Home / News / 75. Hahnenkammrennen: Party-Gipfel in Kitz

75. Hahnenkammrennen: Party-Gipfel in Kitz

75 Jahre Hahnenkammrennen in Kitz. Das berühmteste Abfahrtsrennen der Welt (23. bis 25. Januar) feiert in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum. Die Ski-Veranstaltung der Superlative wird in diesem Jahr natürlich zu einem Partyslalom für die VIPs. Gefeiert wird quasi rund um die Uhr und überall in und um der Gamsstadt. Wo die besten Feten steigen und man die Stars trifft – der Party-Guide!

Kitzbuehel-mit-STreif-Fotocredit-exklusiv-muenchen
Endlich haben die Kitzbüheler ’satt‘ Schnee. Fotocredit: exklusiv-muenchen.de

Weißwurstparty im ‚Stanglwirt‘ am Freitag

Traditionell um die Wurst geht es im Bio-Hotel ‚Stanglwirt‘ der Familie Hauser in Going bei Ellmau. Die urig-gemütliche Edel-Herberge lädt am Freitagabend zum bereits 24. Mal zur großen und oft als ‚legendär‘ bezeichneten ‚Weißwurstparty‘. Die Austro-Band ‚Seer‚ heizt den Gästen ordentlich ein, Volksmusik-Liebling Marc Pircher (‚Schatzi, schenk mir ein Foto‘) moderiert. Erwartet werden zahlreiche VIPs aus Sport, Showgeschäft und Society (Simone Ballack und Co.). Dresscode: Tracht ist natürlich Pflicht. Starkoch Alfons Schuhbeck tischt außergewöhnliche Weißwurst-Kreationen wie die ‚Champagner-Weißwurst‘ auf. Die Tickets (ab 125 Euro) sind allerdings schon längst vergriffen. Für die Promis dürfte sich aber bestimmt noch ein Platzerl finden lassen…

Audi Night in der Tenne am Freitag

Audi, auch in diesem Jahr Hauptsponsor des Rennens, lädt am Freitagabend zum Auftakt traditionell ins Hotel ‚Zur Tenne im Herzen der Gamsstadt. Das Prozedere: erst Empfang mit Champagner und Häppchen an der Eisbar im Freien, danach gesetztes Essen im Restaurant. Dabei: viele VIPs aus Wirtschaft und Sport, außerdem Vertreter aus dem Showgeschäft (Stammgäste: Hansi Hinterseer, Markus Wasmeier, Kai Pflaume, Thomas Heinze, etc). In der Regel schauen auch immer die Ski-Stars des Rennens auf einen Sprung vorbei. Gegen Mitternacht gibt‘s immer einen Top Show-Act (noch streng geheim). Achtung: Nur mit Einladung!

Kitz n‘ Glamour Party am Freitag

Aufbrezeln ist quasi Pflicht. Die Ladies dürfen das Paillettenkleid aus dem Schrank holen. Die Glamour-Sause findet dieses Jahr zum elften Mal und erstmals nicht im Hotel, sondern in einem eigens aufgestellten Zirkus-Zelt in Oberndorf statt. Die Top-DJs David Morales und Krystal Roxx sorgen an den Turntables für Stimmung. Wer mitfeiern will, der muss Minimum 45 Euro pro Ticket hinlegen. Promi-Gucken dürfte inklusive sein: die Party (organisiert von Christian Abermann) ist Place to Be für Stars und Sternchen.

A 1 Kitz Night in Rosi’s Sonnbergstuben am Freitag

Hahnenkamm-Sponsor A 1 lädt alle Jahre wieder zum Warmfeiern in ‚Rosi’s Sonnbergstuben‘. Traditionell sind immer viele VIPs aus dem Rennzirkus mit von der Partie(y) (Ecclestone, Lauda, Coulthard und Co.).

VIP-Zelt im Zielgelände am Samstag

Tagsüber gucken sich die VIPs kollektiv das Abfahrtsrennen von der VIP-Tribüne aus. Davor und danach trifft man sich im KitzRaceClub im Zielgelände der Streif. Schlaraffenland-Feeling ist im VIP-Zelt inklusive: an unzähligen Live-Cooking-Stationen türmen sich Köstlichkeiten von Apfelstrudel bis Zander. Schampus und Hummer gibt’s dort natürlich auch.

Schnitzelessen in Rosi’s Sonnbergstuben am Samstag

Kultwirtin Rosi Schipflinger lädt ab 19 Uhr zum zünftigen ‚Schnitzelessen‘ in ihren urig-gemütlichen Berggasthof. Kostenpunkt: 180 Euro, dafür sind neben Menü (Frittatensuppe, Schnitzel, Kaiserschmarren) und Getränken auch gute Stimmung inklusive.

KitzRaceNight am Samstag

Big Party zum Ausklang im VIP-Zelt im Zielgelände. Die Sponsoren laden ihre Gäste ein. Erst gesetztes Dinner, dann Live-Act. Die (limitierten) Tickets sind heiß begehrt. Hier gilt: In ist, wer drin ist. Gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Die besten Wanderwege in der Zugspitz-Region: Auf den Spuren von König Ludwig II.

Bergmesse am Schachen, Ludwigsfeuer in Oberammergau, König-Ludwig-Nacht im Schloss Linderhof - dazu die besten Wanderwege von König Ludwig II. - nächste Woche kann man in die Bergwelt des Königs auf ganz besondere Weise 'abtauchen'.

Surfen, Wellenreiten, Eisbach: Münchner Riversurfer feiern Geburtstag

Seit 45 Jahren rocken die Münchner Riversurfer die Eisbachwelle. Zum Jubiläum hat mal ein Münchner Energiekonzern ausgerechnet, was beim Wellenreiten verbraucht wird!

Advertisement