Home / News / Belstaff House Opening in London: David Beckham posierte für seine Lieblingsmarken

Belstaff House Opening in London: David Beckham posierte für seine Lieblingsmarken

Was für ein lässiger Auftritt von David Beckham bei der Londoner Fashion Week! Der Ex-Profi-Fußballer war der Stargast bei der großen Eröffnungsparty des neuen ‚Belstaff House‘ in der New Bond Street. Die britische Mode-Marke, weltbekannt für ihre kultigen Motorradjacken und Boots, feierte mit 700 VIP-Gästen das Opening ihres neuen Flagship-Stores in einem historischen, fünfstöckigen Gebäude (25.000 qm) in der Londoner Edel-Shopping-Meile. 

exklusiv-munich-app

Motorrad-Fan Beckham cruiste zwar nicht selbst auf zwei Rädern zum Store, nahm aber dafür die Biker-Parade mit 50 Mann, für die eigens die Straße abgeriegelt worden war, vor dem Geschäft in Empfang. Er zeigte sich bestens gelaunt: er begrüßte jeden der Biker per Handschlag, ließ sich mit ihnen fotografieren und posierte dann vor dem orangefarbenen BMW Motorrad, einer Concept NineT, die direkt vor dem Store parkte, für die Fotografen. ‚Ich habe vor sechs Jahren mit dem Motorradfahren angefangen‘, so Beckham. ‚Es war damals nicht so einfach, eine Motorrad-Jacke zu finden, die cool aussah und gleichzeitig sicher war. Aber dann habe ich in einem Vintage-Store eine Belstaff-Jacke entdeckt‘, erzählte er. Seither ist er – wie übrigens auch seine Kollegen Brad Pitt, George Clooney, Orlando Bloom und Co. – ein großer Belstaff-Fan: ‚Es ist eine grossartige britische Marke und ich liebe den neuen Flagshipstore.‘

Warum passen Beckham und Belstaff so gut zusammen? Gastgeber und Belstaff-CEO Harry Slatkin: ‚David Beckham ist selbst leidenschaftlicher Biker und besitzt selbst mehrere Motorräder‘, lachte er.

Vor allem die Motorräder der deutschen Marke BMW scheinen es Beckham angetan zu haben: Hans de Visser (Marketingleiter BMW Motorrad) erzählte: ‚David Beckham fährt Motorrad aus purer Leidenschaft und hat sich in diesem Jahr auch zwei BMW-Motorräder bestellt.‘ Für BMW Motorrad war diese Opening-Party die erste Kooperation mit Belstaff: ‚Beide passen wunderbar zusammen, denn Belstaff wurde ursprünglich als Motorradbekleidungshersteller gegründet. Hier haben sich zwei Marken gefunden‘, so de Visser.

Stars, Stars, Stars: der Store platzte vor lauter VIPs schon bald aus allen Nähten. Sogar US-Vogue-Chefin Anna Wintour gab sich die Ehre. Sie kam als eine der ersten VIPs, pünktlich gegen 19.30 Uhr. Umwelt-Aktivist David de Rothschild war ebenfalls da – und gut aufgehoben bei der Party: ‚Ich bin selbst begeisteter Biker und liebe das Freiheitsgefühl, das man mit dem Motorrad auf der Strasse hat.“

Top-Model David Gandy stand ebenfalls im Blitzlicht. Er kam als einer der wenigen nicht im Biker-Look, sondern im schicken Anzug. Es sei ihm verziehen, schliesslich ist er kein Motorradfahrer wie er erzählte: ‚Meine große Leidenschaft sind Autos und Oldtimer.‘

Bei Drinks und Fingerfood feierten außerdem: Liz Hurley-Ex Arun Nayar mit Freundin Kim Johnson, Modemacher Tommy Hilfiger mit Frau Dee, Elton John-Ehemann David Furnish, Andrea Dibelius, Thorsten Eimuth (Stylebop) mit Freundin Leila Yavari (Fashion Director Stylebop).

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!