Home / News / Zum 70. Hahnenkamm-Rennen geht in Kitzbühel der Bär ab …

Zum 70. Hahnenkamm-Rennen geht in Kitzbühel der Bär ab …

Zum Hahnenkamm-Rennen ist Kitzbühel eine ganze Woche im Ausnahmezustand. Bild: Kitzbühel Tourismus, Roland Schonner

Ab 19. Januar beginnt das Abfahrtstraining am Hahnenkamm und bis 24. Januar 2010 zeigt die internationale Ski-Elite, wie sie heuer die schwierigste Skiabfahrt der Welt meistert. Ganz Kitzbühel befindet sich für eine Woche im Ausnahmezustand. 2007 wurde das Rennen abgesagt, 2008 und 2009 siegte jeweils ein Schweizer.

Die Streif hat es in sich und gilt nicht umsonst als die härteste Abfahrt seit 1931. Sprünge bis zu 80m, Steilhänge bis zu 85% Gefälle und Geschwindigkeiten bis zu 140 km/h. Durch den Höhenunterschied von 863 Meter vom Starthaus (1665m) bis zum Ziel (802m) bei einer Streckenlänge von 3.312 m sind Durchschnittsgeschwindigkeiten von 103 km/h keine Seltenheit. Schafft dieses Jahr jemand den Streckenrekord von 01.51.58 min von Fritz Stroble (Österreich), welcher bereits im Jahre 1997 aufgestellt wurde?

Seit 1931 werden die Hahnenkamm-Rennen vom Kitzbüheler Hausberg ausgetragen, die Abfahrt von der Streif, der Slalom vom Ganslernhang und die Kombination. Seit den 1990er Jahren gibt es auf der Streif den Super G, welcher Freitags das Ski-Wochenende einläutet. Reporter und Prominente aus über 30 Nationen reisen an – manchmal auch nur wegen der Partys und Side-Events, welche über die ganze Woche verteilt stattfinden. Fürst Albert aus Monaco wird erwartet, Paris Hilton kommt und stellt eine neue Edition vom Rich-Prosecco vor und Nicole Scherzinger (frisch getrennt von Rennfahrer Lewis Hamilton) hat sich für die Weisswurst-Party beim Stanglwirt in Going angemeldet.

PARTYS UND SIDE-EVENTS HAHNENKAMM-WOCHE 2010

DIENSTAG, 19. Januar 2010
11:30 1. Abfahrtstraining Streif

MITTWOCH, 20. Januar 2010
10:00 Internationales Junior Race 1. Durchgang, 14 Uhr 2. Durchgang
11:30 2. Abfahrtstraining Streif

DONNERSTAG, 21. Januar 2010
11:30 3. Abfahrtstraining Streif
18:00 Open-Air-Filmpremiere beim Stanglwirt mit der größten Kino-Leinwand der Welt (800 qm) mit Vilsmaier-Streifen ‚Nanga Parbat‘
21:00 Hahnenkamm Warm Up Party in der Hennessy Lounge im Hotel Astoria Kitzbühel

FREITAG, 22. Januar 2010
18:00 Promi Eishockeyspiel im Kitzbüheler Sportpark
18:30 Große Siegerehrung Super-G und Startnummernverlosung für die Abfahrt im Zielgelände
19:00 Audi Night im Hotel ‚Zur Tenne‘
(Bereits seit 2001 ist Audi Partner auf und neben der berühmt-berüchtigten Streif und eröffnet das Wochenende traditionell mit der Audi Night. Dieses Jahr allerdings wird es noch eine ‚kleine‘ Premiere für den neuen Audi A8 geben, welcher im November 2009 bereits auf der Design Miami vorgestellt wurde.)
19:30 Weißwurstparty beim Stanglwirt
21:00 Kitz’n‘ Glamour Party im Hotel Grand Tirolia

SAMSTAG, 23. Januar 2010
14:00 KitzCharityTrophy – Die mutige Prominenz fährt unmittelbar nach den Profis die Streif herunter
18:30 Große Siegerehrung im Zielgelände
19:30 Hahnenkamm Hummer-Party im Kitzhof
20:00 5. Internationales Schnitzelessen auf Rosis Sonnbergstuben
und ab 22 Uhr gibt es eine exklusive Modenschau mit Dirndl-Kleidern der Münchner Designerin Ophelia Blaimer
21:00
After Race Club im Hotel ‚Zur Tenne‘

UND NICHT ZU VERGESSEN: Der Münchner Künstler Bernhard Prinz stellt in der Chapter 1 art gallery in Kitzbühel seine Bilder zum Thema ‚Bussi-Bussi‘-Gesellschaft bis Feburar aus!


LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München