Home / News / Der Bayerische Filmpreis 2010 geht heute an …

Der Bayerische Filmpreis 2010 geht heute an …

Seit 31 Jahren verleiht die Bayerische Staatsregierung jährlich den Bayerischen Filmpreis für herausragende Arbeit vor und hinter der Kamera. Auch heute am 15. Januar 2010 werden ab 19 Uhr im Prinzregententheater die Pierrots an das deutsche Who is Who der Filmszene vergeben. Joseph Vilsmaier erhält den Ehrenpreis und Michael ‚Bully‘ Herbig wurde vom Publikum mit seiner Abenteuer-Komödie ‚Wickie und die starken Männer‘ prämiert. Das Bayerische Fernsehen überträgt die Gala ab 19 Uhr live, wo auch das norwegische Pop-Trio ‚a-ha‘ auftreten wird.

Zur Wahl für den beliebtesten Publikumsfilm standen bis Anfang Dezember 2009 die fünf erfolgreichsten deutschen Kinofilme des letzten Jahres zur Auswahl:
1. “Bullys‘ Verfilmung der Kultzeichentrickserie ‚Wickie‘ mit knapp fünf Millionen Zuschauern
2. ‚Die Päpstin‘ mit 2,3 Millionen Zuschauer
3. ‚Männerherzen‘ mit 2,1 Millionen Zuschauer
4. ‚Männersache‘ mit 1,8 Millionen Zuschauer
5. ‚Horst Schlämmer – Isch kandidiere‘ mit Hape Kerkeling sahen 1,3 Millionen Deutsche

Für Herbig ist es die dritte Zuschauertrophäe, welche er schon 2008 und 2002 für seine Filme ‚Lissi und der wilde Kaiser‘ sowie ‚Der Schuh des Manitu‘ erhielt. Der Bayerische Ministerpräsident verleiht an diesem Abend auch einen Ehrenpreis an besonders verdienstvolle deutsche Persönlichkeiten, die durch ihr Lebenswerk die Filmgeschichte maßgeblich mitgeprägt haben. In den vergangenen Jahren wurden zum Beispiel Sir Peter Ustinov, Maximilian Schell, Volker Schlöndorff und Michael Verhoeven gewürdigt. Dieser Ehrenpreis geht in diesem Jahr an den bayerischen Regisseur, Kameramann und Produzenten Joseph Vilsmaier.

In den Kategorien Darstellerische Leistung, Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Filmmusik und Ausstattung werden auf Vorschlag einer unabhängigen Jury hin Auszeichnungen im Gesamtwert von 300.000 € vergeben. Der wichtigste Preis ist mit 200.000 € dotiert und kürt den besten deutschen Produzenten. Und seit 1979 gibt es für jeden Preisträger die Porzellanfigur ‚Pierrot‘.

Das Bayerische Fernsehen überträgt die Gala ab 19.00 Uhr live aus dem Münchner Prinzregententheater, Prinzregentenplatz 12, 81675 München.

DIE GEWINNER STEHEN FEST!

LESETIPP

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?