara Ferragni, u.v.m. Neben Schmuck findet man Handyhüllen, Nagellack, Kosmetiktäschchen, Gürtel, Regenschirme und/oder Seifen

LESETIPP

Boxspringbett-140x200

Das exklusivste Boxspringbett 140×200: Vispring Party im BettenConceptStore

Münchner feiern dreijähriges Jubiläum des Betten Concept Store in der Münchner Baaderstrasse - und bestaunen ein 50.000 Euro Luxusbett von Vispring, ein Boxspringbett 140x200. Wer alles zum Probeliegen vor Ort war ... mehr!

IWC-Uhren

Bar Paisano: Elyas M’Barek zeigt seine Bar voll mit Uhren

Elyas M'Barek hat sein Geld in die Bar Paisano angelegt. Ein zweites Hobby sind für den Schauspieler teure Uhren und als IWC-Markenbotschafter lag es auf der Hand, dass die neue Uhren-Kollektion in München in seiner Bar vorgestellt wurde. Mehr zum Launch der neuen IWC Uhren .... hier.