Home / Genuss / Kulinarischer Ausflugstipp: Alpenhof Murnau

Kulinarischer Ausflugstipp: Alpenhof Murnau

Vier Tage Barcelona, ein langes Wochenende in Rom sowie drei Wochen Rechercheaufenthalt in Florida haben dazu geführt, dass Sternekoch Thilo Bischoff die bestehende Karte des Reiterzimmers im Sternehotel ‚Alpenhof Murnau‘ komplett überarbeitet und unter dem Motto ‚kross, klar und kreativ‘ ideenreich, aber aufs Wesentliche konzentriert hat. 80 Kilometern von München entfernt, kann man in ca. einer Autostunde die neue Koch-Philosophie entdecken!

Das Gourmetrestaurant Reiterzimmer des 'Alpenhof Murnau' startet mit Star-Koch Thilo Bischoff originell und neu inspiriert in die Feinschmecker-Saison. Grund: Eine kulinarische Entdeckungsreise auf Sterne-Niveau

‚In Spanien standen die Konsistenzen im Mittelpunkt, der Rom-Besuch regte mich zum mutigen Kombinieren an und im 1500 Degrees des Miami Eden Rock erkannte ich, dass auch delikate Geschmackserlebnisse durchaus Biss vertragen‘, bringt Thilo Bischoff die neu gewonnenen Inspirationen seiner kulinarischen Entdeckungsreise auf den Punkt.

‚Tapas, Pasta und Steaks haben dabei ebenso ihre Spuren hinterlassen, wie hochkarätige Sterneköche‘, betont der seit langem eingebayerte Westfale.

Von Jakobsmuscheln auf Madrascurry mit Aprikose, über Parmesangnocchi in giftig grünem Dashi Fond mit Artischocke, bis zur süßen Versuchung aus Ananas, Fenchel, Honig und Eis – die neuen Kombinationen haben eins gemeinsam: Sie vereinen Gegensätze wie warm und kalt, kross und flüssig, weltoffen und verwurzelt auf den Tellern und sorgen durch würzige Veredelungen für delikate Gourmeterlebnisse. Der mutige Mix aus sanfter und kräftiger Küche, neuen, ungezwungenen Ideen und klassisch französischer Machart, altbewährten Produkten und originellen Konsistenzen fordert die Geschmacksnerven heraus und regt zu kulinarischen Fantasiereisen rund um den Globus an.

Wer Thilo Bischoffs neue Koch-Philosophie selbst testen möchte, hat immer Dienstag bis Samstag von 18.30 bis 21.30 Uhr Gelegenheit. Der nächste Grand Cru Abend lädt am 24. März mit einem hochkarätigen Überraschungsmenü inkl. Getränken für 185 Euro zum Genuss.

Alpenhof Murnau, Ramsachstraße 8, 82418 Murnau, Tel. +49 88 41 4910

Über den Alpenhof:

Am Rande des Murnauer Mooses mit direktem Blick aus das Wettersteinmassiv liegt der Alpenhof Murnau. Das oberbayerische ‚5 Sterne Superior‘-Hotel mit 71 Zimmern und Suiten, gehört zur exklusiven Vereinigung der Small Luxury Hotels of the World. Unter Gourmets ist das hoteleigene Feinschmeckerrestaurant ‚Reiterzimmer‘ aufgrund der Sterneküche von Thilo Bischoff bekannt. Die von Chefsommelier Guarino Tugnoli kreierte Weinkarte wurde vom Wine Spectator mit dem begehrten ‚Award of Excellence 2011‘ ausgezeichnet. Ins Zentrum des Staffelseestädtchens Murnau sind es nur wenige Gehminuten. Im 1000 m² großen ‚Yavanna Wellness & Spa‘ findet man ein Hallenbad mit integriertem Whirlpool, Farblicht-Sauna, 3-Kräuter-Spa, Amethyst Dampfbad, Solarium, Infrarot-Kabine, eine finnische Kelosauna und ein toller Fitneßraum.

LESETIPP

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?