Home / Automobile / Aston Martin München lud zur James Bond 007 Premiere

Aston Martin München lud zur James Bond 007 Premiere

Bevor ein James Bond Streifen in Deutschland offiziell in den Kinos anläuft, lädt ‚Aston Martin‘-München Statthalter Wolfgang Oswald seine Kunden zur ganz privaten Bond-Premiere. 400 Aston Martin-Fahrer und Marken-Fans sorgten deshalb 24 Stunden vor offiziellem Kinostart für ‚Full House‘ im Münchner Cinemaxx, wollten alle natürlich auch den spektakulären Aston Martin DB10 in Augenschein nehmen, von welchem es nur zehn Stück weltweit geben wird. Einen davon hat James Bond alias Daniel Craig ganz cool im römischen Tiber versenkt!

Aston-Martin-Bond-Spectre
Aston Martin-Fahrer nicht nur von Berufs wegen: Wolfgang Oswald und Dr. Ulrich Betz nebst Frauen. Fotocredit: Christian Rudnik

‚Ich bleibe zwar ein Fan des uralten James Bond ‚Goldfinger‘ mit Aston Martin DB Mark III, aber ‚Spectre‘ war der bisher spektakulärste Bond. Mit einem sehr gutem Product Placement unserer Autos‘, begrüsste Wolfgang Oswald seine Kinogäste, allesamt Aston Martin Fahrer. Insgesamt in zehn von 24 Bond-Streifen war Aston Martin Auto-Sponsor des Doppelnullagenten. Nach dem Start von ‚Casino Royale‘ 2006 stand sogar der Aston Martin DBS aus dem Bond-Film für ein paar Wochen im Aston Martin Showroom. Was man im neuen James Bond-Film sofort sehen kann: Dieser Aston Martin ist breiter und liegt tiefer als der Vantage, auf dessen Basis der DB10 gebaut wird. Mit V8-Motor und 420 PS mit 100 km/h in 4,7 Sekunden konnte sich Daniel Craig wieder eine ‚heiße‘ Verfolgungsjagd leisten! Der Lufteinlass auf der Motorhaube wich einer zweiteiligen Perforation mit kleinen Luftlöchern, welche man fast nicht erkennt.

Dabei waren u.a. Dr. Ulrich Bez (Früherer Aston Martin-CEO) und Rudolf Wohlfarth (CEO der Emil Frey-Gruppe Deutschland), Ex-Ski-Überflieger Dieter Thoma,  Ski-Ass  Michaela Gerg (mit Unternehmer und  Ex-Rennfahrer Achim Winter, welcher noch keinen Aston Martin fährt!), Jürgen Röhlinger (Langguht Kosmetik), Koch-Künstler Heinz Winkler, welcher einen Aston Martin Rapide sein Eigen nennt und manchmal damit Residenz-Gäste standesgemäß vom Bahnhof im Chiemgau abholen lässt. Doch wie fanden alle eigentlich den neuen Bond? ‚Sehenswert‘ und ‚Unbedingt ansehen‘ riecht nach neuen Kino-Rekorden! Wir sind gespannt.

Diese Aston Martin Cars fuhr James Bond

1965 James Bond 007 ‚Goldfinger‘ – Aston Martin DB Mark III

1966 James Bond 007 ‚Feuerball‘ – Aston Martin DB5

1969 James Bond 007 ‚Im Geheimdienst Ihrer Majestät‘ – Aston Martin DB5

1987 James Bond 007 ‚Hauch des Todes‘ – Aston Martin V8 Volante

1995 James Bond 007 ‚Golden Eye‘ – Obwohl BMW Haupt-Autosponsor war, fuhr Bond kurz einen DB5, welcher den BMWZ3 locker in den Schatten stellte

2002 James Bond 007 ‚Stirb an einem anderen Tag‘ – Aston Martin Vanquish

2006 James Bond 007 ‚Casino Royale‘ – Aston Martin DBS

2008 James Bond 007 ‚Quantum Trost‘ – Aston Martin DBS

2012 James Bond 007 ‚Skyfall‘ – Aston Martin DB5

2015 James Bond 007 ‚Spectre‘ – Aston Martin DB10

LESETIPP

walser-immobilien-muenchen

Wohnen in Altperlach: Ein Bauprojekt in der Gartenstadt sticht heraus

In Altperlach bleibt in der Alten Gartenstadt kein Stein auf dem anderen, planen fast alle Münchner Immobilienfirmen hier ein tolles Wohn-Projekt. Eins fiel uns besonders auf!

muenchen-10-fakten

München im Zeit Magazin: 10 Fakten über unsere Stadt

München im Zeitschriftenformat! Der Zeitverlag Gerd Bucerius hat sich an das Thema herangewagt und ein ganzes ZEITmagazin unserer Stadt gewidmet!