Home / München exklusiv / Exklusiver Golf Cup für die Dominik Brunner Stiftung

Exklusiver Golf Cup für die Dominik Brunner Stiftung

Der Tod des Münchner Managers Dominik Brunner, 2009 verursacht  durch gewaltsame Jugendliche, ist nicht vergessen: Das bewiesen über 100 Golfer in München-Eschenried mit dem 6. Golf Cup zugunsten der Dominik-Brunner-Stiftung, die den Ausbau des Kinder- und Jugendhauses der Johanniter in München-Ramersdorf mit zu finanzieren hilft. Die Münchner Golfer sammelten am Turniertag  31.725 Euro – damit erspielten sie für die Kinder und Jugendlichen aus sozial schwierigen Verhältnissen insgesamt bereits über 100.000 Euro!

dominik-brunner-stiftung
Uli Hoeneß und Alfons Schuhbeck unterstützen die Dominik Brunner Stiftung tatkräftig. Fotocredit: Johanniter/Gerhard Bieber

Die Organisatoren, das Münchener Rechtsanwalts-Ehepaar Claudia Thinesse-Wiehofsky und Alexander Wiehofsky, waren hoch erfreut: ‚Wir sind überwältigt. Das ist die bisher höchste Summe, die die Golfer beigetragen haben und ermuntert uns, weiter zu machen. Besonders die Spendierfreudigkeit vieler Münchner Privat-Unternehmen, die Preise stifteten, beweist das große Herz der Golfer für gute Taten.‘ Andreas Voelmle vom Vorstand der Dominik-Brunner-Stiftung: ‚Diese Spendierfreudigkeit ist fantastisch! Auch wenn ich selbst nicht golfe, scheint mir der Golfsport einer der wenigen Sportarten zu sein, mit denen man noch viel Geld für Gutes sammeln kann. Unsere Stiftung hat die Aufklärung zur Zivilcourage, die Gewaltprävention und den Dank an Menschen mit jenem Mut zum Ziel, den Dominik Brunner damals bewies, als er Kinder vor dem Angriff von gewaltsamen Jugendlichen schützen wolle – und dabei selbst ums Leben kam. Viel Hilfe haben wir auch unserem Kuratoriumsvorstand Uli Hoeness zu verdanken, u.a. die jährliche Ehrung in der Allianz Arena, in der wir vor einem Bundesligaspiel Menschen mit Zivilcourage auszeichnen.‘ Auch Koch-Künstler Alfons Schuhbeck unterstützt die Dominik Brunner Stiftung: ‚Ich freue mich schon auf die Haus-Einweihung im Frühjahr 2017!‘

LESETIPP

Bergsteiger-Legende Reinhold Messner als Regisseur, Sohn Simon gibt Schauspiel-Debüt

'Ama Dablam - Drama am heiligen Berg' ist der Titel des neuen Films von Bergsteiger-Legende Reinhold Messner. Im Interview spricht er über die gefährlichen Dreharbeiten und die Zusammenarbeit mit seinem Sohn Simon, welcher im Film eine wichtige Rolle spielt!

Reverse Aging: Der neue Beauty-Drink ‚Regulatpro Hyaluron‘ im Selbsttest

Regulatpro Hyaluron Beauty Drink im 60 Tage Test! Nächste Woche treffen wir die Inhaberin der Münchner Beauty Firma - Frau Dr. Cordula Niedermaier-May zum Interview!

Advertisement