Home / München exklusiv / Unplugged Charitykonzert von Rockpoet Donovan mit Pop-Youngster Claudia Koreck

Unplugged Charitykonzert von Rockpoet Donovan mit Pop-Youngster Claudia Koreck

Musik verbindet, bewegt und verändert. Als Wegbereiter des Folkbooms gilt der britische Rockpoet Donovan, welcher mit Bob Dylan zusammen arbeitete und mit den Beatles meditierte. Mit seiner Musik wurde er zur Leitfigur eines gesellschaftlichen Wandels und am 24. Januar 2010 ab 20 Uhr startet er in München ein außergewöhnliches Charity-Projekt. Im Cuvillies-Theater der Münchner Residenz singt er mit Claudia Koreck (gerade von ihrer Weltreise zurück) unplugged zugunsten von ‚Schule ohne Stress‘ der Social Media Charity Plattform betterplace.org.

Eine Mischung aus Blues, Folk, Rock und Soul – wer Donovan und die bayerische Rockröhre Claudia Koreck kennt – darf sich auf einen ganz besonderen musikalischen Ohrenschmaus freuen. Natürlich wird Donovan seine bekannten Hits und Kult-Klassiker spielen. Seine stimmungsvolle Folk-Ballade ATLANTIS ging 1969 um die ganze Welt. 2001 diente sie Walt-Disney für den gleichnamigen Film und wurde von den No Angels mit Atlantis – The Lost Empire neu aufgenommen. So mancher kann sich auch noch an Hits wie ‚Sunshine Superman‘, ‚Jennifer Juniper‘, ‚Mellow Yellow‘, ‚Catch the Wind‘ oder ‚Hurdy Gurdy Man‘ erinnern.

Am 24. Januar 2010 trat der britische Rockpoet Donovan in der Münchner Residenz auf.

Letztes Jahr trat Donovan bei einem Wohltätigkeitskonzert der David Lynch Stiftung gemeinsam mit Paul McCartney, Ringo Starr, Sheryl Crow und Moby in der Radio City Music Hall in New York auf. Exklusiv für Münchner präsentiert er neue Songs aus seinem aktuellen Album ‚Ritual Groove‘, welches in ein paar Wochen erst erscheinen wird.

Das Charity-Konzert im Cuvillies-Theater wird auch eine Premiere für die bayerische Musikerin Claudia Koreck sein, deren Leben sich durch einen Karriere-Senkrechtstart vor eineinhalb Jahren völlig verändert hatte. 2007 war ihr Lied ‚fliang‘ der Ohrwurm des Sommers und ein Chartbreaker deutschlandweit. Für Joseph Vilsmaiers ‚Brandner Kaspar‘ lieferte sie noch den Titelsong ’s ewige Lem‘ und dann war sie 18 Monate in der ganzen Welt unterwegs. Nach 130 Konzerten verschlug es sie nach London, Griechenland bis nach Hawaii, wo sie einen entspannt groovenden Pazifik-Oberbayern-Mix mit einem Hauch Jack Johnson schrieb. Ab März geht sie auf große ‚Barfuaß um die Welt‘-Tour und bei ‚Donovan & Friends‘ wird sie auf ihrer Gitarre Songs aus ihrem aktuellen Album ‚Barfuaß um die Welt‘ singen.

Claudia Koreck spielte beim Donovan Wohltätigkeitskonzert auf ihrer Gitarre Songs aus ihrem aktuellen Album 'Barfuaß um die Welt'

Termin: 24. Januar 2010 ab 20 Uhr im Cuvillies-Theater (zählt zu den bedeutendsten Rokokotheatern Deutschlands), Adresse: Münchner Residenz

Tickets: ab 30 € unter Donovan & Friends



LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München