Home / News / Hayden Panettiere präsentierte die US-Serie ‚Nashville‘ in der Cinema Lounge

Hayden Panettiere präsentierte die US-Serie ‚Nashville‘ in der Cinema Lounge

Country-Feeling im ‚Bayerischen Hof‘ in München. Der Bezahlsender ‚FOX‘ hatte zum exklusiven Screening der US-Serie Nashville in die Cinema Lounge des Hotels geladen. Stargast des Abends war Schauspielerin Hayden Panettiere, die in der Serie eine der Hauptrollen spielt: nämlich das junge und aufstrebende Country-Sternchen Juliette Barnes, welche der Karriere von Country-Legende Rayna Jaymes – gespielt von Connie Britton – gefährlich wird. Die Serie, die in der gleichnamigen Musik-Metropole produziert wurde, ist in den USA längst der Renner: Nashville zählte zu den stärksten Serien des letzten Herbsts und beide Hauptdarstellerinnen waren jeweils für die Golden Globes nominiert gewesen.

Die 1,54 m große Schauspielerin war eigens für die Veranstaltung nach München gereist. Mit rund einer halben Stunde Verspätung, erst um 20.27 Uhr, kam sie über über den Red Carpet: strahlend und gut gelaunt. Bevor endlich die Pilotfolge gezeigt wurde, gab es eine Talkrunde mit dem Moderator des Abends, Percy Hoven (Fox-Senderstimme). Im Gespräch bekannte sich die zierliche Hayden als München-Fan (‚Ich liebe München, ich liebe die Kultur. Und ich liebe Dirndl‘), sprach über ihre Wurzeln (‚Meine Mutter ist Deutsch-Italienisch und mein Vater ist – einfach nur Amerikaner‘) und natürlich über die Serie ‚Nashville‘ und ihre Leidenschaft zur Musik. (‚Ich war immer schon ein großer Fan von Country-Music‘). Lediglich die Frage, ob sie sich mit Box-Champ Wladimir Klitschko verlobt hat (kürzlich sorgte ein Ring für Gerüchte), blieb ungeklärt. Hayden zeigte nur ihre unberingten Hände und fragte lachend: ‚Sehen Sie irgendetwas?‘

Viele VIPs waren ins Kino gekommen. Schauspielerin Doreen Dietel und ihr Freund Tobias Guttenberg zum Beispiel, die sich den Dresscode ‚Country Chic‘ zu Herzen genommen hatten: beide trugen Jeans und Karo-Hemd, sie toppte das Outfit noch mit einem Westernhut.

Simone Ballack kam zwar nicht im Western-Outfit, war bei der Veranstaltung aber trotzdem gut aufgehoben: ‚Ich bin ein riesengroßer Hayden-Fan, habe immer ihre Serie ‚Heroes‘ geguckt. Während ‚Let’s Dance‘ habe ich allerdings gar nicht ferngesehen, sondern mich lieber in die Badewanne gelegt – zum Abschalten und zur Muskelkaterpflege‘, lachte sie.

Bei Wein, Bier und Hot Dogs amüsierten sich außerdem: Model Alena Gerber, Schauspielerin Lara Joy Körner, Schauspieler John Friedmann (mit Karo-Hemd und Cowboy-Boots), Schauspielerin Noemi Matsutani, Percy Hoven-Ehefrau und Moderatorin Silvia Laubenbacher, Model Sandra Ahrabian.

Weitere Infos und Videos zu ‚Nashville‘ unter www.foxchannel.de und auf Facebook unter www.facebook.com/foxchannel.de

LESETIPP

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?