Home / News / Hahnenkamm 2012: Arnold Schwarzenegger bei Audi Night

Hahnenkamm 2012: Arnold Schwarzenegger bei Audi Night

Audi läutet mit der Audi Night am Freitag das legendärste Skiwochenende der Welt in Kitzbühel ein. Neben der Weltpremiere des Audi A1 quattro punktete noch ein anderer Stargast, welcher eher zu den seltenen Gästen im Gamsstädtchen zählt: Arnold Schwarzenegger.

Peter Schwarzenbauer Audi Vorstand mit Arnold Schwarzenegger und Rupert Stadler Vorstands Vorsitzender Audi feiern gemeinsam bei der Audi Night anlässlich des 72. Hahnenkamm-Rennens in Kitzbuehel. Foto: BrauerPhotos

Es ist das sportliche Winterhighlight: Zum legendären Hahnenkamm-Rennen auf der ‚Streif‘ pilgern jedes Jahr Skifans und Prominente nach Kitzbühel. Sportliche Höchstleistung und eine großartige Stimmung versetzen die Stadt in einen Ausnahmezustand. Nicht mehr wegzudenken ist dabei die traditionelle ‚Audi Night‘. Auch in diesem Jahr lud der Ingolstädter Automobilhersteller am Freitagabend ins Hotel ‚Zur Tenne‘ ein.

Die Gastgeber Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, und Peter Schwarzenbauer, Vorstand Marketing und Vertrieb, begrüßten unter anderem Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, und Ferdinand Piëch, Aufsichtsratsvorsitzender der Volkswagen AG. Alle Prominenten wollten unbedingt ein Bild mit Stargast Arnold Schwarzenegger, welcher fürs Hahnenkamm extra nach Kitzbühel kam. Weitere Gäste: Die ehemaligen Skifahrer Christa Kinshofer, Hermann Maier und Felix Neureuther, der 2010 den Hahnenkamm-Slalom gewann. Seltene prominente Gäste: Gabriele Inaara Begum AgaKhan oder Maria Elisabeth Schaeffler.

Neben viel Prominenz hat Kitzbühel in diesem Jahr auch eine automobile Weltpremiere zu bieten: Erstmalig wurde der Audi A1 quattro öffentlich präsentiert – prominent auf dem roten Teppich vor der ‚Tenne‘. Das Top-Modell der A1-Baureihe kommt ab Mitte 2012 auf den Markt – dann allerdings nur limitiert auf 333 Exemplare, alle in ‚Gletscherweiß‘. Mit seinem 2.0-TFSI-Motor leistet der A1 quattro 256 PS (188 kW) und beschleunigt in 5,7 Sekunden von null auf hundert.

Vom roten Teppich ging es zum Dinner in die Tenne: Hier sorgte Sternekoch Jürgen Bartl für das leibliche Wohl der rund 400 Gäste. Durch den Abend führte der Moderator und ehemalige Skisportler Marco Büchel – unter anderem begrüßte er Didier Cuche, den Vorjahressieger der Abfahrt: Dieser erzählte hautnah von seinen Erlebnissen und der Zeitenjagd auf der legendären ‚Streif‘, der wohl spektakulärsten Abfahrt der Welt. Als Überraschungsgast des Abends trat Sänger Aloe Blacc auf, mit dabei natürlich sein Song ‚I need a Dollar‘. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert.

LESETIPP

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover:Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten!Der Rover'Audi lunar quattro'ist nach umfangreichen Tests bereit,eines der schwierigsten Terrains zu erkunden.Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich.Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.