Home / München exklusiv / Benefiz Matinée für verunglückten Münchner: Jeder kann helfen

Benefiz Matinée für verunglückten Münchner: Jeder kann helfen

Der 17-jährige Neffe von Judith und Axel Milberg, Theo Fusban ist im Spätsommer beim Kitesurfen ganz schwer verunglückt. Die beiden haben für Ende Januar ein Benefiz-Konzert in München organisiert, um Theo zu helfen. Bei der Benefiz Matinée für Theo mit Werken von Mozart, Dvorák und Schulhoff verzichten die viel gefeierten Künstler Silke Avenhaus (Klavier), András Adorján (Flöte) Ingolf Turban (Violine) und das Streichtrio triplestrings, sowie Axel Milberg (Sprecher), auf ihr Honorar und unterstützen somit Theo bei seinem Kampf zurück in sein noch junges Leben.

In der Münchner Allerheiligen Hofkirche findet das Benefiz-Konzert für Theo statt. Odeonkonzerte präsentieren: Eine Matinée für Theo

Ein schwerer Sportunfall veränderte Theos Leben. Er verunglückte im August 2011 so schwer, brach sich zwei Halswirbel und ist seither fast vollständig gelähmt. Theo liegt noch immer im Krankenhaus, seine Zukunft ist offen, sein Weg zurück ins Leben wird ein langer und harter Kampf, aber der 17-jährige will kämpfen. Doch dazu braucht er umfassende Therapien, medizinische Maßnahmen und vor allem viel Unterstützung. Der Erlös dieser Matinée kommt zu 100% Theo zu Gute und jeder Münchner kann helfen! Die Tickets kosten zwischen 23,70 und 39,40 €.

Odeonkonzerte: Matinée für Theo

Sonntag, den 29. Januar 2012 um 11 Uhr in der Allerheiligen Hofkirche in München
Residenzstraße 1
80333 München

Mitwirkende:

Silke Avenhaus, Klavier

András Adorján (Flöte)

Ingolf Turban, Violine

Streichtrio triplestrings

Axel Milberg, Sprecher

Programm:

Mozart, Klavierquartett G-Moll, KV 478

Schulhoff, Duo für Violine und Violoncello

Schulhoff, Zebrák (Der Bettler) – Melodram für Sprecher, Flöte, Viola und Cello, op. 100

Dvorák, Klavierquintett, A-Dur, op. 81

Karten über München Ticket Hotline: 0180 54818181, www. muenchenticket.de

oder:

musikerlebnis, Ticket-Telefon: 0800 545 4455 ‚Odeon Konzerte‘

LESETIPP

Roeckl Insolvenz macht uns traurig!

Das 1839 gegründete Familienunternehmen Roeckl war 2003 in zwei voneinander unabhängige Gesellschaften geteilt worden: In die Roeckl Handschuhe & Accessoires GmbH & Co. KG, die von Annette Roeckl geführt wird und jetzt Insolvenz in Eigenverantwortung anmeldete.

Christine Kaufmann ist tot

Schauspielerin Christine Kaufmann ist nicht nur in ihrem Job perfekt. Aus privaten Gründen, welche sie uns verraten hat, entwickelte sie über Jahre hinweg an einer neuen Form eines Kissens, welches gegen Nackenprobleme, Kopfschmerzen, Verspannungen und Falten wirkt!