Home / Hotels / Graseck Mountain Hideaway: Kranzbach bekommt Konkurrenz

Graseck Mountain Hideaway: Kranzbach bekommt Konkurrenz

Im Dezember 2014 wird in Garmisch-Partenkirchen ein neues exklusives Boutiquehotel (Das Graseck) eröffnet. Vor einer der schönsten und eindrucksvollsten Bergkulisse der Alpennordwand und oberhalb der legendären Partnachklamm entsteht das neue Mountain Hideaway mit Namen ‚Graseck‘. Inhaber sind das Ärzteehepaar Dr. Sylvia und Dr. Vincens Weingart, welche ab 2015 hier auch ein Präventionszentrum etablieren wollen. Damit bekommt nicht nur das Kranzbach Konkurrenz, sondern auch der Lanserhof am Tegernsee.

boutiquehotel-graseck
Das ehemalige ‚Forsthaus Graseck‘ befindet sich am Ausläufer des Zugspitzgletschers, oberhalb der Partnachklamm, welche vom Gletscher- Schmelzwasser gespeist wird; eine öffentliche Straße gibt es hier nicht! Der Zugang erfolgt nur über die hoteleigene Gondel oder in Ausnahmefällen mit dem Hotel-Shuttle.

Schon seit langem hatten die Drs. Weingart die Vision, ein exklusives Hotel an einem atemberaubenden Ort mit einem weitreichenden Angebot an qualifizierter Präventionsmedizin zu etablieren. ‚Durch die Inspiration unterschiedlichster internationaler Hotels und die tägliche berufliche Konfrontation mit potentiell vermeidbaren Krankheitszuständen ist unsere Idee mit den Jahren immer konkreter geworden‘, so der Gastroenterologe Dr. Vincens Weingart. Als das ‚alte‘ Forsthaus ‚Graseck‘ am Fuße des Wettersteingebirges zum Verkauf stand, griff das Ärzte-Ehepaar zu. Neben dem Mountain Hideaway ‚Das Graseck‘ mit 31 Zimmern durch das medizinische Zusatzangebot, das während des Urlaubs genutzt werden kann aber nicht muss, will man den Gast eine individuell auf das jeweilige Risikoprofil abgestimmte ganzheitliche und leitliniengerechte Vorsorgemedizin anbieten, die den aktuellsten wissenschaftlichen Standards entspricht.

Lesen Sie auch: Hotel-Tipp ‚Castel Fragsburg‘ in Südtirol

Zudem soll mit dem Präventionszentrum erstmals auch in der Region Garmisch-Partenkirchen ein Leistungsdiagnostik-Zentrum für Sportler entstehen. Die interdisziplinäre und ganzheitliche Medizin soll durch eine Kooperation mit verschiedenen Fachärzten aus dem niedergelassenen Bereich sowie mit Klinikärzten gewährleistet werden. Das Graseck ist damit weit mehr als ein modernes alpines Boutique-Hotel, entsteht doch parallel dazu unter dem gleichen Dach ein medizinisches Präventionszentrum internationalen Standards, das sog. GAP Prevent, welches das Angebotsspektrum des Mountain Hideaways nochmals deutlich erhöht. Ab November berichten wir Euch mehr und haben hoffentlich schon erste Bilder vom Hotel!

LESETIPP

Neue Luxus-Boutique für Hermes München

Nach 30 Jahren hat Hermés der Maximilianstraße 22 den Rücken gekehrt. Die neue München-Adresse: 200 Meter weiter und damit Maximilianstraße 8.

Sixtinische Kapelle kommt nach München

Neue Ausstellung zeigt ab April die Nachbauten der berühmten Fresken von Michelangelo. Wir trafen Veranstalter Gabriel Ioana für ein Interview. Alles über das neue Kunst-Highlight an der Isar.