Home / News / Bikini exklusiv: Brasilianisches Beachwear-Label jetzt im EGB Loft

Bikini exklusiv: Brasilianisches Beachwear-Label jetzt im EGB Loft

Zum Glück hält derzeit der Wahnsinns-Sommer an und es ist nie zu spät für einen der ‚heißesten‘ Bikinis für den Strand, braucht man diesen ganz sicher für den nächsten Spa-Aufenthalt oder den nächsten Wellness-Urlaub. Bade-Couture von iracema scharf bringt die Exotic von Brasilien direkt nach Deutschland. Inhaberin Iracema Scharf kommt aus Brasilien, lebt und arbeitet allerdings seit vielen Jahren in München. Die erste Bademoden-Kollektion wurde von ihrem brasilianischen Designer Phillipe Haussmann kreiert. Jetzt designt Iracema alles selbst. Mit EGB hat sie sicherlich das exklusivste Geschäft mit den angesagtesten Fashion-Brands der Jet Set-Gesellschaft gefunden. Im EGB Loft kann man die Bademode gleich auf der schönsten Dachterrasse Münchens ausprobieren.

EGB-Loft
Iracema Scharf (das ‚Scharf‘ kommt von Iracemas Ex-Mann) mit Noura Elmassaoudi auf der EGB Loft Terrasse. Fotocredit: EM

Dachterrasse mit 200 qm-Loft-Shop bieten das perfekte Ambiente zum exklusiven Shopping. Erst dieses Jahr hat EGB Ibiza – München – Jeddah ein neues Domizil. ‚Seit 2010 haben wir unseren Laden in München. Seit 2015 sind wir in einem Loft und unsere Kunden müssen zu uns in den fünften Stock fahren‘, sagt EGB-Managerin Noura Mattusch-Elmassaoudi. Zu Marken wie Versace, Missoni, MCM, NOUREL, Moschino oder Cavalli reiht sich auch ‚iracema scharf Beachwear‘ jetzt ein. Die beiden Mode-Damen verbindet allerdings noch etwas anderes. Iracemas Tochter war heuer das erste Mal Bikini-Model und man findet sie im aktuellen Frühjahr/Sommer-Katalog, welcher im EGB Loft ausliegt. Wer also nach femininen Schnitten, exotischen Mustern oder glamourösen Details bei Bikini oder Einteiler sucht, wird hier fündig.

iracema-scharf-beachwear
Einen besonderen Augenmerk legt Iracema Scharf auf luxuriöse Schmuckelemente.

EGB Loft, Maffeistr. 3, 80333 München, Tel. +498923232923

LESETIPP

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Kapitalanlage Immobilien: Dieses Objekt ist perfekt!

Rekordzahl für Vermögenswerte im Immobiliensektor: Im vergangenen Jahr wurden 12,6 Milliarden Euro in Immobilien angelegt. Der Staat verdient natürlich daran kräftig mit!