Home / München exklusiv / Bayerische Staatsoper ab 2012 mit Live-Übertragungen im Internet

Bayerische Staatsoper ab 2012 mit Live-Übertragungen im Internet

Anfang 2012 startet die Bayerische Oper mit zwei Opern ein Pilotprojekt: Zuschauer aus der ganzen Welt können einen kompletten Opernabend auf der Bühne des Nationaltheaters im Internet live über einen Video-Stream mitverfolgen. Die Clou: die Übertragung ist für alle Nutzer kostenfrei.

Seit 1997 werden ausgewählte Opern live aus dem Nationaltheater nach draußen auf große Leinwände übertragen. 2012 geht man einen Schritt weiter und überträgt Opern live im Internet!

Im Januar werden zwei ausgewählte Opernproduktionen der Bayerischen Staatsoper in Echtzeit ins World Wide Web übertragen: Den Anfang macht am 7. Januar L’elisir d’amore von Gaetano Donizetti mit Pavol Breslik alias Nemorino und Adriana Kucerová als Adina. Regisseur David Bösch erzählt in phantasievollen Bildern die Geschichte des liebestollen Nemorino, der unter Zuhilfenahme eines wundersamen Liebestrankes um die Hand der schönen Adina anhält. Die musikalische Leitung hat Dan Ettinger.

Am 22. Januar folgt dann die Übertragung der bereits mit Spannung erwarteten Wiederaufnahme von Giuseppe Verdis Don Carlo. Die Geschichte des spanischen Kronprinzen Don Carlos, der um die Freiheit und Unabhängigkeit Flanderns von Spanien kämpft, wurde von Jürgen Rose in Szene gesetzt. Die Produktion ist mit René Pape als König Philipp II, Jonas Kaufmann als Infant von Spanien und Anja Harteros in der Rolle der Elisabeth von Valois erstklassig besetzt. Am Pult steht Asher Fisch.

Einzige Voraussetzung ist eine Breitband-Internetverbindung wie zum Beispiel DSL. Das Video wird mit 600 und 1000 Kilobite in zwei Übertragungsqualitäten angeboten, die sich automatisch an die individuelle Datenverbindung des Internetnutzers anpassen. Für die Nutzung des Live-Streams fallen für den Zuschauer keinerlei Kosten an.

Live-Stream
L’elisir d’amore
Sa 07.01.2012, 19 Uhr

Live-Stream
Don Carlo
So 22.01.2012, 17 Uhr

LESETIPP

Kate Bosworth auf der Fashion Week Berlin: Grandioser Start ins Mode-Jahr 2017

Kate Bosworth jettete zur Fashion Week Berlin und war bei Marc Cain. Ein paar Fragen hat sie uns beantwortet. Warum Frauke Ludowig sie als Fashion Ikone bezeichnet könnt Ihr im Artikel nachlesen!

Schlemmerparadies Schrannenhalle: Eataly feiert Geburtstag

Die Schrannenhalle wurde mit Eataly zur italienischen Feinkost-Meile und im Januar feiert das italienische Feinkost-Unternehmen Geburtstag mit neuem Pop-up-Restaurant!