Home / München exklusiv / Dirndl Trends München: Welche Labels sind IN?

Dirndl Trends München: Welche Labels sind IN?

Auf die Dirndl, fertig, los! Die Münchner Society-Damen konnten ihre Dirndl jetzt schon einmal aufbügeln (lassen). Birgit Fischer-Höper (‚Munich Connexxxions‘) und Moderatorin Alexandra Polzin hatten zum 2. ‚Ladies Dirndl Dinner‘ ins Paulaner am Nockherberg von Wiesn-Wirt Peter Pongratz geladen. Neben einem Drei-Gänge-Schmankerl-Menü bekommen die rund 200 (überwiegend weiblichen) Gäste, darunter Monica Ivancan, Allegra Curtis,  Giulia Siegel, Doreen Dietel und Kriemhild Siegel, auch die neuesten Trachtentrends aufgetischt: zwölf  Trachten-Designer bzw. Labels wie zum Beispiel ‚Daniel Fendler‘, ‚My Dirndl‘, ‚Luis Trenker’und ‚Munich Couture‘ (Label von Gastgeberin Birgit Fischer-Höper) zeigen, was Frau bzw. Mann in dieser Trachtensaison und natürlich bei der nahenden Wiesn trägt. Vorgeführt werden die Dirndl von Prominenten wie den Schauspiel-Zwillingen Valentina und Cheyenne Pahde und Stephanie Simbeck. Ein männliches Wesen stahl den Ladies allerdings um ein Haar die Show: Stefan Effenberg-Sohn Etienne Effenberg (24) , der sich als Model hatte einspannen lassen und auf dem Catwalk Moon Boots vorführte. Er bekam – wie auch alle Damen – viel Applaus von den begeisterten Gästen!

regine-sixt-ladys-dirndl-dinner-fotocredit-wilson-ortiz
Das sind die Dirndl-Looks 2014. Fotocredit: Wilson Ortiz

Gefeiert und Mode-geguckt wurde für den guten Zweck. Der Erlös der weiß-blauen Gaudi geht in diesem Jahr erstmals an die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung ‚Tränchen trocknen‘. „Für uns alle gilt doch eines: wir haben so viele Talente erhalten, so viel Freude am Leben, und wir gehören hier in München doch zu denen, die auf der Butterseite des Lebens gelandet sind. Also ist es für mich sonnenklar, dass wir der Gesellschaft auch etwas zurückgeben. Wir haben es gemeinsam in der Hand. Gerade wir Frauen mit unserem großen Herzen gehen mit gutem Beispiel voran‘, so Regine Sixt, die alljährlich während des Oktoberfests für den guten Zweck zu ihrer Sixt Damenwiesn lädt und direkt vom Landtagsempfang auf Schloss Schleißheim zum Event kam.

Die Ladies öffneten Herz und Geldbeutel: 8700 Euro kamen dank Spenden, Auktion (unter den Hammer kam unter anderem ein Werk der Malerin Heidi Winkler) und Tombola zusammen. Regine Sixt bewies Herz und verdoppelte spontan die Spendensumme. Also kamen insgesamt 17 400 Euro zusammen.

‚Eine Herzensangelegenheit der Veranstaltung ist es, sich für einen guten Zweck einzusetzen‘, freute sich Gastgeberin und Initiatorin Birgit Fischer-Höper: ‚Die Idee zu diesem Event kam mir auf dem Weg zu einer Trachten Messe in Salzburg. Engagierte Damen  – und auch einige Herren  – aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sollen in einem stilvollen Ambiente zusammenfinden und sich von den neuesten Kreationen ausgesuchter Dirndl-Designer, Musik-Acts und kabarettistischer Untermalung verzaubern lassen. ‚

Ladies-dirndl-dinner-fotocredit-Wilson-Ortiz
Die Münchner-Ladies tragen heuer das Dirndl-Label ‚Munich Couture‘ Fotocredit: Wilson Ortiz

Moderatorin Alexandra Polzin führte nicht nur charmant gemeinsam mit Moritz Küffer durch den Abend, sondern stellte erstmals auch ihre eigene Dirndl-Kollektion den VIP-Ladies vor: unter dem Label ‚Alexandra Polzin bei Munich Couture‘ hat sie eine Kollektion mit fünf Trachten-Outfits in knalligen Farben entworfen: ‚Ich wollte letztes Jahr für das Oktoberfest unbedingt ein pinkfarbenes Dirndl haben, bin aber nicht fündig geworden. Meine Freundin Birgit Fischer-Höper hat gesagt: ‚Dann schneidere ich Dir eines.‘ Ich wurde überall auf dieses Dirndl angesprochen. Und so kamen wir auf die Idee, dass ich selbst eine Dirndl-Kollektion entwerfe.‘  Und auch Sarah Kern zeigte  ihre brandneuen Dirndl-Kreationen. Dann kann die Wiesn ja kommen…

Außerdem dabei: Mode-Designer Kay Rainer, der seine eigenen (Dirndl)-Kreationen zeigte und zudem für die Choreographie der Show verantwortlich gewesen war, Polzin-Ehemann Gerhard Leinauer, der gemeinsam mit Christian Fischer (Ehemann der Gastgeberin) für den guten Zweck Lose verkaufte, Entertainerin Gloria Gray, Mode-Designerin Sonja Kiefer, die Schauspielerinnen Julia Dahmen und Isabella Hübner, Moderatorin Eva Grünbauer, Schauspielerin Cornelia Corba sowie Schauspieler Timothy Peach, der quasi ‚Hahn im Korb‘ war und eine Wellness-Mitgliedschaft im Hotel ‚Jungbrunn‘ in Tirol ersteigerte.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

BMW Advents-Benefizkonzert: Diese Promis verkauften Lebkuchen!

In insgesamt 21 Jahren wurde mit dem BMW Advents Benefizkonzert rund 2.6 Mio. Euro gesammelt. Auch 2016 verkauften Prominente Lebkuchen für den guten Zweck!

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!