Home / Shopping / Mode / Italienischer Abend beim Edel-Schneider Brioni

Italienischer Abend beim Edel-Schneider Brioni

Ein ‚italienischer Abend‘ lockte die VIPs am Mittwoch sehr zahlreich in die Münchner Maximilianstrasse. Dort hatte der italienische Edel-Herrenausstatter ‚Brioni‘ zum Cocktail in den Store in der Nobelmeile geladen. Auch zahlreiche Prominente waren gekommen, um bei Köstlichkeiten aus ‚Bella Italia‘ von Sternkoch Mario Gamba (vom Schlemmertempel ‚Acquarello‚) zu feiern und sich über die neuesten Modetrends für den Mann von Welt zu informieren.

Brioni-Muenchen
Begeistert vom Su Misura ’smart bespoke‘-Service: Gastronom Mario Gamba mit Gräfin Stephanie von Pfuel. Rechts: Inge Fürstin von Wrede Lanz mit ihrem Mann dem Star-Architekten Peter Lanz.

Der neueste Brioni-Clou in Sachen Herrenaustattung: Exklusiver Su Misura Service ’smart bespoke‘, welcher an diesem Abend vorgestellt wurde, ‚die höchste Kunst der Maßschneiderei‘: Innerhalb von nur 80 Minuten wird von einem italienischen Meisterschneider ein Muster vom persönlichen Traumanzug erstellt und danach die perfekte Passform und der perfekte Sitz erstellt.

Doch wie viele Anzüge sollte ein Mann eigentlich im Schrank haben? ‚Mindestens zehn‘, meinte Inge Fürstin von Wrede Lanz, die mit ihrem Mann, dem Star-Architekten Peter Lanz, gekommen war.  ‚Mein Mann besitzt aber mehr als zehn. Ich mag es, wenn ein Mann gut angezogen ist. Mein Mann ist schon seit Jahren ein großer Brioni-Fan und hat die Anzüge schon früher im Geschäft von Harry Lindmeyer gekauft.‘

Gastronom Mario Gamba zählt ebenfalls zur Brioni-Fangemeinde: ‚Ich kenne die Marke seit meiner Kindheit. Mein Vater hat damals schon Brioni getragen. Ich habe schon als kleiner Junge gesagt: ‚Wen ich eines Tages heirate, dann nur im Brioni-Anzug.‘ Für ihn ist ein solcher Anzug (nach Maß) eine gute Investition: ‚Er ist zwar etwas teurer als einer von der Stange, aber man trägt ihn auch 20 oder 30 Jahre.‘

‚Brioni steht für mich für den perfekten Herrenanzug. Ich liebe die figur- und die taillenbetonten Schnitte. Jeder Mann sieht in einem Brioni-Anzug einfach phantastisch aus‘, schwärmte Mode-Designerin Sonja Kiefer. ‚Als Designerin bewundere ich besonders die italienischen Tuchstoffe und das traditionelle Schneiderhandwerk. Ich setze selbst manchmal für meine Kollektion Herrenstoffe ein und gestalte daraus feminine Modelle.‘

Brioni-Master-Tailor
Brioni Master Tailor zeigt den neuen Dervice ‚Su Misura smart bespoke‘.

Eine Party ganz nach Maß, die PR-Expertin Andrea Schoeller organisiert hatte. Sie hatte auch ihre Tochter Milana Schoeller und deren Bald-Ehemann Ludvig Andersson (heiraten noch im Oktober in München) mitgebracht. Andrea Schoeller’s Bald-Schwiegersohn ist übrigens der Sohn von Abba-Legende Benny Andersson und ebenfalls Musiker.

Auch Gourmets kamen auf ihre Kosten: Es gab ein Flying Büffet mit extravaganten Gaumenschmeichlern wie Quinoapraline im Gemüsemantel, Vitello Tonnato, Thunfisch- und Lachspralinen sowie Gänseleber-Tramezzini, zum Dessert wurden Amalfi-Zitrusravioli gereicht.

Weitere Brioni München Gäste

Unternehmerin und Society-Lady Ulrike Hübner, Galeristen Isabel und Hubertus Reygers, Mode-Designer Manuel Luciano mit Frau Julia, Pilar Brehme (Ex-Frau von Andi Brehme), Lothar Strobach, Dominik Pförringer, Moderator Florian Fischer-Fabian, uvm.

Text: Andrea Vodermayr

munich
Alle ‚Good News‘ von München in einer App.

Im März 2016 berichtet die Fashion News Plattform ‚fabeau‘, dass Brioni den Abbau von rund 400 Stellen plant. Neuzugang im Creative Team: Justin O’Shea, früherer Chefeinkäufer vom Münchner Fashionhaus MyTheresa

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks