Home / Prominent / Christiane Wolff trifft / ‚Exklusiv Muenchen‘ trifft Andrea Karg

‚Exklusiv Muenchen‘ trifft Andrea Karg

Die Münchnerin Andrea Karg gründete vor 20 Jahren ihr Cashmere-Label ALLUDE. Die Faszination von der Sinnlichkeit des Materials hat sie seitdem nie wieder los gelassen. Ihr weltweiter Erfolg spricht für sich, denn mittlerweile verkauft ihre Firma in über 30 verschiedenen Ländern die hochwertigen Cashmere-Kollektionen. Was die Power-Frau an München fasziniert? Wir haben ihr unsere zehn Fragen gestellt! 

1. Mit welchen ein, zwei Sätzen beschreiben Sie München einem Touristen?

Das schönste Millionen Dorf der Welt – zugegeben arg strapaziert, aber es stimmt nun mal!

2. Was lieben Sie an München am meisten?

Die vielen grüne Flächen, allen voran den Englischen Garten, in dem man sogar auf einer mittlerweile weltberühmten Welle surfen kann, das so umfassende und vielseitige kulturelle Angebot, das sich auch im internationalen Vergleich sehen lassen kann. Und die Sicherheit – ich fühle mich rundum wohl und geborgen hier.

3. Und was fehlt München?

Eindeutig das Meer.

4. Könnten Sie sich vorstellen, in einer anderen Stadt zu leben?

München ist für mich als Lebensmittelpunkt die perfekte Stadt, in die ich immer gern zurückkehre, in der ich mich absolut wohl fühle. Ich verreise sehr gern und sammle auch viele Eindrücke unterwegs in unterschiedlichsten Metropolen der Welt, ich mag das sehr. Dennoch, zum Leben sehr gern München.

5. Ihr Lieblingsort in München?

Mein Zuhause, das ist für mich eine Oase, in die ich mich auch gern zurückziehe, wenn ich keine Verpflichtungen habe.

6. Berge oder See?

Für mich gibt es nicht entweder oder – sehr gern der Chiemsee, sozusagen am Fuße der Berge.

7. Wo gehen Sie am liebsten mit Ihren Liebsten Essen und wo mit Freunden?

Da muss das Ambiente stimmen, das Essen….die Trattoria Seitz, Dallmayr, Aumeister Biergarten.

8. Wie und wo entspannen Sie sich in München?

Ich jogge regelmäßig nicht nur um fit zu sein, sondern auch gleichzeitig zur Entspannung im Englischen Garten. Was mich aber auch wirklich sofort weg von Stress oder Hektik bringt ist ein Besuch im Museum – Haus der Kunst, Pinakothek der Moderne, das Lenbachhaus (sensationell nach der Wiedereröffnung die Installation von Olafur Eliasson).

9. Welcher bekannten Persönlichkeit würden Sie gerne einmal München zeigen und warum?

Es wäre reizvoll dem Gründer von München Heinrich XII der Löwe, der 1157/58 München gegründet hat zu zeigen, was aus seiner Stadt von damals geworden ist, oder auch den späteren Baumeistern wie zum Beispiel Leo von Klenze

10. Ihr ganz persönlicher Geheimtipp:

Die Terrasse der Golden Bar im Haus der Kunst, an einem frühen Sommer Abend.

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!