Home / News / Gucci dreht die Uhr zurück und lässt die 60er mit einer neuen Uhrenkollektion auferstehen

Gucci dreht die Uhr zurück und lässt die 60er mit einer neuen Uhrenkollektion auferstehen

Für die aktuellste Uhrenkollektion ‚Timepieces‘ von Gucci hat das Florenzer Modeunternehmen in den eigenen Fotoarchiven gestöbert und heraus gefunden, daß alle Stilikonen ab den 60ern wie selbstverständlich zum Fashion-Haus kamen. Ob Sophia Loren, Lady Diana Spencer, Clark Gable, Peter Sellers oder Veruschka – alle illustrieren die glamouröse Vergangenheit von Gucci und so lag es auf der Hand, daß Kreativ-Chefin Frida Giannini irgendwann die gute alte Zeit wieder aufleben lassen würde. Bereits für drei Neuheiten aus der aktuellen Gucci-Uhrenkollektion holte sie sich Top-Model Veruschka und Peter Sellers aus dem Archiv und kombiniert damit gekonnt ALT und NEU!


Bereits Anfang der 70er präsentierte Gucci zur angesagten Mode bald auch die ersten Uhren, welche von Anfang an italienisches Design mit Schweizer Uhrmacherkunst vereinten. Jeder Zeitmesser wird auch heute noch in La Chaux-de-Fonds, der Heimat der Uhrmacherkunst hergestellt. Auch die neue G-Gucci, welche unverkennlich eine neuinterpretierte Version des Originaldesigns aus den 60ern ist, trägt das Gütezeichen der Präzision und Sorgfalt, welche dem Schweizer Know-how zu eigen sind. Die Lünette in G-Form ist subtil, gleichzeitig unverkennbar und perfekt mit dem Design des glatten Armbands abgestimmt. Wer könnte ein besserer Botschafter als Stilikone Veruschka für diese extravagante Uhr sein? Als Tochter eines preußischen Grafen wurde sie in den 60ern bekannt, als der Fotograf Ugo Mulas sie während seines Kunststudiums in Florenz entdeckte. Daraufhin gelang Veruschka zur Modelagentur Ford Models, für welche sie um die ganze Welt jettete. Bei Gucci ging sie ein und aus.

Von der Gucci Classic in einer Chronographen-Version mit einem sportlichen, moosgrünen Kautschukarmband und einem schlichten ‚G‘ auf dem Ziffernblatt wäre sicherlich der britische Schauspieler Peter Sellers begeistert. Anno 1970 ist Sellers mit seiner dritten Ehefrau, dem Model Miranda Quarry an einem Flughafen in London unterwegs. Bekannt aus Filmen wie Ladykillers, Lolita oder Pink Panther und sein stets extravagantes Erscheinungsbild machten ihn weltweit zu einer Stilikone und zu einem Botschafter für das Hause Gucci.

Gucci Store München, Maximilianstraße 31, 80539 München, Tel. +49 89 13014310

LESETIPP

christkindlmarkt-kaltenbrunn

Christkindlmarkt Schloss Kaltenberg a la Gebrüder Grimm

Es gibt nichts Schöneres als ein Christkindlmarkt auf einem Schlossgelände. Schloss Gut Kaltenbrunn, was man von den Ritterturnieren kennt, wartet heuer mit einem ganz besonderem Weihnachtsmarkt an den Adventswochenenden auf!

barbara-tag-brauer-photos

Mon Chéri Barbara Tag: Hilary Swank kam als Glückspatin nach München

Er hat einen festen Platz in Terminkalender der Stars und ist aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken: Der 'Mon Chéri Barbara Tag' in München.