Home / Shopping / Mode / Iris von Arnim: Exklusive Party für einen Cashmere-Sneaker

Iris von Arnim: Exklusive Party für einen Cashmere-Sneaker

Bei dieser Promi-Party waren Sneakers nicht nur erlaubt, sondern sozusagen Pflicht! Cashmere-Lady Iris von Arnim hatte am Dienstagabend 250 VIPs in den Münchner In-Club ‚Bob Beaman‘ geladen, um den Gästen dort ihren neuen Cashmere-Sneaker zu präsentieren. Motto des Abends: Sneak Attack! 

Iris-von-Arnim
Iris von Arnim mit Sohn Valentin. Fotocredit: Munich Press / G. Reisp

Gemeinsam mit dem renommierten Schuhfirma ‚Unützer‘ hat die Hanseatin, die auch an der Isar erfolgreich einen Store betreibt, eine neue Schuhedition aus Kaschmir lanciert, die im Juli auf den Markt kommt. Prominente wie Annemarie Carpendale, Karen Webb, Hardy Krüger jr, Lara Joy Körner und Stephan Luca hatten schon jetzt die Gelegenheit, den Edel Turnschuh (Preis: 485 Euro) unter die Lupe zu nehmen.

Schauspieler Hardy Krüger jr. durfte nicht fehlen, denn er mag es in Sachen Schuhe gerne sportlich: ‚Sneakers sind total angesagt, nicht nur in Mailand oder in Paris. Leider gibt es die Cashmere-Modelle bislang nur für Frauen, denn ich würde sie sofort selbst tragen. Sie sind supercool“ Dafür trug er einen Pulli aus dem Edel-Zwirn – und machte beim Event auch eifrig Fotos mit der eigenen Kamera. Für seinen Blog, denn der Schauspieler ist unter die Blogger gegangen: ‚Seit zwei Wochen ist mein neuer Lifestyle-Blog ‚Hardy Krüger jr.‚ online: Ein Blog rund um die Themen Fashion und Kunst. Und da werde ich natürlich auch etwas von heute online stellen.‘

Der neue Cashmere-Schuh ist genau das Richtige für alle, denen gewöhnliche Turnschuhe bislang einen Tick zu sportlich waren. Auch Karen Webb bestaunte das neue Must Have für den Schuhschrank, das in vier Farben erhältlich sein wird. ‚Ich mache nicht jeden Modetrend mit, aber liebe zeitlose Mode. Cashmere ist toll weil es nicht aufträgt und sich toll auf der Haut anfühlt. Die Schuhe sehen super aus. Nur für den Kinderspielplatz wären sie eher ungeeignet‘, so die Zweifach-Mama.

Der Wettergott hatte es gut mit den Mode-Fans gemeint und somit konnte anstatt im Inneren des Clubs draußen auf der Terrasse gefeiert werden. Axel Milberg-Ehefrau Judith Milberg führte trotzdem ein Cashmere-Kleid aus. Schwitzen für die Lieblings-Designerin… ‚Ich habe Iris von Arnim vor fünf Jahren kennen gelernt und sofort in mein Herz geschlossen. Für sie schwitze ich heute gerne, zumal das Kleid wunderschön ist.‘

Avelina-Boateng
Avelina Boateng startet jetzt als Model durch! Fotocredit: Munich Press, G. Reisp

Im Blitzlicht stand vor allem auch Jérôme Boatengs Schwester Avelina. Sie gehörte zur Tanz-Truppe um Nikeata Thompson, die den Luxus-Sneaker bei der Party mit einer ‚Urban Dance‘ Showeinlage präsentiere. Sie wollte allerdings keine Interviews geben, dafür bewies sie bei ihrer Performance schon einmal, wie gut der Schuh getragen aussieht…

Iris von Arnim begrüßte mit ihrem Sohn Valentin und mit Fritz Unützer die vielen Gäste – und freute sich über die Kooperation mit dem bayerischen Traditionsunternehmen. Schuhe und Kaschmir – für sie die ideale Kombination: ‚Wir sind beides Familienunternehmen und stehen beide für Tradition, Handwerk und höchste Qualität‘, so die Mode-Designerin. ‚Wir wollten unsere Erfahrung verbinden und etwas Neues kreieren, das für puren Luxus steht.‘

‚Zwei authentische Familienunternehmen mit dem höchsten Anspruch an ihr Produkt – dieser Gedanke gefiel mir,‘ so Fritz Unützer. Gefertigt werden die Modelle, die in vier Farben erhältlich sein werden, in den Unützer-Produktionenstätten bei Venedig – vorwiegend per Handarbeit!

Andrea Vodermayr

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks