Home / Shopping / Mode / Hirmer zeigt die Trachtentrends für Männer: Poldi, Luis Trenker, Meindl & Co.

Hirmer zeigt die Trachtentrends für Männer: Poldi, Luis Trenker, Meindl & Co.

Was trägt MANN heuer auf dem Oktoberfest? Gestern gab das Münchener Traditionsunternehmen Hirmer, bei welchem seit jeher die Münchner ihre Tracht das ganze Jahr über kaufen, nicht nur einen Einblick. Die Gäste bekamen einen Ausblick auf die neue vergrößerte Herrenmodewelt, hat sich das Münchner Männerkaufhaus in den letzten zehn Jahren von 5.000 auf 9.000 qm fast verdoppelt. Pünktlich zur Wiesn eröffnete Hirmer in der 2. Etage die neue Trachtenabteilung (genannt Landlust) mit über 38 Trachtenmarken. Einige Promis ließen sich das Opening nicht entgehen.

Kamen zum Opening der exklusiven Trachtenabteilung von Hirmer: (v.l.n.r.) Michi Klemera (Luis Trenker), Matthias Muenx (Abteilungsleiter HIRMER Schuhe), Dirndl-Designerin Lola Paltinger, Rodel-Legende Georg Hackl, Leopold Prinz von Bayern (Kollektion ‚POLDI‘) und Hirmer-Geschäftsführer Frank Troch. Fotocredit: People Picture / Jens Hartmann

Ob Habsburg, Lodenfrey, Luis Trenker, Meindl, Schneiders, Schorsch Hackl – bei Hirmer hat Tracht 1000 exklusive Gesichter. Nur einer fehlte beim Opening-Event: Lukas Meindl vom Chiemgauer Familienunternehmen Meindl, welcher gerade zum zweiten Mal Vater geworden ist. ‚Seine Entschuldigung könen wir verstehen‘, lacht Frank Troch. Als Hirmer-Geschäftsführer erzählte er ein wenig aus der Baugeschichte des Männerkaufhauses, welche mit einem Generationswechsel und den Umbau vor sechs Jahren begann und voraussichtlich 2014 fertig sein wird. ‚So wird zum Beispiel Ende September auf 90 qm eine Tagesbar mit regionalen Köstlichkeiten eröffnen, welche wir selbst betreiben.‘ Die Metharmophose vom ’normalen‘ Männerkaufhaus zum Shoppingerlebnis hat Hirmer bereits mit der neuen Trachtenabteilung hinbekommen, denn wer schon lange nicht mehr bei Hirmer einkaufen war, wird das Kaufhaus nicht wieder erkennen!

Diese lässige Verschmelzung von klassischer Tracht und einem modernen, anglo-bajuwarischen Look zu einem kernigen alpinen Lifestyle wird bei HIRMER LANDLUST nun ganzjährig mit großen Namen wie Meindl, Nigel Cabourn und Habsburg zelebriert. HIRMER-Einkäufer für Landlust und Schuhe Matthias Münx: ‚HIRMER LANDLUST ist der perfekte Ort für den Mann, der überall auf der Welt zu Zuhause ist, aber immer ein Stück Heimat in sich trägt. Eine gekonnte Mischung aus Tracht, Mode und Klassik gepaart mit echten Handarbeitsteilen.‘

In der 2. Etage des Männer-Kaufhauses schließt eine 300 qm-Schuhabteilung direkt an die Trachtenabteilung an. Mit der größten Auswahl an Business-Schuhen in München findet MANN eine Auswahl an exquisiten und handgefertigten Marken aus renommierten Familienunternehmen, wie Church, Ludwig Reiter und Santoni. Exklusiver Neuzugang: die Schuhmanufaktur John Lobb, welche als Hermes-Tochterunternehmen nur 80 Verkaufsstellen auf der ganzen Welt hat. Die hochwertigen rahmengenähten Schuhe von John Lobb passen natürlich auch perfekt zur Habsburg-Kollektion von Leopold Prinz von Bayern (Kollektion ‚POLDI‘).

Zwei Loden- und zwei Strickjacken gibt es von Schorsch Hackl, welche von Lodenfrey produziert werden. Insgesamt 30 Trachten-Teile findet man unter dem Label POLDI, welche seit 2003 von Lodenfrey mit Geschäftsführer Peter Dür (Bildmitte) umgesetzt werden. Fotocredit: Lukas G. Kirchner, exklusiv-muenchen.de

Schorsch Hackl kam natürlich in Schorsch Hackl, Peter Dür von Lodenfrey in LODENFREY und Prinz Leopold von Bayern standesgemäß in POLDI. Ihre Tipps fürs bevorstehende Oktoberfest: ‚Der feine Unterschied liegt im Detail: ein farbiger Ärmelfleck, eine aufgesetzte Tasche, karierte Applikationen auf den Taschenklappen und echte Hirschhornknöpfe‘, sagt Peter Dür von LODENFREY. Seit 2012 setzt er die Kollektion von Schorsch Hackl um, bereits seit 2003 die Kollektion von Poldi, welche man in der neuen Trachtenabteilung in der zweiten Etage von Hirmer ab sofort kaufen kann!

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks