Home / München exklusiv / Almauftrieb im Käferzelt: 3 VIPs pro Quadratmeter

Almauftrieb im Käferzelt: 3 VIPs pro Quadratmeter

Er gehört zum Oktoberfest genauso dazu wie das Bier und das Hendl: der legendäre ‚Almauftrieb‘ in der ‚Käfer Wiesn-Schänke‘ am ersten Sonntag. Auch bei der 17. Ausgabe konnten die Gastgeber, Event-Manager Philip Greffenius (Edition Sportiva) und Hausherr Michael Käfer, wieder jede Menge Top-Prominenz begrüßen. Gefühlt drei VIPs tummelten sich pro Quadratmeter, und gefeiert wurde bei Bier und Entenbraten bis spät in der Nacht. Die Gästeschar: ein bunter und spannender Mix aus Medienleuten, Wirtschaftsbossen, Sportgrößen und Lieblingen aus dem Showbiz. Viele Stammgäste waren da, aber auch einige ‚Almauftrieb-Neulinge‘. Lederhosen bei Frauen – scheinbar der neue Trend, denn von Schauspielerin Christine Neubauer bis Werbeikone Verona Pooth zeigten sich viele in kurzen Lederhosen.

almauftrieb-kaeferzelt
Almauftrieb Gastgeber: Familie Philip Greffenius und Familie Michael Käfer. Fotocredit: SchneiderPress für Edition Sportiva

Tennis-Ass Sabine Lisicki zum Beispiel: ‚Ich war zwar schon letztes Jahr auf dem Oktoberfest, bin aber zum ersten Mal hier mit dabei. Ich trinke kein Bier, denn Alkohol schmeckt mir nicht, deswegen gibt es für mich Apfelschorle. Das Aufregendste für mich als Nordlicht ist es heute ein Dirndl zu tragen.‘ Sie kam mit feschen Dirndl („Alpenherz“), aber ohne Oliver Pocher: ‚Er ist heute nicht in München, ist unterwegs. Ich hoffe aber, wir schaffen es dieses Jahr noch einmal gemeinsam hierher.‘

Verona Pooth hatte sich für sexy Mini-Lederhosen Marke Eigenbau entschieden: ‚Ich bin seit vielen Jahren hier dabei und es ist immer etwas Besonders. Dieses Jahr wollte ich einmal etwas Anderes, deshalb trage ich Lederhosen aus meiner eigenen Kollektion Veronas Dreams‚, war von ihr zu erfahren.

almauftrieb-promis-foto-schneiderpress
Frauen in Lederhose – Wie findet ihr den Trend von Verona Pooth und Christine Neubauer? Fotocredit: SchneiderPress für Edition Sportiva

Lederhosen bei Frauen – scheinbar der neue Trend! Auch Christine Neubauer trug eine (von „Angermaier“) – und kam quasi im Partnerlook mit ihrem Lebensgefährten José. ‚Meine allererste Lederhosen‘, erzählte sie. ‚José hat sie bei der Anprobe so gut gefallen, und ich fühle mich selbst wohl darin. Es ist Jose´s erste Wiesn und er ist wahnsinnig begeistert. Wir sind gestern beim Einzug der Wirte auf einem Wagen mitgefahren und heute sind wir hier beim Almauftrieb, bei der Wiesn-Veranstaltung,  wo die Party abgeht. Morgen geht es noch einmal aufs Oktoberfest und danach wieder zurück nach Mallorca – zum Erholen.‘

Besonders hohe Promidichte herrschte gleich an den Tischen lang vom Eingang. Dort hatten Schauspiel-Liebling und „Fack ju Göthe“-Star Elyas M’Barek, Moderator Joko Winterscheidt, Ex-Fußball-Ass Michael Ballack mit seiner neuen Freundin Natascha (im feschen Lola Paltinger Dirndl) sowie Top-Model Franziska Knuppe (mit Mann Christian Möstel; ebenfalls in „Paltinger“) Platz genommen – auf Einladung von Medienmanager Peter Olsson. Frauenschwarm Elyas, der gerade eine anstrengende Kino-Tour hinter sich hat, wollte keine Interviews geben: ‚Ich möchte in Ruhe mein Bier genießen.‘

elyas-m-barek-fotocredit-schneiderpress
Franziska Knuppe mit Elyas M’Barek. Fotocredit: SchneiderPress für Edition Sportiva

Um Mitternacht gab es auch einen Geburtstag zu begießen: Moderatorin Karen Webb feierte mit Freunden in ihren 44. Geburtstag hinein: ‚Ideal, weil im Käfer-Zelt nicht um elf Uhr Schluss ist, sondern bis ein Uhr gefeiert wird. Ich habe hier beim Almauftrieb schon letztes Jahr meinen Geburtstag gefeiert. Ich muss morgen schon um sechs Uhr früh aufstehen da ich jetzt ein Schulkind habe. Deswegen werde ich den restlichen morgigen Tag dann ganz entspannt verbringen.‘

Simone Ballack trug Dirndl in Blau mit Ledermieder (‚Astrid Söll‘) – und trug die Schleife rechts. Und das bedeutet vergeben. ‚Auch als Single würde ich die Schleife immer rechts tragen, dann feiert es sich entspannter‘, erzählte sie. 

‚Ich freue mich sehr, dass die Beliebtheit des Almauftriebes nach 17 Jahren ungebremst ist. Das Reizvolle daran ist der richtige Gästemix: Schauspieler treffen hier auf Moderatoren und Stars aus dem Musikgeschäft, Regisseure auf Produzenten, Top-Sportler auf Vertreter aus der Wirtschaft und Medien. Junge und Junggebliebene – alle haben hier ihren Spaß. Viele der Gäste sind schon von Anfang an dabei und kommen jedes Jahr wieder, so entsteht eine unglaublich familiäre und ausgelassene Stimmung“, so Gastgeber Philip Greffenius, der die Veranstaltung auch ins Leben rief.

Um 1 Uhr nachts mit Zeltschluss war die Party noch lange nicht zu Ende: In Bussen wurden die Gäste ins legendäre ‚P 1‘ geshuttelt, wo dann bis spät nachts weiter gefeiert wurde …

Dabei: Model Alena Gerber mit Schwester Deborah („Wir sind zwei Singlefrauen – da lässt es sich hier schön feiern“), Ex-Skispringer Sven Hannawald mit Freundin Melissa (Fußballerin), Wayne und Annemarie Carpendale, Dana Schweiger (in „Paltinger“), Top-Model Barbara Meier („Der „Almauftrieb“ ist wie ein Familientreffen. Für mich eine der gemütlichsten und familiärsten Wiesn-Veranstaltungen“), Schauspielerin Simone Thomalla (in „Michaela Keune“; „Am meisten freue ich mich hier immer auf das gute Essen, vor allem auf die Ente. Ich habe zwar kürzlich meine Ernährung total umgestellt und ernähre mich sehr bewusst, verzichte auf Weizen und Kuhmilch. Aber es wäre ein Fehler hier nicht zu sündigen“), DJane und Ralph Siegel-Tochter Giulia Siegel („Das ist der 17. Almaufrieb und ich bin seit Anfang an dabei“), Sky-Chef Carsten Schmidt, Marc Autmaring (GF Wempe Weinstrasse München; hatte die Einlassbändchen gestellt), Ex-Rennfahrer Christian Abt mit seiner Frau, der Dirndl-Designerin Sandra Abt (Alpenherz), Entertainerin Desirée Nick, Schauspieler Wolfgang Fierek, Radio-Moderatorin Verena Kerth (in „Paltinger“), Torsten Koch (GF Constantin Film), Brötchenkönig Heiner Kamps mit Frau Ella, Markus und Ulrike Gutheinz (Hotel Jungbrunn in Tirol), Minzi Prinzessin zu Hohenlohe (in Lederhosen von „Federrock“), Model und DJane Gitta Saxx, Ex-Torwart Jens Lehmann mit Frau Conny, Schönheitsärztin Barbara Sturm, u.v.m.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München