Home / München exklusiv / Begehrteste Auszeichnung im deutschen Sport: Bayerischer Sportpreis feiert Jubiläum

Begehrteste Auszeichnung im deutschen Sport: Bayerischer Sportpreis feiert Jubiläum

Am Sonntag, den 10. Juli 2011, ab 19 Uhr findet in der BMW Welt die Jubiläumsgala ’10 Jahre Bayerischer Sportpreis‘ statt. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer übergibt im Rahmen der großen TV-Gala den ‚Persönlichen Sportpreis 2011 des Bayerischen Ministerpräsidenten‘ an die Aufsteiger-Mannschaft des 1. FC Augsburg. Den Preis ‚Hochleistungssportler plus‘ erhält dieses Jahr der Schwimmer Thomas Lurz aus Würzburg. Die Preise in den Kategorien ‚Förderer des Sports‘ und ‚Lebenswerk‘ gehen an den Unternehmer Werner Brombach und an Rennfahrerlegende Walter Röhrl. Durch die Preisverleihung führt an diesem Abend „Blickpunkt Sport“-Moderator Markus Othmer.

Zum 1. Mal in der Geschichte des Bayerischen Sportpreises wird die Jubiläumsgala zum 10. jährigen Bestehen in der BMW Welt stattfinden.

Prominente Laudatorinnen und Laudatoren der Sportpreisverleihung 2011 sind unter anderem Franz Beckenbauer, Maria Höfl-Riesch, Nina Ruge, Jutta Kleinschmidt und Karen Webb. Ein Gastauftritt des spanischen Sängers Huecco mit ‚Dame Vida‘ und den Superstar-Gewinnern Pietro Lombardi und Sara Engels mit ihrem Debut-Duett ‚I miss you‘ auf seine Kosten. Das Bayerische Fernsehen überträgt die Veranstaltung zeitversetzt am Montag, 11. Juli 2011, am Sendeplatz ‚Blickpunkt Sport‘ von 20:15 Uhr bis 21:45 Uhr.

LESETIPP

Bergsteiger-Legende Reinhold Messner als Regisseur, Sohn Simon gibt Schauspiel-Debüt

'Ama Dablam - Drama am heiligen Berg' ist der Titel des neuen Films von Bergsteiger-Legende Reinhold Messner. Im Interview spricht er über die gefährlichen Dreharbeiten und die Zusammenarbeit mit seinem Sohn Simon, welcher im Film eine wichtige Rolle spielt!

Reverse Aging: Der neue Beauty-Drink ‚Regulatpro Hyaluron‘ im Selbsttest

Regulatpro Hyaluron Beauty Drink im 60 Tage Test! Nächste Woche treffen wir die Inhaberin der Münchner Beauty Firma - Frau Dr. Cordula Niedermaier-May zum Interview!

Advertisement