Home / News / Luis Trenker ISPO Post

Luis Trenker ISPO Post

Sonya Kraus mit CEO Michi Klemera

Schauspieler Stephan Luca, Moderatorin Sonya Kraus und Moderator Pierre Geisensetter schauten während der ISPO zur ‘Alpine Teatime’ bei Luis Trenker CEO Michi Klemera vorbei, welcher gemeinsam mit Land Rover den Charity-Event zugunsten ‘Südtiroler Ärzte für die Dritte Welt’ ins Leben rief.

Schützenhilfe für die Dritte Welt steht bei Michi Klemera ganz oben auf der Liste. Durch den Verkauf von Stofftieren im originell bedruckten LUIS TRENKER-Babystrampler sammelte das Südtiroler Label Geld, um eine Auffangstation im ärmlichen Äthiopien zu errichten. Pro Bär gingen jeweils zehn Euro an die Stiftung ‚Südtiroler Ärzte für die Dritte Welt‘. Zwar konnten über 1.500 Bären bis jetzt verkauft werden, doch das Projekt braucht weiter Unterstützung. Deshalb wir das Modelabel auch in der Sommerkollektion 2010 fleißig seine bärenstarken Stofftiere mit dem aufgenähten Jubelruf ‚juhui‘ verkaufen. LUIS TRENKER hat die nötigen Gelder zur Fertigstellung der Auffangstation in Höhe von 60.000 Euro bereits vorfinanziert, um das Projekt so schnell wie möglich zu realisieren und aktive Hilfe zu gewährleisten. So kümmert sich die Station mit dem Namen ‚LUIS TRENKER HEALTH POST‘ um die Erstversorgung von bedürftigen Einheimischen und verfügt über medizinische Instrumente und Arzneien, um vor Ort autonom, effizient und schnell arbeiten zu können.

Wer das Projekt unterstützen und ein ‚Bärenpate‘ werden möchte, kann die kuscheligen LUIS TRENKER Charity-Bären in allen LUIS TRENKER Shops und Verkaufsstellen für 79 € erhalten.

Gemeinsam mit Land Rover organisierte LUIS TRENKER CEO Michi Klemera das Charity-Event 'Alpine Teatime', zu welchem Pierre Geisensetter, Sonya Kraus und Stephan Luca (v.l.n.r.) auch vorbei schauten. Im Hintergrund leider verdeckt: der neue Range Rover Sport 3.0 TDV8 Autobiography!

LESETIPP

Surfen, Wellenreiten, Eisbach: Münchner Riversurfer feiern Geburtstag

Seit 45 Jahren rocken die Münchner Riversurfer die Eisbachwelle. Zum Jubiläum hat mal ein Münchner Energiekonzern ausgerechnet, was beim Wellenreiten verbraucht wird!

Golfpark Aschheim: Ich. Du. Inklusion und eine Premiere für München

Am Feiertag an 'Maria Himmelfahrt' fand im Golfpark Aschheim die Generalprobe für ein Inklusions-Golfturnier im September statt! Auch die Münchner Prominenz hat zugesagt. Zum Beispiel teet Peter Prinz zu Hohenlohe-Oehringen auf, welcher seit einem Skiunfall im Rollstuhl sitzt!

Advertisement