Home / News / 16. ‚Almauftrieb‘ am 21. September 2014 in der ‚Käfer Wiesn Schänke‘

16. ‚Almauftrieb‘ am 21. September 2014 in der ‚Käfer Wiesn Schänke‘

Drei VIPs pro Quadratmeter feierten und schunkelten am Sonntagabend in der Käfer Wies’n Schenke. Dort hatten Event-Manager Philip Greffenius (Edition Sportiva) und Wiesnwirt Michael Käfer zum bereits 16. Mal zum ‚Almauftrieb‘ geladen. Seit Jahren zählt die ‚bierige‘ Veranstaltung zu den Highlights und hat einen festen Platz im Kalender der Oktoberfest-Society. ZUR SLIDESHOW!

Christine-Neubauer-Almauftrieb-Fotocredit-SchneiderPress-Frank-Rollitz
Sonntag Almauftrieb, Montag ‚Regine Sixt-Wiesn‘ – Schauspielerin Christine Neubauer kam extra aus ihrer Wahl-Heimat Mallroca. Fotocredit: SchneiderPress, Frank Rollitz

Unter den 900 Gästen war auch Christine Neubauer, die mittlerweile zu den Stammgästen zählt: ‚Ich bin mit guten Freunden hier und treffe viele weitere Freunde hier. ‚Das ist das Schöne am Almauftrieb‘, so die Schauspielerin.

Es war auch ein Treffen der ‚Sportsfreunde‘: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann war da, ebenso wie Ex-Skispringer Sven Hannawald, Ex-Fußballer Hasan ‚Brazzo‘ Salihamidžić und Michael Ballack. Ballack saß am Tisch von Medienmanager Peter Olsson, ebenso wie Moderator Joko Winterscheidt: ‚Ich war tagsüber schon auf der Wiesn, und bin jetzt zum ersten Mal beim Almauftrieb‘, so Joko Winterscheidt. Auf die Frage, worauf er sich an diesem Abend am meisten freut, meinte er wie aus der Pistole geschossen: ‚Auf das Bier!‘

Auch Ballack-Exfrau Simone Ballack kommt immer gerne wieder: ‚Man trifft hier Freunde, die man sonst das ganze Jahr über nicht sieht.‘ Für Moderatorin Andrea Kaiser und ihrem Ehemann, Rennfahrer Sébastien Ogier, war es eine Premiere: ‚Das ist mein erster Almauftrieb und gleichzeitig der erste Wiesnbesuch mit meinem Ehemann‘, erzählte sie. ‚Ich habe ihm extra noch ein Trachtenhemd besorgt, die Steigerung in Form einer Lederhose folgt dann nächstes Jahr. Es ist wie ein Klassentreffen hier. Jeder kennt jeden.‘

Natascha Ochsenknecht und ihr Freund Umut waren ebenfalls begeistert: ‚Eine bunte und witzige Gästemischung. Wir kommen auf alle Fälle wieder.‘

‚Perfekt, sensationell. Wer hier was zu meckern hat, der hat wirklich ein Problem‘, so das ‚Almauftrieb-Urteil‘ von Desirée Nick: ‚Ich komme jedes Jahr für eine Woche zum Oktoberfest und habe mir schon jetzt für 2015 frei genommen. Mit geschicktem Timing kann man hier innerhalb von 24 Stunden Bekannte und Freunde aus aller Welt treffen.‘

‚Das Reizvolle am Almauftrieb ist der richtige Gästemix – aus jungen Leuten und Junggebliebenen. Ich freue mich sehr, dass sich der Almauftrieb am ersten Wiesn-Sonntag als Highlight im Wiesnkalender etabliert hat‘, so Gastgeber Philip Greffenius, der mit seiner Frau Evelyn (in „Berzaghi & Freymann“) die Gäste begrüßte. ‚Es ist jedes Jahr wie ein Klassentreffen‘.

‚Jeder kennt hier jeden. Es ist fast wie ein Familientreffen‘, brachte es Hausherr Michael Käfer auf den Punkt.

Moderatorin Karen Webb hatte allen Grund zum Feiern. Sie konnte auf ihren Geburtstag anstossen: ‚So eine tolle Geburtstagsparty mit so vielen netten Leuten hatte ich noch nie‘, meine sie lachend.

Um 1 Uhr nachts war noch lange nicht Schluss. Danach wurde im In-Club ‚P1′ weitergefeiert – ebenfalls eine schöne Tradition.

Gesichtet: Hollywood-Schauspieler Ralf Moeller (‚Mit dem Almauftrieb beginnt für mich jedes Jahr die Wiesn‘), Victoria Swarovski und Rapper Kay One, Eva O‘ Neill (Schwiegermutter von Prinzessin Madeleine von Schweden), die an einem Tisch mit dem Münchner Anwalt Wolfgang Seybold saß, Top-Model Marcus Schenkenberg, Moderatorin Nova Meierhenrich, Top-Model Barbara Meier, H.P. Baxxter alias Scooter, Comedian Michael Mittermeier, Schauspielerin Anja Kruse, Rennfahrer Christian Abt mit Frau Sandra (Dirndl-Designerin), Giulia Siegel, Medienmogul Werner E. Klatten (Vorsitzender Stiftung Deutsche Sporthilfe), Sven Sturm (Paramount Pictures), Escada-Erbe Sven Ley, Bruno Sälzer (scheidender Escada-Boss) mit Frau Jessica, Henrik Ekdahl (IWC), Produzent Max Wiedemann mit Freundin Tina Kaiser, die Mode-Designerinnen Sonja Kiefer und Joana Danciu, Schauspielerin Sinta WeiszPatrik Kühnen, Musikproduzent Harold Faltermeyer, Marc Autmaring (GF Wempe Weinstrasse), der mit dem Unternehmen Beka & Bell die Einlassbänder gestaltet hatte und Sky-Vorstand Carsten Schmidt u.v.m..

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München