Home / München exklusiv / Personal Tailoring bei Hackett München

Personal Tailoring bei Hackett München

Hackett-255Als im Juni 2008 der Flagshipstore des Londoner Luxuslabels für Männer in München seinen exklusiven Shop eröffnete, wurde es in der Brienner Strasse „very british“. Vom sportlichen Outfit bis zum Maßanzug findet man(n) hier alles, was zu einem stattlichen Auftritt gehört.
Jeremy Hackett gründete bereits in den 80ern das Label auf der Suche nach hochqualitativ englischer Schneiderkunst. Eigentlich die typische amerikanische Erfolgsgeschichte „Vom Tellerwäscher zum Millionär“. Herr Hackett hatte ein kleines Second Hand-Geschäft in London und als es immer schwerer wurde, in der Londoner Portobello Road qualitative hochwertige Second Hand-Kleidung zu finden, fing er an, diese selbst zu produzieren. Heute hat Hackett in 16 Ländern auf der ganzen Welt seine Shops und durch das Engagement im Sponsoring-Bereich u.a. Aston Martin Racing oder Klosters Snow Polo in der Schweiz avanciert Hackett zu einem Kultlabel mit Stil.

Neu und exklusiv in München: Personal Tailoring

Hackett-Tailor

Nach Hackett-Manier steht eine Vielzahl von feinen und hochwertigen Stoffen zur Auswahl. Hier kann man zwischen dem klassischen Hackett City- oder dem Chelsea Schnitt wählen, welche beide einen perfekt sitzenden Anzug ausmachen. Preis ab 1.095 €. Als Ergänzung zum Made-To-Measure Anzug kann man für die passende Krawatte aus einer umfassenden Auswahl an Seidenstoffen wählen, welche exklusiv im italienischen Como hergestellt werden und welche man nach seinem Stilgefühl mit den Initialen versehen lassen kann. Ab 140 €. Auch bei den Manschettenknöpfen (ab 235 €) kann man seine Initialen oder auch sonstige drei Buchstaben nach Wahl verewigen lassen, da diese bei einem der renommiertesten Juweliere aus Brmingham von Hand angefertigt werden.

Hackett London, Odeonsplatz 1, Ecke Briennerstrasse, 80539 München, Tel. +49 89 244 100 560, www.hackett.com



LESETIPP

Inhorgenta Award Premiere: Glamour, Juwelen und viele VIPs

Franziska Knuppe, Michael Michalsky, Shermine Shahrivar, Nina Ruge und Co. glänzen bei Verleihung der 'Schmuck-Oscars' während der Inhorgenta in München. Michael Michalsky kam extra aus L.A., Nina Ruge trug nur einen Ohrring und Franziska Knuppe verzichtete auf ihren Ehering! Exklusiv München weiß warum!

Inhorgenta Highlights: Jewelry Catwalk auf der Messe München

Im Rahmen einer aufwändigen Live-Inszenierung präsentierten internationale Models, darunter Kretschmer-Muse Zoe Helali auf dem Inhorgenta Catwalk hochkarätige Preziosen ausgewählter Hersteller in Haute Couture-Roben