Home / Business / Christian Wulff: Keynote Speech bei der best brands-Gala in München

Christian Wulff: Keynote Speech bei der best brands-Gala in München

Es ist ein Pflichttermin für VIPs aus Wirtschaft und Politik (und auch für einige Vertreter aus dem Showbiz!): Die ‚best brands‘-Gala, die jedes Jahr im Hotel Bayerischer Hof in München stattfindet. Alljährlich nun schon zum 13. Mal wurden am Mittwoch die besten und erfolgreichsten Marken Deutschlands ausgezeichnet. Vor der Verleihung der ‚deutschen Marken-Oscars‘ gab es neben Drinks und Fingerfood auch einen Red Carpet mit viel Blitzlicht – und somit auch ein bisschen Oscars-Feeling in der Edelherberge …

bestbrands2016
Christian Wulff mit Christiane Wolff (CCCO Serviceplan Group) und Florian Haller (Serviceplan Inhaberfamilie). Fotocredit: best brands

Im Fokus stand vor allem der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff, der eigens nach München gekommen war, um die diesjährige ‚Keynote Speech‘ zu halten. Die Marke ‚Europa‘ stand im Mittelpunkt der Rede. ‚Mich interessierte heute vor allem der Dialog mit den Menschen. Außerdem fand ich es spannend, heute vor so vielen Multiplikatoren sprechen zu dürfen. Die Menschen machen sich derzeit viele Gedanken um Europa und deshalb braucht es Vermittler.‘ Seine Frau Bettina hatte er nicht mitgebracht: ‚Sie ist zu Hause bei den Kindern, die ja morgen zur Schule müssen. Aber am Wochenende kommen wir alle gemeinsam hierher und schauen das Basketball-Pokalfinale an. Meine Frau und ich sind nämlich große Basketball-Fans und wir haben früher beide selbst Basketball gespielt. Ich komme immer gerne nach München und genieße es, jetzt auch die Zeit für diese Besuche zu haben. Die Bayern sind sehr nett und weltoffen‘, schwärmte er. Seine Lieblings-Marke wollte er hingegen nicht verraten: ‚Ich nenne jetzt keine Namen, sonst bekomme ich morgen viel Post von Leuten, die beim nächsten Mal genannt werden wollen‘, meinte er schmunzelnd.

Steven Gätjen, der schon zum dritten Mal durch den Abend, nannte seine Lieblingsmarken beim Namen: ‚Eine meiner Lieblingsmarken ist Baldessarini. Die Marke steht für tolle Anzüge, und ich trage auch heute einen. Und ich mag Adidas-Turnschuhe. Es muss für mich aber nicht immer zwingend eine Marke sein.‘

Die Männer waren wie immer in der Überzahl: Herren in blauen und grauen und Anzügen wohin das Auge blickte. Doch auch einige Ladies waren gekommen, und die zogen die Blicke auf sich. Allen voran Model Alena Gerber im sehr farbenfrohen,glitzernden und transparenten Dress. Top-Model Rebecca Mir stach in ihrem feuerroten Dress ebenfalls sofort ins Auge. ‚Ich selbst sehe mich nicht als Marke‘, erzählte sie. Ihr Markenzeichen konnte sie aber verraten: ‚Mein Lächeln.‘ Ihr Lieblingslabel in der Kindheit? ‚GAP. Ich habe immer die Pullover getragen, manchmal auch die meines Bruders was ich nicht so toll fand.‘

best brands Awards 2016

Porsche wurde als „Beste europäische Unternehmensmarke in Europa“, Nivea als „Beste Produktmarke“ und WMF als „Beste Wachstumsmarke“. In der Sonderkategorie „Beste wachstumsstärkste E-Commerce-Marke“ erhielt Amazon die Trophäe im Rahmen der feierlichen Gala.

Außerdem dabei: Matthias Becker (WMF), Ralf Kleber (Amazon), Dr. Kjell Gruner (Porsche) sowie Iain Holding und Ingo Tanger (beide Beiersdorf), Modemacher Gerd Strehle (‚Ich komme jedes Jahr, eine spannende Veranstaltung‘), Prof. Dr. Miriam Meckel (Chefredakteurin der WirtschaftsWoche), Franz-Peter Falke (Präsident des Markenverbandes), Robert Salzl (Schörghuber Stiftung), Moderatorin Johanna Klum (kam eigens aus Berlin), Hotel-Chefin Innegrit Volkhardt, Moderatorin Alexandra Polzin (‚Morgen geht es weiter nach Berlin zum Berlinale-Finale‘), welche mit Modeblogger Riccardo Simonetti einen Screenshot für SnapChat machte, u.v.m.

bestbrands-riccardo-simonetti
Das iPhone versteckt Riccardo Simonetti im Barbie-Spiegel. Für ihn der beste Door-Opener und Gesprächsthema für SmallTalk!

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München