Home / Business / Blitzbesuch vom Bundesminister Dr. Philipp Rösler beim Innovationspreis 2013

Blitzbesuch vom Bundesminister Dr. Philipp Rösler beim Innovationspreis 2013

Der Deutsche Innovationspreis 2013 wurde am Freitag Abend im Bayerischen Hof an drei Unternehmen in den Kategorien Startup, KMU und Grossunternehmen überreicht. Unter der Schirmherrschaft des Bundes-Wirtschaftsministerium gab sich auch unser Wirtschaftsminister Dr. Rösler die Ehre. Ein Novum, denn bislang hat der Schirmherr in vorangegangen Veranstaltungen, stets Stellvertreter bzw. Staatsekretäre geschickt. 400 hochkarätige Gäste aus Wirtschaft, Politik, Medien und Gesellschaft folgten der Einladung in den Bayerischen Hof.

Philip Rösler sammelte durch seine persönliche Anwesenheit Sympathien und überzeugte mit einer knackigen und kurzweiligen Rede. Allerdings war er auch schnell nach seiner Rede wieder Weg. Durch den Abend führte als Moderator Roland Tichy – der Chefredakteur der Wirtschaftswoche sowie der Journalist Tom Buhrow. Der Bayerische Hof servierte kulinarisches der Jahreszeit entsprechend: u.a. US Beef mit Spargel.

Drei Deutsche Innovationspreise gingen 2013 an:

Kategorie Startups: SeeFront GmbH Hamburg

Kategorie Mittelstand: GETEMED Medizin- und Informationstechnik

Kategorie Großunternehmen: Aero Engines Holding AG für seine neue Niederdruckturbine, welche den Emissionsausstoss für Mittelstreckenflugzeuge verringert. ‚Das gleicht einem enormen Fortschritt für die Luftfahrtindustrie. Profitieren werden davon Hersteller, Kunden und lärmgeplagte Anwohner von Flughäfen gleichermaßen‘, sagt Frank Riemensperger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Accenture Deutschland, Jurymitglied und Laudator. Das Accenture Innovationsforum, das am Vormittag den Abend einstimmte, war mit Gästen wie Stefan Quandt, Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender BMW AG, prominent besetzt.

Im Anschluss an die Preisverleihung rockte Kim Sanders & Band (gewann bei ‚The Voice‘) die Bühne und lockte viele auf die Tanzfläche.

Weitere Gäste: Dr. Klaus Engel (Vorstand Evonik Industries AG), Dr. Frank Mastiaux (Vorstand EnBW Energie Baden-Württemberg AG), Nina Hugendubel (CEO Hugendubel, war beim Innovationsforum anwesend), Heinrich Haasis (Präsident Weltinstitut der Sparkassen), Stefan von Holtzbrinck (Verlagsgruppe Holtzbrinck), Dr. Kutz Raettig (Aufsichtsrat Morgan Stanley Bank) oder Dr. Karl-Rudolf Rupprecht (Vorstand Operations Lufthansa Cargo AG)

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!