Home / Freizeit / Klassikfestival AMMERSEErenade: Premiere 2014

Klassikfestival AMMERSEErenade: Premiere 2014

Anfang September gibt es die besten Kammerkonzerte, zeitgenössische Kunstwerke, Musikfilme und Gespräche mit international gefeierten Künstlern und Dirigenten an den verschiedensten Orten am Ammersee – vor traumhafter Berg- und Seekulisse. Ein Stelldichein der jungen Musik-Elite, begleitet von zeitgenössischen Kunstwerken regionaler Maler und Bildhauer und preisgekrönter Musik auch auf der Kino-Leinwand. Die 1. AMMERSEErenade kombiniert musikalische Höhepunkte mit Kunst, Kino und Segeln. Alles über das außergewöhnliche Konzept des neuen Kultur-Musik-Festivals am Ammersee.

Ammerseerenade-Fotocredit-Copyright-Anja-Bach
Die verschiedensten Locations am Ammersee werden zur Eventlocation. Ammersee Fotocredit: Anja Bach

Kunst & Kultur, Sound & Light im Bootshaus, im Park oder in der Konzertscheune. Und beim Premierenkonzert am 31. August in der einzigartigen Barockkirche Marienmünster in der Seemarktgemeinde Dießen, wo der unvergessene Leonard Bernstein schon 1988 den Taktstock führte. Am 1. September fällt bei der Ausstellungseröffnung der Ammersee-Maler in einem ehemaligen Kuhstall der Startschuss für die Happy Classic Hour. Ein sommerlicher Drink bei guter Musik und erfrischender Kunst gefällig? Täglicher Chill-out bei Sound & Light. Bühne frei für junge Musiktalente. Schlendern, schauen, genießen. Anschließend auf zum nächsten spannenden Festivalevent der AMMERSEErenade. Oder in eines der Kinos rund um den See, die zu preisgekrönten Musikfilmen und Künstlerporträts aus der legendären Filmwerkstatt von Accentus Music einladen. Hier diskutieren die Besucher mit bei Filmgesprächen und erleben Regisseure und Künstler live.

Ein besonderes Highlight für das junge und jung gebliebene Publikum: In Zusammenarbeit mit Stars ihres Fachs und jungen Talenten lädt die AMMERSEErenade am 6. September zum Open-Air-Konzertfinale ‚Classic light‘ mit Picknick an den idyllischen See. Hier – mitten im illuminierten Landschaftspark – erwartet die Zuhörer ein ebenso spritziges wie anspruchsvolles, musikalisches Programm aus Klassik, Jazz und Pop.

Doch was wäre der Ammersee ohne Schiffe? Eine Benefiz-Flottenparade mit Traditionsseglern wird das Festivalprogramm auch zu Wasser ergänzen. Als ‚Leuchtturm‘ für das musikalische Schwerpunktthema ‚Russland & Baltikum‘, mit dem das Festivalprogramm der AMMERSEErenade den drei ab 2015 russisch geführten großen Orchestern von München den roten Teppich im Alpenvorland ausrollt, geht die Zarenyacht ALBATROS, eine 1905 gebaute Zweimast-Yawl, an den Start, gefolgt von Traditionsschiffen, die noch die Prinzregenten- und Königszeit erlebt haben. Mitsegler unterstützen ein Sommercamp-Projekt in unserer herrlichen Natur mit Musik, Malen und Segeln für benachteiligte Kinder in Deutschland und Osteuropa. Mehr Infos und Tickets unter www.ammerseerenade.deVeranstalter: Kultur am Ammersee e.V., D-86938 Schondorf a. Ammersee

LESETIPP

Schlemmerparadies Schrannenhalle: Eataly feiert Geburtstag

Die Schrannenhalle wurde mit Eataly zur italienischen Feinkost-Meile und im Januar feiert das italienische Feinkost-Unternehmen Geburtstag mit neuem Pop-up-Restaurant!

5 Sterne Hotel: Warum und wo man in München im siebten Himmel schläft!

Das The Charles Hotel, das Münchner Kindl der Rocco Forte Hotels, ist das neueste 5 Sterne Hotel in München im modernen Design. Das 2007 erbaute und preisgekrönte Haus beherbergt 160 Gästezimmer und Suiten, die mit 40 Quadratmetern Mindestgröße zu den größten Münchens zählen. Für 24 Suiten gibt es jetzt eine himmlische Matratze.