Home / München exklusiv / Eagles Charity Golfclub: Stehlten am Renn-Sonntag den Pferden fast die Show

Eagles Charity Golfclub: Stehlten am Renn-Sonntag den Pferden fast die Show

Die Promis des Münchner Eagles Charity Golf Clubs trafen sich mal auf der Galopprennbahn München-Riem statt auf dem Golfplatz, um Gutes zu tun. So zapften z.B. Schauspieler Elmar Wepper (Vize-Präsident Eagles), Lars Riedel (Eagles-Mitglied) oder Claudia Jung beim Großen Preis von Bayern jede Menge Bier für den guten Zweck, denn Gastgeber Stefan Ermert (mobile Almhütte auf der Galopprennbahn) spendete 50 € für jede Minute, welche ein Eagles-Mitglied am Ausschank zapfte.

Eagles-Vize Elmar Wepper mit Moderatorin Gundis Zambo, welche ihren Vater mitbrachte (s.Slideshow). Renngestüt-Besitzer Helmut von Finck kam mit Freundin Natascha Gottlieb (noch keine Eagles) und das Moderatoren-Dream-Team Norbert Dobeleit mit Frau Tamara Sedmak. Mit dabei: Ihr kleiner Sohn, welcher von den Fotografen sogar abgelichtet werden durfte (s.Slideshow). Fotocredit: SchneiderPress, Frank Rollitz

Dass die Eagles auch außerhalb des Golfplatzes Geld sammeln können, bewiesen sie am Pferderenn-Sonntag im München-Riem. In der mobilen Almhütte von Stefan Ermert, mit welcher der bayerische Flair auf dem sonst tristen Rennbahn-Gelände einzog, versammelten sich die prominenten Mitglieder des Eagles Charity Golfclubs und erzapften 18.000 €. Wie das geht? Zwischen den Pferderennen von 15 bis 18 Uhr zapften die Eagles Bier und bedienten die Almhüttengäste. Wirt Ermert gab für jede Zapfminute 50 Euro. Ab sofort kann man über die Spendenaktionen auf der neuen Internetseite der Eagles alles nachlesen, welche Titan-Bruder Axel Kahn fürs neue Internet-Zeitalter aufgepeppt hat. ‚Bei 20 Jahre Eagles war es gar nicht so einfach, die vielen Events unter einen digitalen Hut zu bekommen‘, sagt der Homepage- und Event-Experte, welcher verriet, dass sein Bruder Oliver Kahn zum Präsidenten-Golfcup nach Bad Griesbach ganz sicher kommen wird. Auf der Rennbahn ließ sich Oliver Kahn allerdings aus Urlaubsgründen nicht sehen.

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München