Home / Kunst & Kultur / Galerie München: Der ‚King of Urban Art‘ kommt nach München

Galerie München: Der ‚King of Urban Art‘ kommt nach München

Brad Pitt und Angelina Jolie zählen zu seinen Fans und die Auktionshäuser und Galerien reißen sich nur so um ihn: die Rede ist von Banksy. Die Werke der Street-Art-Ikone sind Kult, auf der ganzen Welt bekannt und werden zu Höchstpreisen verkauft. Zahlreiche Museen haben seine Werke schon im Bestand. Dass der Brite ein großes Geheimnis um seine Person macht, verstärkt das Interesse zusätzlich. Jetzt kommt seine Kunst endlich nach München.

Bansky-Galerie-Kronsbein-Munich
Auf den ersten Blick: Bansky traut sich was – oder? Links die Mona Lisa von Bansky und rechts ‚Monkey Queen‘ mit den Kronjuwelen der britischen Königin. Anspielung erkannt? Fotocredit: Banksy/Galerie Kronsbein

In der Galerie Kronsbein in der Wurzerstrasse im Herzen von München wird am 14. April die große Banksy-Ausstellung eröffnet. Küssende Polizisten, Churchill mit Irokesen-Frisur, Affen und immer wieder freche Ratten… Die Galeristen Sarah und Dirk Kronsbein präsentieren die erste umfangreiche Banksy-Ausstellung in Deutschland! ‚Banksy ist einer der erfolgreichsten lebenden Künstler unserer Zeit. Er trifft den Zahn der Zeit‘, so Sarah Kronsbein. ‚Seine Werke transportieren Aussagen, die, jeder versteht. Es geht unter anderem um aktuelle umweltpolitische, sozial- und gesellschaftskritische Themen. Urban-Art ist nicht nur plakative Kunst, sondern auch ein kritisches Hinterfragen des aktuellen Zeitgeschehens, meist mit einem Augenzwinkern. Wir haben in unserer Galerie in den letzten Jahren sehr viel Pop Art gezeigt. Pop Art und Urban-Art ergänzen sich gut: Beide Kunstrichtungen werden derzeit auch gemeinsam in einer Ausstellung im Moco Museum in Amsterdam gezeigt. Keith Haring wird zwar oft der Pop Art zugeordnet, hat aber den Grundstein für Urban Art gelegt. Keith Haring war für uns sozusagen der Schlüssel für diese Ausstellung, denn durch ihn wurde unser Interesse für Urban Art geweckt.

Banksy hat Urban-Art etabliert und bekannt gemacht. Durch ihn wurde sie salonfähig und Anlageobjekt zugleich. Insofern ist diese Ausstellung für uns der nächste spannende Schritt. Street-Art ist überall präsent: In den Stadtbildern der Metropolen ist sie allgegenwärtig. Die Wiege der Urban-Art in Deutschland liegt maßgeblich in München. Christian Ude, der ehemalige Oberbürgermeister, zählte schon immer zu den Förderern, und sein Engagement wird auch noch heute weitergeführt. ‚Deshalb freuen wir uns sehr, dass Christian Ude die Ausstellung am 14. April offiziell eröffnen wird‘, so Sarah Kronsbein weiter. Das Interesse ist enorm: ‚Einige Werke haben wir schon vor Ausstellungsbeginn verkauft, unter anderem die ‚Paparazzi Rat‘.

40 Arbeiten von Banksy werden in der Galerie gezeigt: ‚Zum Beispiel die Monkey Queen mit der britischen Königin als Schimpansin, der bekannte Hoody-Boy mit Keith-Haring-Hund, genannt Choose Your Weapon, Nola Pink to Yellow, Girl with a Ballon, eines seiner weltweit bekanntesten Motive und die Double Toxic Mary, ein Unikat‘, so die Galeristin. Fazit: Ein wunderbarer Querschnitt der Arbeit eines der bedeutendsten Künstler unserer Zeit.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks