Home / Genuss / Häagen-Dazs Barbecue & Icecream Party in München: Leider ohne Bradley Cooper

Häagen-Dazs Barbecue & Icecream Party in München: Leider ohne Bradley Cooper

Seit Wochen sieht man Hollywood-Star Bradley Cooper in einem TV-Spot von Häagen-Dazs. Jetzt lud die Super Premium Eiscreme Marke auf die Terrasse der Bavarie in der BMW Welt, um zwei neue Kreationen vorzustellen. Vor und nach dem Grill-Buffet schwelgten dadurch die 200 Gäste in ihren Lieblings-Eissorten an einem opulenten Häagen-Dazs-Eisstand, welcher leider ab heute wieder verschwunden ist. Bradley Cooper war in Form eines übergroßen Plakates mit dabei, vor welchen sich die Promis gerne fotografieren ließen!

Schauspielerin Felicitas Woll, Julia Tewag kam ohne Mama Uschi Glas und Designerin Lola Paltinger. Fotocredit: Wolfgang Breiteneicher, SchneiderPress

Was passt perfekt zum Eis? Käfer Sternekoch Bobby Bräuer hatte zum Grillbuffet Atlantik Steinköhlerfilet und BBQ Slopy Dog Burger aus im Ganzen gegrillten Tranchen von US Beef ausgesucht. Wer ein wenig auf die Figur achtete, griff zum Flying-Sushi und drückte beim Dessert ein Auge zu, denn die diesjährige exklusive Shop Sorte Mango & Raspberry mit feinster Himbeersauce im Kern gab es mit karamellisierten Nüssen und Naturjoghurt. Aber auch Banana Split ist schon immer der Hit auf der Dessertkarte und Häagen-Dasz hat den Klassiker nun neu interpretiert und nennt ihn ‚Banana Chocolate Brownie‘. Die cremige Bananen-Eiscreme wird mit einer köstlichen Schokoladensauce durchzogen und mit Schokokuchen-Stückchen verfeinert.

Folgende Promis haben auch Eis-gesündigt: Prinzessin Felipa von Bayern und Christian Dienst, Juwelier Maximilian Heiden, Prinzessin Uschi zu Hohenlohe, DJ John Jürgens, welcher Gitta Saxx am Plattenteller kurz unterstütze, Unternehmer Werner Klatten, Graf Friedrich-Christian von Pfuel, PR-Lady Andrea Schoeller, welche mit ihrer Agentur den Event organisierte, Gastgeber Sandra Tabache von General Mills Deutschland (Häagen-Dazs), Prinz und Prinzessin Adalbert und Eva-Maria von Preussen, Designerin Lola Paltinger, Schauspielerin Felicitas Woll, Moderatorin Eva Grünbauer, u.v.m.

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München