Home / News / Bereits zum 6. Mal: Gartentage ‚München blüht‘ auf Schloss Blutenburg

Bereits zum 6. Mal: Gartentage ‚München blüht‘ auf Schloss Blutenburg

Von Floristik, bepflanzter Deko und Pavillons über Gartenmöbel, Hängematten und Whirlpools bis hin zu Balkon­ge­staltung, Gartenaccessoires und Kunsthandwerk: Die Gartentage ‚Mün­chen blüht‘ präsentieren am 16. und 17. April 2011 ein buntes und farben­prächtiges Angebot für alle Gartenliebhaber. Mit rund 50 Ausstellern, die auf dem Gelände des ehemaligen Jagdschlosses Bluten­burg in München-Obermenzing mit ihren Produkten und Dienstleistungen zu den The­men Garten, Gartenbau, Gartenge­staltung und Floristik ausstellne, kann man sich jede Menge Inspiration für den eigenen Garten, Terrasse oder Balkon holen!

Über 50 Aussteller zeigen am 16. und 17. April Garten-Neuigkeiten für 2011.

Das Konzept einer Mischung aus bunter Gartenmesse und interessanten Vorträgen erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. In diesem Jahr spricht unter anderem Angela Thormann jeweils am Samstag und Sonntag um 14.30 Uhr zum Thema ‚Gestaltung meines persönlichen Wohlfühlgartens‘, sowie jeweils um 15.45 Uhr zum Thema ‚Powerfeeling in den eigenen vier Wänden‘.

Jürgen Schwandt führt in die Materie der Insektenhäuser ein und wer von den Kids möchte, kann aus Naturmaterialien ein eigenes Insektenhotel basteln und dann mit nach Hause neh­men.

Die Gartentage ‚München blüht‘ finden am Samstag und Sonntag, 16. und 17. April 2011, von jeweils 10 bis 18 Uhr, auf Schloss Blutenburg – Schloss Blutenburg 1, 81247 München-Obermenzing – statt.

Erwachsene bekommen eine Tageskarte für fünf Euro, ermäßigt gibt es sie bereits für vier Euro. Der Preis für die Familien­karte (zwei Erwachsene und Kinder bis 18 Jahre) beträgt zehn Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei Eintritt!

LESETIPP

Tierpark Hellabrunn: Exklusiver Eisbären Tag zur Rettung der ‚polar bears‘

Einen kompletten Tag widmet der Tierpark Hellabrunn den Eisbären, denn die größten Landraubtiere der Welt sind in Gefahr. Alles über den Eisbären-Montag (27.2.) im Münchner Tierpark.

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.