Home / München exklusiv / 1. Münchner Trachtenlauf: streng limitiert!

1. Münchner Trachtenlauf: streng limitiert!

Dieses Jahr feiert der Münchner Marathon Jubiläum. Zum 25. Mal werden Tausende von Läufern durch die Straßen von München um Bestzeit joggen. Ein Tag zuvor ist Premiere für Münchens 1. Trachtenlauf. Am 9. Oktober geht es in traditioneller Montur auf einen historischen Kurs. Zwar ist die Teilnahme kostenlos, allerdings sind die Startplätze streng limitiert! Nur 500 Jogger werden zum ersten Trachtenlauf zugelassen und deshalb sollte man sich schnellstens anmelden. Bis 26. September 2010 hat man online die Gelegenheit dazu.

Ob Dirndl, Lederhos’n, Kimono, Kilt oder Sari – beim Münchner Trachtenlauf ist alles erlaubt, was gefällt. Bereits einen Tag vor dem MÜNCHEN MARATHON können die Teilnehmer die typische Atmosphäre und das Lebensgefühl der bayerischen Landeshauptstadt ‚erschnuppern‘, Spaß haben und Kontakte mit Läuferinnen und Läufern anderer Nationen knüpfen. Im Ziel im Olympiapark kann man dann bei einer Bayerischen Brotzeit mit Weißwurst, Brez’n und Bier für 5 € den Trachtenlauf Revue passieren lassen.

Der Weg führt auf einem Teil der ersten Marathonstrecke (1983) vom Start im Olympiapark über das Willi-Gebhardt-Ufer durch den Stadtteil Gern bis zum Nymphenburger Kanal und wieder zurück. 4,5 Kilometer beträgt die Distanz dieses Laufens und die Teilnahme am Trachtenlauf ist kostenfrei.

Doch weil die Plätze auf 500 streng limitiert sind, gibt es eine Anmeldefrist: Sonntag, 26. September! Wer München in Tracht einlaufen will, sollte deshalb nicht lange zögern: Beginn ist um 10.30 Uhr.

LESETIPP

33 Monkeys: Exklusiver Workshop auf Mallorca

Wenn der Münchner Year of the X-Geschäftsführer Markus von der Lühe eine Konferenz oder einen Workshop plant, lässt sich der Event in keine Schublade stecken! Was hinter dem neuen Workshop '33 Monkeys' sich verbirgt? Christiane Wolff hat ihn für uns interviewt!

Warum es so viele VIPs im Februar ins Hotel ‚Carlton‘ zieht!

Glanz, Glamour und gute Herzen in St. Moritz: Charlotte Knobloch, Carl-Eduard von Bismarck, Rolf Sachs, Antje-Kathrin Kühnemann und viele Münchner VIPs feierten eine 'heiße' Party im Schnee und spenden 450.000 Euro für das Sheba Medical Center!