Home / Immobilien / Wohnen im Domagkpark Schwabing: First Line zum Park

Wohnen im Domagkpark Schwabing: First Line zum Park

Zwischen Frankfurter Ring und Domagkstraße entsteht ein neues Stadtquartier. Wowobau nennt die ersten Wohnhäuser im neuen rund 24 Hektar großen Stadtquartier im Norden Münchens nicht umsonst ‚First Line‘! Ganz seinem Namen entsprechend, befindet sich jedes der vier Punkthäuser in erster Reihe an einer Parkfläche. Im Süden ist dies der zentrale Park des Quartiers, der Domagkpark. Im Osten ist der Taschenpark und generell ist viel ‚grün‘ geplant. On top wird der gesamte Bereich autofrei gestaltet. Der Verkauf der 43 exklusiven Neubauwohnungen im Domagkpark Schwabing hat begonnen!

First-Line-Domagk-Park-Fotocredit-Wowobau
‚Ein guter Grundriss‘: Was sich so selbstverständlich anhört, ist das Ergebnis sorgfältiger Planung, intelligenter Architekturlösungen und jahrzehntelanger WOWOBAU-Erfahrung. Fotocredit: neubaukompass.de

Für das Wohnbauvorhaben PARK 4 in München-Harlaching hat das Münchner Immobilienunternehmen ‚Wowobau‚, welches seit mittlerweile vier Jahrzehnten erfolgreich auf dem Immobilienmarkt agiert, vom BFW Bayern und Deutschen Werkbund Bayern e.V. den ausgelobten Preis für Qualität im Wohnungsbau 2015 ganz aktuell verliehen bekommen. Dieser Maßstab wird auch beim neuen Stadtquartier an den Tag gelegt.

Errichtet werden die 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit einer Wohnfläche von ca. 47 bis ca. 144 m² als KfW Energieeffizienzhaus 40. Alle Wohnungen sind nach Süden bzw. Westen ausgerichtet, die Balkone orientieren sich fast ausschließlich nach Südwest. Das macht es möglich, Sonnentage bis weit in den Abend hinein zu genießen. Die Wohnungen verfügen über ‚WOWOBAU-typisch‘ hervorragend geplante Grundrisse (neun Grundrisse findet man auf neubaukompass.de). Außerdem kommen verschiedene Bautechniken zum Einsatz, die auf mehr Effizienz ausgerichtet sind: Die Wände in Holzkonstruktion speichern behagliche Wärme. Die Wände mit Dämmsystem wirken Temperatur-regulierend. Etwa ein Siebtel der Baukosten wird in nachwachsende Baustoffe investiert, und mit Fernwärme, der teilweisen Wasser-Wiederverwendung sowie Photovoltaik wird ein primärenergetisch ausgeglichener Energiehaushalt geschaffen. Die durch die Photovoltaikanlage gewonnene Energie wird ausschließlich für den Eigenbedarf der Gemeinschaftsflächen (WEG) verwendet. Überschüssige Energie wird in Speichermedien vorgehalten und steht bei Bedarf zur Verfügung. Somit wird ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis erzielt.

 Domagkpark Schwabing mit perfekter Lage

Einrichtungen des täglichen Bedarfs werden in dem neuen Quartier ebenso entstehen, wie beispielsweise eine Grundschule und mehrere Kindertageseinrichtungen. Nicht zu vergessen die benachbarte Parkstadt Schwabing, welche eine beliebte Anlaufstelle für Fitness, Shopping und Restaurantbesuche ist. Ob Englischer Garten, Olympiapark oder Petuelpark – viele HotSpots der Stadt sind mit dem Fahrrad schnell zu erreichen. Mit der fußläufig erreichbaren Trambahn ist man in wenigen Minuten in der Münchner Innenstadt. Über die 5 Minuten entfernte A9 und A99 hat man eine exzellente Anbindung an sämtliche Autobahnen rund um München. 

Weitere aktuelle Münchener Immobilien im Verkauf:

LESETIPP

Inhorgenta Highlights: Jewelry Catwalk auf der Messe München

Im Rahmen einer aufwändigen Live-Inszenierung präsentierten internationale Models, darunter Kretschmer-Muse Zoe Helali auf dem Inhorgenta Catwalk hochkarätige Preziosen ausgewählter Hersteller in Haute Couture-Roben

Neues Hideaway in Südtirol: Seehof Nature Retreat

Südtirol ist immer eine Reise wert! Die nächste Generation preisgekrönter Architekten und renommierter Gartendesigner arbeitet gerade an einem außergewöhnlichen Hotelprojekt in Natz bei Brixen!