Home / Business / Business Womens Society: Saina Bayatpour hat das richtige Rezept für Networking

Business Womens Society: Saina Bayatpour hat das richtige Rezept für Networking

‚Die beste Bank in meinem Leben war und ist die Kontaktdatenbank‘, beginnt Sainin-Group-Gründerin Saina Bayatpour ihre persönliche Vorstellung vor 250 Geschäftsfrauen, welche am 27. Januar 2015 ihrer Einladung zum exklusiven Frauenevent in die Eventräume des Restaurants ‚Burger & Lobster Bank‘ folgten. Ein After-Work-Programmpunkt: Die Vorstellung der digitalen Networking-Plattform www.business-womens-society.com, wo geschäftstüchtige Ladies sich vernetzen können, denn Facebook & Co. sind bis dato keine digitalen Alternativen für Businesskontakte. 

Saina-Bayatpour2vr
BWS-Team mit Gründerin Saina Bayatpour (2.v.r.).

Erst 2013 rief die gebürtige Perserin Saina Bayatpour die neuartige Eventreihe BWS ins Leben und setzt sich seit jeher für die Verbindung von Frauen in der Berufswelt ein. Nach acht erfolgreichen Geschäftsjahren, mit allen Höhen und Tiefen, die ein Job mit sich bringt, einer weiteren Firmengründung und der Beschäftigung von rund 25 Mitarbeitern in insgesamt drei Ländern, kennt die Münchner Geschäftsfrau die Chancen, aber auch Schwierigkeiten, mit denen Frauen im Business konfrontiert sind. ‚Warum ich dieses Netzwerk ins Leben gerufen habe? Weil ich zwar dankbar für die Emanzipation bin, es mir aber auch wichtig ist, weiterhin Frau sein zu können. Mit all meinen Stärken und Schwächen. Ich will zeigen, dass erfolgreiche, starke Frauen dennoch nicht ihre Weiblichkeit verlieren müssen. Frauen sollten Frauen bleiben. Oft vergessen wir uns selbst und versuchen einer Rolle zu entsprechen, mit der wir nicht glücklich sind. Frauen sollten sich vernetzen, sich austauschen und gegenseitig unterstützen. Miteinander statt gegeneinander und gemeinsamer Kampf statt Einzelkämpfer ist der Weg. Frauen sollten nicht vorgeben müssen härter zu sein als sie es sind, weil sie ansonsten im Geschäftsleben nicht respektiert werden. Keine Eigenschaft ist mehr wert als die weibliche Intuition!‘

Bis dato handelte es sich bei BWS um ein reines Offline-Netzwerk. Ab sofort ist das BWS Netzwerk online. Geschäftsfrauen aus allen Bereichen haben die Möglichkeit, sich anzumelden und Teil von BWS zu werden. ‚Auf unseren Events konnten wir feststellen, dass unseren Besucherinnen das persönliche Kennenlernen am Abend sehr leicht gefallen ist und wir von Mal zu Mal mehr Gäste empfingen. Parallel merkten wir jedoch, dass die Schwierigkeit im Halten des Kontakts nach der Veranstaltung lag – viele Frauen wollten sich nicht persönlich (wie z.B. durch Facebook) mit anderen vernetzen und nicht sofort alles von sich preisgeben‘, so Bayatpour. Das neue BWS Netzwerk findet auf einer rein professionellen Ebene statt. Jeder Account wird erst nach Prüfung des BWS Teams freigegeben. Neben dem beruflichen Profil und der Möglichkeit der Vernetzung bietet die Plattform ihren Usern ebenso Trendartikel von ausgesuchten Redakteuren zu den Themen Job & Karriere, Einladungen zu gesellschaftlichen Events, Hinweise zu Jobcoachings und Charity-Maßnahmen.

Doch was ist jetzt das richtige Rezept fürs erfolgreiche Netzwerken? Wildfremde Frauen kamen am Abend zum Beispiel an der Jacks Beauty Department-Nagel-Bar ins Gespräch und halfen sich bei der Auswahl des richtigen Faby-Nagellacks. Oder am Stand des Salzburger Romantik Hotels GMACHL philosophierte man über Marmeladen-Rezepte, denn als Geschenk erhielt man hausgemachte Konfitüre.

Beim nächsten Event, welche im Herbst 2015 geplant ist, will man kleine Round-Table-Themen-Spots schaffen, damit Frauen noch gezielter ins Gespräch kommen können und Vistenkarten austauschen!

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks