Home / Genuss / Bio Feinkost to go: Daylesford Organic beginnt den Valentinstag mit einem Live Jazz Sunday Brunch

Bio Feinkost to go: Daylesford Organic beginnt den Valentinstag mit einem Live Jazz Sunday Brunch

Mitten im Herzen von München eröffnete die englische Biomarke Daylesford Organic im Winter 2009 den ersten Store Deutschlands. Auf 180 qm findet man nicht nur eine gelungene Kombination aus Store und Eatery. Die Atmosphäre im zweitältesten historischen Gebäude von München aus dem Jahre 1264 in der Ledererstraße 3 ist etwas Einmaliges. Normalerweise hat der Bio deluxe-Store am Sonntag nicht geöffnet. Zum Valentinstag macht man eine Ausnahme und von 12 bis 17 Uhr kann man beim Live Jazz Sunday Brunch die Daylesford-Delikatessen genießen.

'From the heart, from the earth': Daylesford Organic ist nachhaltiger Lifestyle und bietet ökologische Naturprodukte. Bio-Feinkost, Bio-Produkte und eine kleine Eatery.

Wer besonders romantisch in den Valentinstag starten will, findet bei Daylesford Organic neben einem leckeren Angebot gesunder, biologischer und saisonaler Köstlichkeiten von 12 bis 14 Uhr am 14. Februar 2010 feinsten Live Jazz.

In Großbritannien vor mehr als 20 Jahren von Lady Carole Bamford ins Leben gerufen, hat sich Daylesford Organic mit Leib und Seele dem ökologischen Anbau und der Produktion von nachhaltigen Lebensmitteln verschrieben. Als die Griechin Dinah Constantinides in London lebte, kam ihr die Idee, einen Daylesford Organic-Laden in München zu eröffnen. Heute hat sie den ersten Daylesford Organic Store in Deutschland. Unbehandelte, saisonale Bio-Produkte aus dem bayerischen Umland wie Bio-Fleisch- und Wurstwaren von den Hermannsdorfer Landwerkstätten mit Sitz in Glonn gehören zum Angebot wie die Produkte der englischen Bio-Lifestyle-Marke: Aromatische Gewürze und Kräuter, Essig und Öl, Senf, Honig und umweltfreundliche Naturreinigungsmittel gehören dabei ebenso zum Angebot wie Pasta, Saucen, Müsli, süßes und pikantes Gebäck, hausgemachte Kompotts, Chutneys der Saison und Bio-Weine aus eigenem Anbau.

Aber man findet auch Schönes und Stilvolles für Haus und Garten (Kerzen, Gläser, Besteck, Servietten oder Tischdecken) made in England sowie Baby-Bekleidung, hochwertige Natur-Kosmetik von Bamford Bath & Body und eine kleine Selektion an Büchern und Magazinen.

Vor Ort kann man die Bio-Delikatessen im Café, beim Take Away oder an ein paar gemütlichen Tischen im Außenbereich gleich schnapolieren. Ob Frühstück mit Bircher Müsli (4,80 €), frisch zubereiteter Lunch (ab 5,90 bis 10,90 €), diverse Sandwiches (10,90 €), warme Speisen wie Ravioli (8,90 €) oder als Dessert Apfel-Streusel Kuchen mit hausgemachtem Vanilleeis (6,90 €) – alles wird stets frisch zubereitet.

Daylesford Organic, Ledererstrasse 3 (Eingang Sparkassenstraße), 80331 München, Tel. +49 89 45209833, Mo-Fr 8:30-20 Uhr, Sa 9:30-19 Uhr.

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München