Home / München exklusiv / Architektur der Zukunft: Spektakulärer Turm für die ADAC Zentrale München

Architektur der Zukunft: Spektakulärer Turm für die ADAC Zentrale München

Ende 2011 soll die neue Zentrale des ADAC in München fertig sein. Alle Bereiche, welche bisher auf sechs Standorte verteilt waren, werden auf ca. 75.000 Quadratmetern zusammengeführt und München darf sich auf einen 87 Meter hohen Turm zwischen Hansa- und Westendstraße freuen.

ca. 200 Millionen € kostet das neue Headquarter der Allgemeinen Deutschen Automobil Club

Auf einem fünf Stockwerke hohen Sockelbau erhebt sich ein 18-geschossiger Büroturm, welcher fast 11 Meter kleiner ist als die Türme der Frauenkirche (98,57 m hoch). Diese Dimension kann sich nicht nur jeder gut vorstellen – München erhält ein neues und wunderschönes Gebäude. Neben 2.400 Arbeitsplätzen wird es hier Schulungs- und Konferenzbereiche geben, ein Rechenzentrum, eine eigene Druckerei und ein Casino mit Cafeteria sind geplant. Seit 2007 wird der Bau durch das Berliner Architektenbüro Sauerbruch Hutton realisiert, welcher Ende 2011 fertig sein soll.

LESETIPP

Die besten Wanderwege in der Zugspitz-Region: Auf den Spuren von König Ludwig II.

Bergmesse am Schachen, Ludwigsfeuer in Oberammergau, König-Ludwig-Nacht im Schloss Linderhof - dazu die besten Wanderwege von König Ludwig II. - nächste Woche kann man in die Bergwelt des Königs auf ganz besondere Weise 'abtauchen'.

Surfen, Wellenreiten, Eisbach: Münchner Riversurfer feiern Geburtstag

Seit 45 Jahren rocken die Münchner Riversurfer die Eisbachwelle. Zum Jubiläum hat mal ein Münchner Energiekonzern ausgerechnet, was beim Wellenreiten verbraucht wird!

Advertisement