Home / News / Allude Home Collection: Das Münchner Cashmere-Label gibt es jetzt für daheim

Allude Home Collection: Das Münchner Cashmere-Label gibt es jetzt für daheim

Die Münchnerin Andrea Karg ist mit ihrer Cashmere-Couture für Frauen nicht nur ein fester Bestandteil der Prêt-à-Porter Woche in Paris, sondern in mehr als 30 Ländern in Modeboutiquen und internationalen Departmentstores vertreten. Zur Herrenkollektion und der Care Series gesellt sich 2015 eine kleine und feine Home Collection zum Allude-Universum, welche es ab dem 16. Januar 2015 geben wird.

Allude-Home-Collection
Cashmere-Queen Andrea Karg startet mit einer kleinen Home Collection.

‚In meiner Allude Welt gehört das sinnliche Material auch zum Interior‘, sagt Andrea Karg, welche für ihre neue Cashmere-Linie mit dem Münchner Online-Händler Westwing kooperiert. Für sie passt der Leitspruch von Westwing ‚Alles für ein schönes Zuhause‘ perfekt zu Allude. Die Grundlage für eine Kooperation, die viel verspricht, sind doch beide Protagonistinnen Andrea Karg und Delia Fischer absolute Vorreiter in ihrem Fachgebiet und haben beide durch Vision und Mut ihre Unternehmen zum Welterfolg geführt. Die Kollektion besteht zum Auftakt aus Kissen und opulenten Cashmere-Decken, sowie  noch weiteren passenden Home Artikeln. Die Farbpallette umfasst Offwhite, Rosa, Hellgrau, Anthrazit und Taupe – entsprechend den aktuellen Trendfarben.

Die Allude Cashmere-Lieblinge sind exklusiv und streng limitiert über Westwing.de, der Onlineplattform für Home & Living für Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz und Spanien zu beziehen. Ab dem 16. Januar 2015 erst einmal zehn Tage lang in limitierter Stückzahl!

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!