Home / News / Gipfeltreffen der Charity-Ladies im Social Room vom Hearthouse

Gipfeltreffen der Charity-Ladies im Social Room vom Hearthouse

Die Gastgeberinnen, Melanie Klostermann (Botschafterin Chancenstiftung) und Beatrice Rodenstock, die Stiftungsrätin von ‚Gesellschaft macht Schule‘, konnten bei Drinks und kulinarischen Leckereien 85 VIP-Ladies zum ‚Hearts for Children-Charity Event‘ im Social Room vom Hearthouse begrüßen. 

Hearts-of-childrens-FotocrederPhotosit-Brau
Beatrice Rodenstock und Melanie Klostermann mit Moderatorin Daniela Vukovic, Model Eva Padberg und Eva Mayr (M-Concept Real Estate). Fotocredit: BrauerPhotos

Normalerweise lautet die Devise im Münchner Private Club Hearthouse ‚Members only‘. Am Dienstagmittag hatten dort nur die guten Herzen Zutritt! Anstatt ums Feiern ging es nämlich um den guten Zweck, In der In-Location fand erstmals der Charity-Event ‚Hearts for Children‘ statt. Der Erlös aus Spenden kommt der ‚Chancenstiftung‘ und der Stiftung ‚Gesellschaft macht Schule‘ zugute: Zwei Organisationen, die sich für die Verbesserung der Bildungs- und Berufschancen von Kindern und Jugendlichen einsetzen.

Allen voran Eva Padberg, die Ehrengast der Veranstaltung war. Das Top- Model ist Patin bei der ‚Chancenstiftung‘ und war eigens nach München gekommen, um sich für die Kids und Jugendlichen erneut stark zu machen. ‚Ich bin Förderin der ersten Stunde und unterstütze die Chancenstiftung von Anfang an seit 2009. Mein Mann und ich wurden durch das Ehepaar Klostermann ins Boot geholt. Wir haben insgesamt schon sieben Kinder mit einer einjährigen Patenschaft unterstützt, mit einem monatlichen Beitrag von 110 Euro. Für mich ist das Engagement eine Herzensangelegenheit. Denn Bildung ist das beste Mittel, Kindern eine gute Zukunft zu geben und aus dem Kreislauf aus Armut auszubrechen. Das Schöne ist auch, dass es sich um eine kleine Stiftung handelt und man durch das Schreiben von Briefen einen persönlichen Kontakt zu den Kindern hat, wobei deren Anonymität gewahrt wird.‘

Eva-Padberg-Fotocredit-BrauerPhotos
Model Eva Padberg sammelte höchstpersönlich Spenden für die Stiftung. Fotocredit: BrauerPhotos

Aber wie gut war Eva Padberg früher in der Schule – 1er-Schülerin oder Durchschnitt? ‚Ich war eine gute Schülerin, aber auch ein bisschen faul, denn ich musste mich nie wirklich richtig hinsetzen und lernen. Nachhilfeunterricht war also bei mir nie nötig, und ich bin auch nie sitzen geblieben. In Sprachen war ich immer gut, nur Mathe und Physik zählten nie zu meinen Lieblingsfächern‘, so Eva, welche später höchstpersönlich Spenden für die Stiftung sammelte.

‚Ich bin immer wahnsinnig gerne in die Schule gegangen. Ich habe sogar geweint, wenn ich krank war und einen Tag zu Hause bleiben musste‘, so Moderatorin Daniela Vukovic, die charmant führte Programm führte. ‚Toll, dass mit dieser Veranstaltung Kinder unterstützt werden, die talentiert sind, aber nicht die finanziellen Möglichkeiten haben, eine gute Schulbildung zu bekommen.‘

‚Erstmals haben wir heute bei einem Event beide Stiftungen unter einem Dach‘, freute sich Hauptsponsorin Eva Mayr (M-Concept; farbenfroh in ‚Balenciaga‘), welche die Gäste begrüßte.

Auch Melanie Klostermann, die Botschafterin von ‚Chancenstiftung – Bildungspaten für Deutschland‘ freute sich über das Engagement von Eva und der anderen VIP-Gäste: ‚Gleiche Chancen für alle – so lautet die Mission der Chancenstiftung‘, erklärte sie. Wir setzen uns mit der ‚Chancenstiftung‘ für mehr Bildung in Deutschland ein, mit dem Ziel, ungleiche Startbedingungen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern.  Wir vergeben Jahresstipendien für Nachhilfeunterricht für Kinder und konnten bis Ende letzten Jahres schon 1.000 Stipendien vergeben und Kindern zu besseren Noten und einem erfolgreichen Schulabschluss verhelfen.‘

Auch ‚Gesellschaft macht Schule‘ macht sich für die Verbesserung der Bildungschancen der Jüngsten der Gesellschaft stark: ‚Die Stiftung setzt sich an Schulen für den Abbau von herkunftsbedingten Bildungsnachteilen und sozialer Armut ein‘, so Beatrice Rodenstock. ‚Wir unterstützen Münchner Schulen, vor allen Dingen Brennpunkt-Schulen, mit dem Ziel, dass die Kinder mehr Anteil an Bildung erhalten.‘

Der Erlös der Tombola ging an den guten Zweck. Verlost wurden u.a. Schmuckstücke von Patrick Muff, eine ‚Blumbag‘-Handtasche von Designerin Eva Blum-Kleeb, Naturkosmetik von Regulat Beauty sowie Gutscheine für Ingolstadt Village.

Bei Leckereien von Hearthouse-Küchencef Florian Gürster (Kalbstatar Roll, Spargelsüppchen, Beeftatar) dabei:  Unternehmerin Judith Epstein, Charlotte  Gräfin von Oeynhausen, welche die Veranstaltung mitorganisiert hatte, Anwältin Sabina Frohwitter, Kunsthistorikerin Dr. Sonja Lechner, Karin Schottenhamel-Holler, Chantal Hammer, Trachten-Designerin Katharina Lukas (Schatzi Dirndl),  Nina Rittweger, Erika Frey (LodenFrey), Leslie von Wangenheim, Alexandra Albrecht (Lebensgefährtin und Bald-Ehefrau von Yorck Otto, geheiratet wird im Juni), Bella Tumulka, Anette Schlemmer (Club Olympus Grand Hyatt Berlin) kam extra aus Berlin.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks