Home / News / Wird das FOR FRIENDS Hotel das neue In-Hotel in Seefeld Tirol?

Wird das FOR FRIENDS Hotel das neue In-Hotel in Seefeld Tirol?

In einer Welt, in der Zimbabwe ebenso leicht zu erreichen ist wie Zürich, ist der Begriff ‚Zuhause‘ entweder relativ oder lebensnotwendig. Was ist ein ‚Zuhause‘? Die eingespeicherte Adresse im Navi? Der Ort, an dem sich der Computer automatisch einloggt? Das Türschloss, zu dem der Schlüssel passt? Das neue ‚For Friends Hotel‘ in der Olympiaregion Seefeld (eingetragene Marke, nach der niemand googelt!) definiert Zuhause dort, wo das Herz ist. Als Beispiel nennt Hotel-Visonär Wolfgang Eder das Beispiel mit dem Jackett: ‚Bei uns gibt es keinen Dresscode!‘ Vor der offiziellen Eröffnung Anfang Juli war das Hotel bereits exklusiv von der Consulting-Company McKinsey gebucht worden. Ob man wirklich sein Herz hier verlieren kann? Die Aussicht ist schon mal einzigartig!

hotel-seefeld-for-friends
Von jedem Zimmer aus genießt man einen atemberaubenden Blick ins Inntal. Fotocredit: PR

Hotel-Visionär Wolfgang Eder ist ein Mann mit Vision, Lust auf Innovation und Hang zur Perfektion. Als er in München sein neues Konzept vorstellte, mietete er das Restaurant Ederer und brachte seine gesamte Küchencrew mit. For Friends Chef de Cuisine Rainer Gugl, mehrfach vom Gault Millau ausgezeichnet, kredenzte z.b. roh marinierte Jakobsmuscheln auf Ginkoblättern und Sprossen und Wasabi oder Tartar auf Kartoffelrösti als Beilage für Medaillons vom heimischen Rind. Hier wird schnell klar, dass man viel Wert auf regionale Küche legt. Und Kräuter: In unmittelbarer Nähe des For Friends lebte bis vor einigen Jahren Getrud Strecker, die legendäre ‚Kräuterhex‘ vom Lottensee, die über 100 Jahre alt wurde. Ein schlichtes Denkmal erinnert an ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten, die Heilkräfte der natürlichen Kräuter aus der Region mit ihren ganzheitlichen, alternativmedizinischen Ansätzen zum Wohl der Menschen zu verbinden. Sie wählte bewusst ihren Wohnort hier und wusste genau, nach welchen Kräutern man am Berg suchen musste. Gegen körperliche wie auch psychische Leiden war ihrer Meinung nach fast immer ein Kraut gewachsen. Ein gutes Omen für das Hotel!

Viele Häuser leben von Historie. Sie erzählen heute von früher. Unser Haus lebt von moderner Tradition. Es erzählt heute davon, welche Spuren das Früher im Heute hinterlässt. Das For Friends Hotel befindet sich an der Stelle, an der zuvor der Mösererhof seine Gäste empfing. Wo seit 1307 ein Schwaighof den wichtigen Verbindungsweg von Telfs über Buchen in die Leutasch bzw. über Mösern nach Seefeld flankierte, wurde 1972 der Mösererhof erbaut, 1982 ging das Hotel an Johanna Mögle, eine gebürtige Tirolerin, deren Ehemann aus einer Stuttgarter Gastronomie-Familie stammte. Weil ihr vor diesem Hintergrund die Gastgeberrolle quasi in die Wiege gelegt worden war, führte Tochter Anneliese gemeinsam mit ihrem Mann Reinhard Freninger den Mösererhof dreißig Jahre, bis er 2012 an die For Friends Hotel GmbH verkauft wurde. Damit ist die Familiengeschichte jedoch keinesfalls zu Ende. Marie-Theres Freninger, die Tochter der ursprünglichen Eigentümer, ist eine wichtige Säule in der Konzeption des For Friends Hotel und deren Umsetzung. Schon vor dem Bau des Mösererhofs gaben sich in Mösern große Namen die Klinke in die Hand. Zu Kaisers Zeiten wohnten hier Gäste wie Graf Faber Castell, Prinz Schaumburg-Lippe und Enkel des Königs von Württemberg. Ehemalige deutsche Bundeskanzler wie Kurt Georg Kiesinger oder Willy Brandt schätzten die Telfer und Möserer Gastlichkeit und Natur. Oft wurde der Mösererhof als ‚Home away from Home‘ bezeichnet.

Wolfgang Eder will mit einen erotischen Mix aus Genuss und Kulinarik, Bewegung und Entspannung, Natur und Energie und unbedingt Kunst und Kultur hier Gäste anlocken. Im For Friends gibt es fünf Zimmerkategorien, von den urgemütlichen For Friends Zimmern bis zu den royalen For Friends Roof Top Suiten. Allen gemeinsam ist die warme Atmosphäre aus heimischen Hölzern, das von historischen Bauernhofeinrichtungen inspirierte Mobiliar mit Bücherregal, Schreibtisch und Anrichte, der frische Badbereich aus elegantem Naturstein, der Markenkaffeeautomat für das belebende Erwachen und natürlich der atemberaubende Dürer-Blick über das Inntal, für den allein es sich bereits lohnt, den ganzen Tag in den vier Wänden zu verträumen. Die Zimmer unterscheiden sich in der Größe und Ausstattung – mit den For Friends Roof Top Suiten nicht nur als Luxus- sondern auch als räumlichem Höhepunkt. Auf 118qm erstreckt sich ein 360° Panorama-Blick, ein Wohnraum mit eigener Küche und Saunalandschaft sowie einen über allem thronenden, intimen Roof Top Garden mit Terrasse. Mit im Zimmerpreis inbegriffen sind unzählige Serviceleistungen, darunter Frühstück und gesunde Snacks den ganzen Tag über, umfassende Aktivierungs- und Relaxprogramme, dazu ein Rundum-Service für Sportler von Geräteverleih bis zu Hotelshuttles zu Liften und Golfplätzen, ein vielseitiger Kultur- und Veranstaltungskalender, Flughafen-Transfer oder Garagenstellplatz sowie Kinderbetreuung.

for-friends-hotel-seefeld
Eine besondere Rolle im Mountain Spa spielt das legendäre Tiroler Steinöl.

Das Mountain Spa ist Tirol als Ganzkörpererfahrung. Gebirgsseen im Becken, Alpenkräuter in der Luft, wohltuendes Gestein und heilendes Steinöl auf der Haut. Alles Gute entsteht vor der Haustür. Birke, Lärche, Zirbe, Feinsand und Bergschotter, Johanniskraut und Brennnessel – was der Mensch braucht, schenkt der Berg. Dazu bieten ausgebildete Fachkräfte in den Behandlungsräumen ‚7 Summits‘, benannt nach den berühmtesten und höchsten Gipfeln der Welt, Massagen von Kopf bis Fuß, entspannend oder belebend, zur Lockerung oder Straffung, Körperschalltherapie zur Unterstützung der natürlichen Heilprozesse sowie kosmetische Behandlungen für innere und äußere Schönheit, mit luxuriösen Pflegeprodukten von Vinoble Cosmetics und La Biosthetique.

Die Natur ist überall präsent im Mountain Spa – andererseits erstreckt sich das Spa-Erlebnis auch hinaus und hinein in die Natur: ein atemberaubender Infinity-Pool etwa schwebt hoch über dem Inntal – schwimmend scheint es direkt hinein in den 500 m tiefer gelegenen Inn zu gehen. Mitten in der Felswand, in der ‚Maximiliangrotte‘, einer traditionellen, finnischen Sauna mit grandiosem Weitblick, kommen Zurückgezogene, Gestresste, Kommunikative und Nachdenker zusammen um abzuschalten. Sportmöglichkeiten sind hier grandios: vom Golfen über Mountain-Biken bis zum Alpin-Wandern.

An der neuen Hotel-Vision waren aber nicht nur Wolfgang Eder beteiligt. Zum Hotel-Konzeptions-Kreis gehörten u.a. Olympiasieger und Weltrekordler Toni Innauer, der Südtiroler Gourmet-Papst Norbert Niederkofler oder der Ex-Chef der Tirol-Werbung Dr. Andreas Braun.

FOR FRIENDS HOTEL, Am Wiesenhang 1, A-6100 Mösern, Tel. +43 5212 20300

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks