Home / News / Traditioneller Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl

Traditioneller Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl

GutAiderbichl-500

Auf Gut Aiderbichl in Henndorf bei Salzburg beginnt ab heute der traditionelle Weihnachtsmarkt. Gute zwei Stunden fährt man von München nach Henndorf – ein weihnachtlicher Ausflug, welcher sich dieses Jahr durch einen alten nachgebauten Stall aus dem 17. Jahrhundert, ein echtes Lebkuchenhaus für Kinder und einer Krippe mit echten Tieren besonders lohnt. Mit dabei beim Weinachtsmarkt-Opening: Charity-Lady Ute Ohoven, Tierschützerinnen Renate Thyssen-Henne und Tochter Gabriele Begum Aga Khan, Carolin Reiber, Dieter Thomas Heck u.v.m.

Ob eine selbst gefertigte Krippe oder ein festlich dekorierter Stern – nicht nur Kinder bekommen auf Gut Aiderbichl strahlende Augen. Seit im Jahre 2000 Michael Aufhauser sein Projekt für Tiere startete, ist das Gut weit über die Landesgrenzen bekannt. Die Gastgeber sind, wie jedes Jahr viele gerettete Tiere. Seit letztem Jahr hat sich ihre Zahl von 1000 auf ca. 1500 erhöht und die Anzahl der Aiderbichler Gnadenhöfe ist von 11 auf 18 gewachsen.
Wer den traditionellen Weihnachtsmarkt schon kennt – in disem Jahr präsentiert er sich in ganz neuer Dekoration. Ein alter nachgebauter Stall aus dem 17. Jahrhundert, die neue Krippe mit lebenden Tieren und die große Halle, welche jedes Jahr wie ein riesiges großes Wohnzimmer in Weihnachtslook dekoriert wird, ist beheizt. Hier gibt es eine Bastelstube neben dem echten Lebkuchenhaus für die Kinder unter der Fürsorge von Brunhilde Grasser. Geschickt hat sie die Bastelsachen so vorbereitet, dass jedes Kind strahlend und ein bisschen stolz auf seine selbst gebastelten Sachen ist. Ponyreiten gibt es schon lange nicht mehr auf Gut Aiderbichl, dafür aber eine Pflege- und Putzstation für Ponys und Esel und wer Glück hat, darf den Tierpflegern mithelfen, wenn Fell und Hufe geputzt werden.

Wer nach einem Weihnachtsgeschenk sucht, vor allem mit Tiermotiven, findet bestimmt das Richtige auf dem liebevoll hergerichteten Weihnachtsmarkt.

Gut Aiderbichl, Berg 20, A-5302 Henndorf am Wallersee, www.gut-aiderbichl.com

Besonderes zu Gut Aiderbichl: Der Name stammt aus dem Keltischen „Ayd“ bedeutet Feuer und Bichl ist althochdeutsch und ein Begriff für Hügel. Gut Aiderbichl steht auf einem speziellen Kraftplatz und für den heutigen Bau wurden bewusst natürliche Materialien verwendet. Zum Beispiel wurde das verwendete Lärchenholz zu einer bestimmten Mondphase geschnitten.

LESETIPP

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern:10.12.(14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes,welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10.Dezember in der Auktionsshow versteigert werden.Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop,Tablet,der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!

Gehört München zu den Smart Light Cities?SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities.Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten.Was glaubt Ihr:Gehört München zu dem Smart Light Cities?