Home / News / Neues Designhotel in den Schweizer Alpen: The Cambrian in Adelboden weckt die fünf Sinne

Neues Designhotel in den Schweizer Alpen: The Cambrian in Adelboden weckt die fünf Sinne

Wer coole, hippe und extravagante Hotels mit dem gewissen Extra liebt, wird im Designhotel ‚The Cambrian‘ im Berner Oberland die richtige Mischung vorfinden. Auf 1.300 Metern in der unberührten Landschaft der Schweizer Alpen gelegen, mit einem atemberaubenden Bergpanaroma zu allen Seiten, erlebt man Natur pur. Nach Bergwanderungen oder Schnee-Abfahrten freut man sich auf die moderne und lokale Küche von Chef de Cuisine Martin Wagner. Erst kürzlich entdeckte er eine lokale Spezialität, eine Knolle, welche als Trüffel unter Käse zählt. Traveller werden aber nicht nur die Küche schätzen: Style und Komfort der Einrichtungselemente von B&B Italia, Porada, Knoll International und handgefertigten Stücken von Adelbodener Handwerksmeistern können nur noch vom preisgekrönten Just Pure Spa auf zwei Ebenen gekrönt werden. Durch die megagroßen Fenster offenbart sich ein atemberaubender Bergblick. Ein Hotel für die fünf Sinne.

Auf 1.300 Metern sind die Berge allgegenwärtig. Überall im Hotel genießt man diesen traumhaften Blick.

Die Geschichte vom Designhotel ‚The Cambrian‘ ist auch ein Stück Adelbodener Geschichte, denn die Hoteleigentümer sind aus Wales und kommen seit ihrer Kindheit in das Schweizer Bergdorf in den Urlaub. 2005 wurde Adelboden als erster Alpiner Wellness Urlaubsort der Schweiz zertifiziert und schon einige Male erlebten sie hier selbst den alljährlich stattfindenden Audi FIS Ski Weltcup auf einer der schwierigsten Rennstrecken der Welt. Und als der Grund und Boden Adelbodener Dorfstrasse 7 zum Verkauf stand, stürzten sich die beiden Waliser in ein Hotel-Abenteuer, gehen sie im normalen Leben anderen Berufungen nach. Durch die Liebe zum Detail wurde die gesamte Einrichtung in ganz Europa von einem walisischem Zulieferer zusammengetragen, wobei die Aufarbeitung durch Handwerker aus Adelboden erfolgte und die originalen, die Wände schmückenden Kunstwerke von jungen walisischen Künstlern stammen. Besonderes Augenmerk wurde auf die Verwendung heimischer Materialien gelegt: Geschlagener Schiefer, Holz und Stein harmonieren mit den warmen Erdtönen der stilvoll platzierten Möbel. 71 Zimmer und Suiten, darunter zwei Präsidentensuiten (von Nr. 202 schaut man direkt auf den bis 24 Uhr beleuchteten Wasserfall), das Restaurant, die Scott´s Bar, vier Veranstaltungsräume, ein Fitnesscenter und ein 750 Quadratmeter großes Spa erwarten die Gäste. Erst kürzlich wählte die London Times den beheizten Außenpool des Cambrians zum ‚Top 10 Pool View’s‘.

Ob die Deluxe Zimmer, die Junior Suiten, die Cambrian oder Familien Suiten und die Adelboden Suite – Individualität wird groß geschrieben. Ein besonderes Highlight sind die Suiten im Dachgeschoss der fünften Etage mit Galerie oder Zimmer im Spitzdach. Liebe zum Detail bestimmt die Einrichtung: Alle Möbel wurden exklusiv für das Haus kreiert und aus hochwertigen Materialien gefertigt. Namhafte Firmen wie B & B Italia, Minotti, Flexform und Moooi Lights lieferten das Interieur. Grüne oder rote Decken auf der italienischen Bettwäsche und Hocker in Kuhfelloptik sind nicht die einzigen Design-i-Tüpfelchen. Aufwendiges Mosaik schmückt die Badezimmer, in einigen stehen Doppelwaschbecken sowie separate Dusche und Badewanne zur Verfügung. Alle Gästezimmer verfügen über eine DVD- und Filmbibliothek, einen Safe und 24-Stunden-Zimmerservice und für Internet-Junkies ein kostenfreies Wireless LAN.

Küchenchef Martin Wagner hat sich auf die Zubereitung der neuen Alpinen Küche verschrieben. Bei einer täglich wechselnden Abendkarte mit frisch interpretierten Bergklassikern, mit den besten saisonalen Zutaten, innerhalb einiger Kilometer um Adelboden angebaut. Auch hier isst das Auge mit und so wird die Butter zum Beispiel auf einer stylischen Schieferplatte gereicht. Der Sommelier empfiehlt zu jedem Gang den passenden Tropfen, dafür wählt er aus einer umfangreichen Karte erlesener Italienischer, Schweizer und internationaler Weine. Scott´s Bar, wird durch ein eindurcksvolles Lichtkonzept die ‚blaue‘ Bar genannt und ist direkt neben der Lobby und dem Billiardzimmer situiert. Für einen feinen Sherry oder einen fruchtigen Cocktail finden sich hier auch Einheimische ein. Tageszeiten unabhängig werden auch kleine Speisen serviert. Im großzügig gestalteten Wintergarten mit fast bodenbündigen Fenstern und einer angrenzenden, 80 Quadratmeter großen Panoramaterrasse fasziniert der Blick auf ein atemberaubendes Bergpanorama.

weiter .. zurück

the-cambrian

Egal wo man steht oder sitzt: überall hat man den atemberaubenden Blick zu den Schweizer Bergen.


designhotel-the-cambrian-4

Auch im Wintergarten sind die Berge allgegenwärtig.


designhotel-the-cambrian

Es gibt zwei Präsidentensuiten. Unbedingt Nr. 202 nehmen! Von dort hat man direkten Blick zum beleuchteten Wasserfall.


designhotel-the-cambrian-2

Die Adelboden Suite bietet eine fast perfekte Panoramasicht auf die Alpen.


designhotel-the-cambrian-3

In Adelboden kann man vom Mountainbiken, Bergwandern, Skifahren oder sogar Golfen fast jeden Sport machen.


aussenpool-vom-the-cambrian

Bei 32 Grad kann man es sich auf Massageliegen im Wasser gemütlich machen.


maitre-de-cuisine-martin-wagner

Das Küchenteam interpretiert die Alpine Küche neu: aufgepeppte Bergklassiker mit den besten saisonalen Zutaten aus der Region.


the-cambrian-junior-suite

Design-Liebhaber werden die Hocker mit Kuhfell oder der 360-Grad-schwenkbaren-Flat-TV ins Auge stechen!


the-cambrian-lobby

Ein offener Kamin inmitten der Lobby verbreitet heimelige Wärme.


the-cambrian-innenpool

Edle Bisazza-Fliesen, eine Sternen-Himmel-Decke und ein Indoor-Wasserfall erhöhen den Wohlfühlfaktor.

weiter .. zurück

Das Herzstück des Hotels bildet das 750 qm Spa auf zwei Ebenen. Die Saunalandschaft wurde mit Bisazza Mosaik veredelt, einem mit 32 Grad wohltemperiertne Außenpool mit integrierten Whirlpool-Liegen und einem Innenpool mit Wasserfall.  In fünf Behandlungsräumen massieren und behandeln die Beautyspezialisten und auch hier begegnen einem überall Designklassiker. Auf exklusiven Liegen aus dunklem Holz und weißem Leder genießt man gern die Stille. Durch die Verwendung der natürlichen Produkte der deutschen Beautyfirma Just Pure nähern sich die Behandlungen mit einem holistischen Ansatz ganz klar dem Wohlbefinden. Die Produkte sind rein mit natürlichen, biologischen Rohstoffen, ohne Konservierungsstoffe, Paraffine, synthetische Stabilisatoren, Emulgatoren oder künstliche Parfüms hergestellt.

Spezialangebote findet man auf der Hotel Website: www.thecambrianadelboden.ch

The Cambrian, Dorfstrasse 7, CH – 3715 Adelboden, Tel. +41 33 673 83 83

Für 30 Tage im Jahr bietet das Designhotel ein Sonderangebot ‚Alpines Golfen‚. Golfer können auf dem 2010 neu eröffneten Pop-up-Golfplatz ‚Golf Mountainder nahe gelegenen Engstligenalp inmitten einer geschützten Landschaft mit Blick auf das Wildstrubelmassiv golfen. Das Hotel-Paket umfasst zwei Übernachtungen inklusive täglichen Frühstücksbüffet und einem Vier-Gang-Menü sowie zwei Greenfees, eine Golfmassage und ein Golfpräsent für ca. 512 € p.P.

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks