Home / Automobile / Auto-Audi-Party: München feierte seine neue Business-Limousine A6

Auto-Audi-Party: München feierte seine neue Business-Limousine A6

16 Tage vor der offiziellen Markteinführung am 2. April 2011 stellte Audi die neue Business-Limousine dem Münchner Publikum in der Eventarena am Olympiapark vor. Neben jeder Menge Auto-Emotion gab es mit Star-Geiger David Garrett einen Pop-Klassik-Ohrenschmauss im Live-Konzert. Unter den prominenten Gästen waren Auto-Narren wie Thomas Gottschalk, Chronoswiss-Statthalter Gerd-Rüdiger Lang oder Kai Pflaume. Nina Ruge und Innegrit Volkhardt surften fleißig  mit den iPads, welche mit Audi-A6-Informationen gespickt waren und auf allen Gästetischen auslagen.

Der Star des Audi-Abends: die neue Business-Limousine A6. Dr. Sandra Maria Meier moderierte gemeinsam mit mit dem Autosport-Journalisten Wolfgang Rother. Hier im Interview mit Michael Renz (Leiter Vertrieb Deutschland der Audi AG)

Bei einer Fahrzeugpremiere ist es klar, daß so mancher den neuen Wagen längst fahren durfte. So kamen einige Herren ins Schwärmen: Martin Lohmann (Audi Markenverantwortlicher in München) lobte das Auto-Gesamt-Paket. Schauspieler Woran Wilke Möhring trug den rund 500 geladene Gäste einen emotionalen Monolog über die technischen Innovationen im neuen A6 vor und Michael Renz (Leiter Vertrieb Deutschland der Audi AG) stellte die neue Hybrid-Leichtbauweise in den Vordergrund, welche die neue Limousine leichter und damit agiler für die Straße macht. Mit fünf Motoren wird es den neuen Audi geben, welcher technische Innovationen, wie einen Multi-Media-Interface (kann man kinderleicht die vielen Medien im Auto bedienen) mit MMI-touch (System erkennt Buchstaben und Zahlen, welche man per Finger schreibt) oder einen Wireless HotSpot im Wagen haben wird. Fahrgäste können also bequem während der Fahrt in Facebook googeln!

Und weil man einen Bose-Sound (insgesamt 18 Lautsprecher befinden sich in der Luxus-Ausführung des A6) schlecht beschreiben kann, gab Stargeiger David Garrett ein exklusives Live-Konzert. Der 30-Jährige zählt zu den erfolgreichsten Klassik-Stars der Welt und füllt die bedeutendsten Konzertsäle weltweit. Er begleitet die Audi-A6-Roadshow, welche bereits in Berlin gastiert hat und noch in Köln, Frankfurt und Hamburg Station machen wird.

Während der After-Show-Party sorgte Sternekoch Mario Lohninger für das leibliche Wohl der Gäste. Mit Safran-Risotto und Vanille-Apfelstrudel punktete der Österreicher, welcher über München, Los Angeles, New York und Paris in Frankfurt landete, wo er seine Ideen in ein eigenes Gastronomiekonzept umsetzte: das silk und das micro. Als wir ihm nach seinem aktuellen Auto fragten, schmunzelte er und schaute zum Audi A6, welcher nur wenige Meter von seiner Live-Küche entfernt stand!

Und das Wichtigste natürlich der Preis: das Benzinermodell mit 2.8 FSI-Motor gibt es ab 42.050 € bis 51.200 € für das Audi A6 Dieselmodell.

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!