Home / Business / Stil und Etikette bei Business Events

Stil und Etikette bei Business Events

Exklusiv-München Autorin Susanne Lettner schreibt in ihrer Kolumne ‚Stil und Etikette im Business‘ über Stilfragen und Umgangsformen im Berufsleben. In ihrer heutigen Kolumne geht es um Business Events wie Networking-Veranstaltungen, Seminare, Workshops und Messen.

Susanne-Lettner-exklusiv-muenchen

Business Events sind wichtig und praktisch, um Ihr Netzwerk zu stärken und zu erweitern. Des Weiteren zeigen Sie durch Ihre Teilnahme Präsenz, erhöhen Ihre Sichtbarkeit und erzeugen Aufmerksamkeit. Denn vor Ort und im persönlichen Gespräch können Sie sich selbst, Ihre Dienstleistungen und Ihre Produkte vor einem passenden Publikum präsentieren. Ich habe in meiner beruflichen Tätigkeit als Leiterin Marketing zahlreiche internationale und nationale Events und Messen organisiert und auch selbst besucht, der persönliche Kontakt und das Präsent-Sein ist enorm wichtig!

Die Auswahl Ihrer Business-Events

Suchen Sie sich die Business-Veranstaltungen aus, welche für Ihren Bereich und Ihre Branche relevant sind – und seien Sie wählerisch! Überlegen Sie sich, was Sie mit Ihrer Teilnahme erreichen wollen und welche Zielgruppe Sie treffen möchten. Abhängig davon machen Sie Ihre Wahl. An den Veranstaltungen sollten Sie am besten regelmäßig teilnehmen! So bleiben Sie einerseits in Kontakt und stärken die Beziehungen, anderseits kommen wieder neue Kontakte hinzu, wodurch Sie Ihr Netzwerk weiter ausbauen.

Business-Events
Exklusiv-München Autorin Susanne Lettner auf der Fashion Week Berlin. Die Fashion Week ist ein wichtiger Treffpunkt und dort wird zweimal im Jahr die neue Frühjahr-/Sommer- bzw. Herbst-/Winter-Kollektion der Designer gezeigt.

Business-Events und Ihre Message

Beobachten Sie Ihre Umgebung und achten Sie darauf, wie sich andere Teilnehmer und Unternehmen präsentieren. Durch jede Teilnahme können Sie etwas dazu lernen und sich verbessern. Bei jedem neuen Kontakt müssen Sie sich vorstellen! Werden Sie mit Ihrer Message eins, um diese souverän und wirksam zu transportieren. Sie sollten vermitteln, wer Sie sind, was Sie machen, was Sie von anderen unterscheidet und warum jemand mit Ihnen zusammen arbeiten sollte. Ihre Message muss sich durch den Gesprächsverlauf ziehen. Desto mehr Sie diese wiederholen, desto mehr verfeinert sich diese im Lauf der Zeit. Positionieren Sie sich in Ihrer Branche als Experte, zeigen sie Ihr Fachwissen und seien Sie ebenso über aktuelle Trends auf den Laufenden. Dies verstärkt die Glaubwürdigkeit Ihrer Message.

Neuer Input durch Business-Events

Die Teilnahme gibt Ihnen aber zugleich auch neuen Input über Ihre Zielgruppe. Welche Themen sind gerade für Ihre Zielgruppe interessant, welche Produkte und Dienstleistungen werden benötigt und vor welchen Herausforderungen steht Ihre Zielgruppe? Im Gespräch erfahren Sie dies und können abhängig davon zielorientierte Lösungen anbieten.

Ebenso bleiben Sie auf den Laufenden über aktuelle und zukünftige Trends aus Ihrer Branche und erhalten neue Impulse. Daraus lassen sich neue Projekte schmieden, seien Sie daher das ganze Event über offen für Neues! Sie werden merken, wie Sie nach dem Event motiviert mit neuen Ideen und Inspirationen zurück sind.

Richtiges Networking beim Business-Events

Neben Ihrer Zielgruppe treffen Sie bei Business Events auf Key-Influencer und wichtige Experten. Treten Sie mit Ihnen in Austausch und in Diskussion und erweitern Sie Ihr Netzwerk mit interessanten Persönlichkeiten. Dabei geht es nicht nur um Ihr persönliches Netzwerk – stellen Sie passende Personen untereinander vor und führen diese zusammen. So bleiben Sie auch als Connecter in Erinnerung.

Auch das Thema Recruiting und Personalmarketing ist auf Business Events allgegenwärtig. Denn im Gespräch können Sie neue potenzielle Arbeitnehmer für Ihr Unternehmen kennenlernen.

Nach Business-Events – Follow-Up

Neue Business-Kontakte können neue Projekte und Kooperationen bedeuten. Die Teilnahme an Business-Events ist daher ein wichtiger Schritt, aber nur der erste Schritt! Denn wichtig ist das Follow-Up. Wie sich die gewonnenen Kontakte nach dem Event entwickeln und was sich dann daraus ergibt, hängt von Ihnen und der nachfolgenden Kommunikation ab.

Um weiter in Kontakt zu bleiben, macht das ‚in Kontakt treten‘ auf Business-Portalen Sinn. So verlieren Sie sich nicht aus den Augen. Den ersten persönlichen Kontakt haben Sie bereits beim Business Event hergestellt. Stellen Sie die Kontaktaufnahme generell am besten in den ersten 24 Stunden her, damit der Bezug und die Zuordnung sicher noch vorhanden sind.

Ich wünsche Ihnen frischen Input, interessante Kontakte und viel Erfolg auf Ihrem nächsten Business Event! Mehr Themen von Susanne Lettner über Stil und Etikette!

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München